1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studium: Mehr Erstsemester beim…

Informatik ist das neue BWL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Informatik ist das neue BWL

    Autor: kaito90 27.11.14 - 07:44

    Ich glaube die Informatik ist einfach das neue BWL. Wenn man früher nicht wusste was man studiert, dann war es BWL und heute ist es halt Informatik oder Wirtschaftsinformatik.

    Ich studiere zwar auch Wirtschaftsinformatik, aber wenn ich meine Mitstudenten sehe, die wahrscheinlich nicht mal einen Computer von innen gesehen haben, könnte ich schreiend weg laufen. Nur weil manche meinen, wenn sie mindestens 10 Stunden am Tag in Facebook hängen oder Youtube Videos schauen können, wären sie schon erfahrene Hacker.

    Das ist fast so gut, wie Frauen die Ernährungswissenschaftlerin werden wollen und sich dann wundern, dass das Studium sehr Chemielastig ist :D

  2. Re: Informatik ist das neue BWL

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.14 - 07:47

    Studieren Männer keine Ernährungswissenschaften oder wissen die, dass was mit Chemie drankommt?

  3. Re: Informatik ist das neue BWL

    Autor: kaito90 27.11.14 - 07:50

    Männer auch.. Aber habe bis jetzt nur Frauen kennen gelernt, die sich gewundert haben das Chemie vorkommt :D

    Es sollte jetzt nicht diskrimminierend sein, sondern stellt lediglich die eigene Erfahrung dar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.14 07:51 durch kaito90.

  4. Re: Informatik ist das neue BWL

    Autor: BRDiger 27.11.14 - 17:44

    kaito90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube die Informatik ist einfach das neue BWL. Wenn man früher nicht
    > wusste was man studiert, dann war es BWL und heute ist es halt Informatik
    > oder Wirtschaftsinformatik.
    >
    > Ich studiere zwar auch Wirtschaftsinformatik, aber wenn ich meine
    > Mitstudenten sehe, die wahrscheinlich nicht mal einen Computer von innen
    > gesehen haben, könnte ich schreiend weg laufen. Nur weil manche meinen,
    > wenn sie mindestens 10 Stunden am Tag in Facebook hängen oder Youtube
    > Videos schauen können, wären sie schon erfahrene Hacker.
    >
    > Das ist fast so gut, wie Frauen die Ernährungswissenschaftlerin werden
    > wollen und sich dann wundern, dass das Studium sehr Chemielastig ist :D

    Habe ich genauso erlebt. Ich wechselte von Wirtschaftsinformatik zu Informatik - in Wirtschaftfsinformatik gibt es sehr sehr sehr viele die keine Ahnung von Informatik oder überhaupt mal Computern haben. Ein bisschen SAP hier und ein bisschen SAP da und das wars dannn....das Fach ist an meiner Uni aber auch absolut inhaltsleer und dumm gestaltet.

    Ich meine: Ich verstehe das nicht. Hatten die Leute früher nicht etwas mehr "Angst" vor Informatik? Wenigstens die Mathematik wird nicht von jedem Hanswurst studiert ;)

    Übrigens sind so ziemlich alle WIFler hier typische "Durchzieh-Studenten". Erst unter den Informatikern lernte ich hier mal leute mit Begeisterung für ihr Fach kennen. Das war sehr erfrischend - sich einfach mal auf gutem Niveau mit anderen unterhalten zu können. Nicht der "Nerd" zu sein, wenn man sich mal für irgendwas _etwas mehr_ interessiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.14 17:46 durch BRDiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkspezialistin/IT-N- etzwerkspezialist (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  3. Solution Architect digital Health (m/w/d) Schwerpunkt Online-Check-in
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  4. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...
  3. (u. a. Unhinged: Außer Kontrolle, Knives Out, Forrest Gump - Remastered, Blade Runner (Final Cut...
  4. (u. a. Nintendo Switch für 291,55€, AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de