Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Kinoumsätze sanken nach…

Ursache, Wirkung & Zusammenhang

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ursache, Wirkung & Zusammenhang

    Autor: /mecki78 30.11.12 - 13:21

    Unser Universum basiert auf dem Ursache-Wirkungs-Prinzip, d.h. alles hat eine Ursache und diese führt zu einer bestimmten Wirkung. Aber wichtig ist hierbei der Zusammenhang, also welche Ursache zu welcher Wirkung geführt hat. Nur weil zwei Dinge zeitnah geschehen, müssen sie nicht in irgend einem Zusammenhang stehen.

    Wenn morgen in China ein Sack Reis umfällt und 30 Sekunden später gibt es ein Erdbeben, dann stehen diese beiden Ereignisse in keinerlei Zusammenhang. Auch wenn sie zeitnah passiert sind, hat der Reissack nicht das Erdbeben ausgelöst.

    Menschen leiden unter der "Krankheit", immer krampfhaft zeitnahe Ereignisse in einen Ursachen-Wirkung-Zusammenhang stecken zu wollen, selbst dann, wenn diese gar nichts miteinander zu tun haben.

    Es ist kalt, mein Auto springt nicht an => Mein Auto springt nicht an, weil es so kalt ist. Das kann richtig sein, ist es häufig auch, aber das Auto kann auch einen ganz anderen Grund nicht anspringen und das wäre dann auch passiert, wenn es draußen 30 Grad gehabt hätte.

    Ich habe eine Software geupdatet, jetzt funktioniert auf einmal irgendwas auf meinen Rechner nicht mehr => Das Update hat meinen Rechner kaputt gemacht. Das kann richtig sein, aber vielleicht hat es schon vor dem Update nicht mehr funktioniert und ich hatte das nur nie bemerkt oder aber irgendwas ist nach dem Update gebrochen, steht aber in keinem Zusammenhang mit diesem. D.h. auch ganz ohne Update wäre vielleicht genau das gleiche Problem aufgetreten.

    Mag ja sein, dass die Kinoumsatze zurück gegangen sind, aber das muss gar nichts mit Megaupload zu tun haben. Vielleicht wären sie auch genauso zurück gegangen, hätte man Megaupload nicht abgeschaltet, nur dann wäre es niemanden aufgefallen und kaum einer (außer der Filmindustrie) hätte das bemerkt und nach Ursachen geforscht. Genauso gut kann ich sagen, die Kinoumsätze sind zurück gegangen, weil am XX.YY. dieses Jahres ein Sack Reis in China umgefallen ist. Dieses Jahr kommt noch der Hobbit in die Kinos und ich bin mir sicher, die Umsätze sprengen alle bisherigen Rekorde und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

    /Mecki

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. über Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. (-33%) 39,99€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21