1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SuperSignal: Vodafone Deutschland…

Der Anbieter mit schlechtester WiFi Calling Unterstützung schaltet Alternative ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Anbieter mit schlechtester WiFi Calling Unterstützung schaltet Alternative ab

    Autor: skyynet 21.11.17 - 00:19

    Vodafone ist echt klasse. Erst schaffen sie es nicht, für ihre UltraCards WiFi Calling zu ermöglichen (das schafft neben der Telekom sogar o2!) und dann schaffen sie die Alternative ab, die Geschäftskunden bisher die Möglichkeit gab, ihre Inhouseversorgung auf eigene Kosten zu verbessern.

  2. Re: Der Anbieter mit schlechtester WiFi Calling Unterstützung schaltet Alternative ab

    Autor: chefin 21.11.17 - 07:58

    Wifi ist irgendwie Bullshit. Es wird das eigentlich für andere Zwecke bereitgestellte Frequenzspektrum mitbenutzt und dabei unser Anspruch, dieses Spektrum für Inhouseversorgung zu benutzen, geschmällert.

    Das ist Schmarotzertum auf unsere Kosten. Wieso bauen die nicht selbst Femtozellen auf? Das würde dann wenigstens in ihren zugewiesenen Frequenzbändern stattfinden und keinen Dritten stören.

  3. Re: Der Anbieter mit schlechtester WiFi Calling Unterstützung schaltet Alternative ab

    Autor: mainframe 21.11.17 - 10:58

    Ich bin sehr froh über das Wifi Calling. Dadurch können wir kostengünstig den Mobilgeräten Zugang zum Telefonnetz ermöglichen.

    Einziger Nachteil ist, dass man keine Ultra Karte nutzen kann... die sind aber eh nicht mehr so nötig wie früher und unser Vodafone Ansprechpartner hat für die Ablösung der Ultra Cards günstige RED Tarife für Ipad und Notebook angeboten.

  4. Re: Der Anbieter mit schlechtester WiFi Calling Unterstützung schaltet Alternative ab

    Autor: M.P. 21.11.17 - 11:44

    Ich glaube nicht, dass Vodafone auch nur eine öffentliche WIFI-Basisstation nur wegen WifiCalling aufstellt...

    Und WifiCalling im ursprünglichen Sinne geschieht über die privaten bzw in den Geschäftsgebäuden eh schon vorhandenen WLANs..

    Für Irgendwelche Datentypen die Verbreitung über WLAN zu verbieten ist grenzwertig....
    Da kann man auch Whatsapp Sprachnachrichten und Skype Telefonate über das heimische WLAN verbieten, sowie dem Nachbarn sein Netflix-Video-Streaming über WLAN madig machen...

    Eine viel bösere Sache ist LTE-U



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.17 11:46 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  4. Koordinator*in von Schulungen und Weiterbildungen im Bereich Digitalisierung der Energieversorgung
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  3. 13,49
  4. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring