Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Summe seiner Teile: HP Touchpad ist…

Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: scrumm3r 08.07.11 - 00:24

    Im iPad 2 stecken Teile im Wert von 326 Dollar. Die reinste Abzocke ist das!

  2. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: montechristo 08.07.11 - 00:28

    jemand schonmal an die entwicklungskosten gedacht? nein? da hätten wir das geklärt ;)

  3. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: montechristo 08.07.11 - 00:41

    wenn du so denkst wäre jede marke abzocke, brauchst dir nur die textilwarenindustrie ankucken, da kauf ich mir ein rücksack von volcom für 50 euro, die produktionskosten/materialkosten sind da nur ein bruchteil davon..das ist halt so, für marke bezahlt man halt immer mehr...aber wayne intressierts?

  4. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: spanther 08.07.11 - 01:44

    montechristo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du so denkst wäre jede marke abzocke, brauchst dir nur die
    > textilwarenindustrie ankucken, da kauf ich mir ein rücksack von volcom für
    > 50 euro, die produktionskosten/materialkosten sind da nur ein bruchteil
    > davon..das ist halt so, für marke bezahlt man halt immer mehr...aber wayne
    > intressierts?

    Leute, die ihr Geld in Qualität investiert sehen wollen und nicht in "Namen"? :)

  5. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.07.11 - 02:00

    Bitte hört auf, ernsthaft auf einen humoristischen Beitrag zu antworten, sonst fängt ein Einhorn an zu weinen.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  6. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: scrumm3r 08.07.11 - 09:10

    Aber sie haben doch recht! Spanther z.B. kauft nur Geräte, die maximal 2 Euro über dem Materialpreis verkauft werden, um sicherzustellen, dass er Qualität erhält! Schlau wie ein Fuchs, dieser Spanther.

  7. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: GeroflterCopter 08.07.11 - 14:20

    Ich finde es nur cool dass jemand in ner HP-News mal wieder Apple-Keule schwingt.
    Ein Glück dass das Motorla Xoom so billig ist.....

  8. Re: Da hat mans mal wieder: Apple betrügt!

    Autor: ObiWan 08.07.11 - 15:39

    GeroflterCopter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es nur cool dass jemand in ner HP-News mal wieder Apple-Keule
    > schwingt.
    > Ein Glück dass das Motorla Xoom so billig ist.....

    Xoom ist so billig, weil man darauf ein freies OS hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30