Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

Hat jemand die Studie runtergeladen? Sind 3 Seiten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat jemand die Studie runtergeladen? Sind 3 Seiten

    Autor: debattierer 26.11.12 - 18:30

    Das ganze ist ja nur ein "working paper".
    Man weiß kaum wie sie das angestellt haben, welchen Sample sie haben, für welche "extraneous variables" sie kontrolliert haben und ob sie dann als Covarianzen in die Berechnungen einfloßen..
    Und wenn die Besucherzahlen tatsächlich zurückgingen, können sie überhaupt nicht beweisen, dass das auf die Schließung von Megaupload zurückzuführen sein. Dazu müssten sie Verbraucher befragen vor der Schließung (unmöglich) und nach der Schließung (haben sie nicht gemacht). Es kann ja sein, dass die Filme schlechter geworden sind oder man weniger Geld hat und sparen will oder die Schließung hat so viel Aufmerksamkeit erregt, dass jetzt viel mehr Leute Filme laden aber nur bei anderen Hostern oder Verbraucher demonstrieren gegen die Methoden der Filmindustrie oder oder oder......

  2. Re: Hat jemand die Studie runtergeladen? Sind 3 Seiten

    Autor: Marcel V. 27.11.12 - 00:50

    Falls du dich wunderst, dass dir keiner Antwortet, dann sei dir gesagt: Die meisten verstehen wohl nicht so genau was du meinst. Andererseits ist es eigentlich einleuchtend, aber das ist immer einfach gesagt, wenn man hinter dem Tellerrand "gleiches Fachwissen" sitzt.

    Ich stimme aber weitestgehend zu. Diese "Untersuchung" hat keine besondere Güte. Die meisten Alternativhypothesen hast du genannt und man könnte sicher eine ganze Weile so weiter machen. Es ist ein guter Anlass um mal wieder über das Thema zu reden. Aber tatsächlich hätte es für dieses Paper ein einer Uni keine besonders gute Note gegeben..Von daher muss ich jetzt zugeben, verstehe ich die Aufregung garnicht mehr so.

  3. Zusammenfassung des Studienwertes

    Autor: Brainfreeze 27.11.12 - 09:01

    Hier findest Du auch noch eine gute Zusammenfassung des Wertes der Studie:
    "Das Bloggermärchen: Megaupload-Aus Schuld an Ebbe an den Kinokassen?"
    http://www.macnotes.de/2012/11/26/megaupload-aus-angeblich-schuld-an-weniger-kinoeinnahmen/

  4. Störche bringen die Babys

    Autor: ruamzuzler 27.11.12 - 09:04

    Das ist statistisch einwandfrei beweisbar, kein Witz.
    Wo es mehr Störche gibt, ist die Geburtenrate höher, die Zahlen sind da eindeutig.


    Dass es am Land mehr Störche und auch mehr Geburten gibt, aber das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun hat, lassen wir mal großzügig außen vor. Wer hat die Studie eigentlich bezahlt? Kim Schmitz?

  5. Re: Störche bringen die Babys

    Autor: debattierer 27.11.12 - 10:15

    hahaha :D hab mir auch gedacht, dass Kim Schmitz PR für die neue Seite braucht :D
    Der Link zum Blog ist echt gut. Ich hoffe meine Masterarbeit wird nicht so gnadenlos von meinem Supervisor zerpflückt :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 2,25€
  2. 3,99€
  3. (-53%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Wieder mehr Haustierbilder statt Hass
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. 20.000 neue Jobs: Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus
    20.000 neue Jobs
    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

    Wegen der Steuerreform in den USA holt Apple Milliarden US-Dollar, die im Ausland verdient wurden, in die USA zurück. Das soll für die größte Steuerzahlung der Geschichte des Landes sorgen. Zudem will Apple 20.000 neue Arbeitsplätze schaffen und einen weiteren Campus bauen.

  2. Auto-Entertainment: Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen
    Auto-Entertainment
    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

    BMW verlangt für die Carplay-Unterstützung, dass Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement für die Nutzung von Apples Handyschnittstelle abschließen.

  3. Fehlende Infrastruktur: Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen
    Fehlende Infrastruktur
    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

    Unternehmen scheuen aus den gleichen Gründen wie Verbraucher die Anschaffung von Elektroautos: Die Infrastruktur ist ihnen nicht gut genug entwickelt. Wenn Elektroautos in Konzernen vorhanden sind, dann meist nur aus Prestigegründen.


  1. 08:26

  2. 08:11

  3. 07:55

  4. 07:30

  5. 00:02

  6. 19:25

  7. 19:18

  8. 18:34