Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Swisscom startet LTE-Tests mit 150…

Broadcast statt Unicast ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Broadcast statt Unicast ?

    Autor: Thema erstellen 10.02.10 - 12:05

    Wenn die schlauer wären, würden sie broadcast machen.

    Wenn alle tagesschau wollen, warten die 5 Minuten und alle vorbesteller kriegen dann alle in derselben Funkzelle die Tagesschau.
    Oder alle wollen fußball gucken. Also broadcast statt jedem einen einzelnen stream zu liefern und das Netz zu überlasten.

    Aber dagegen haben die Provider sich bisher massivst gewehrt. Jetzt ersticken sie im eigenen Traffic. Eine Ebay-Seite holt 1 Megabyte an Killefitt mit dazu.

    Effizienz ist anders.

  2. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: AndyMt 10.02.10 - 13:10

    Also LTE unterstützt Broadcast ausdrücklich:
    http://www.ltemobile.de/LTE-Technik.30.0.html

    > LTE ist in der Lage auch Gleichwellenfunk zu ermöglichen und kann
    > rundfunkartige Dienste (Broadcast/Multicast) genau so effizient
    > übertragen, wie die darauf spezialisierten DVB-T bzw. DVB H
    > Rundfunksysteme.

    Ob die Anbieter das nutzen werden steht auf einem anderen Blatt. Ich denke: irgendwann müssen sie...

  3. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: stpn 10.02.10 - 16:23

    Für broadcast gibt es doch (zumindest in der Schweiz) bereits DVB-T und DAB-T. Wer soll denn bitte die Events aussuchen, welche gebroadcastet werden?

  4. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: zur.registrierung 10.02.10 - 17:30

    Du denkst zu viel an TV.
    Podcasts von Merkel, Wetter-Infos, M$-updates usw. kämen in Frage.

    Die werden an die Besteller gebroadcastet.
    Die Besteller bestimmen indirekt, ob broadcast oder unicast gefahren wird.

    Speziell Premiere/Sky wäre interessiert. Weil die Leute die Filme dann nachts runterladen bzw. gebroadcastet kriegen und sie auf der Platte haben.
    So wie bei der BT_Box. Wobei ich nicht weiss, ob sie Broadcast-Techniken nutzt.

  5. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: H. Bakuk 10.02.10 - 19:47

    zur.registrierung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du denkst zu viel an TV.
    > Podcasts von Merkel, Wetter-Infos, M$-updates usw. kämen in Frage.

    Yeah right. Wir werden hier zwar regelrecht von Euch ueberfallen, aber SO viele deutsche, das es sich fuer Swisscom lohnt, MerkelCast(tm) zu senden seid ihr dann doch noch nicht. Ausserdem sind die Peerings nach Deutschland gerade mit Filesharing von geklauten Bankdaten beschaeftigt :-P

    > Die werden an die Besteller gebroadcastet.
    > Die Besteller bestimmen indirekt, ob broadcast oder unicast gefahren wird.

    "Bestellter Broadcast", das solltest Du dir Patentieren lassen, einfach nicht traurig sein wenn schon einer vorher http://de.wikipedia.org/wiki/Multicast angemeldet hat ;)

  6. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: Broadcaster 10.02.10 - 22:02

    Also für einfacher gestrickte Leute: Sammelbestellung passt ähnlich.

    Aber sparsam und wirtschaftlich denken ist IT-Profi-Abzockern nicht ihre Fähigkeit.
    Das färbt alles gegenseitig ab. Boni-Macaroni, Miss-Manager-Nadelstreifen-Nieten-Parasiten, Lobbyisten, Lobbyisten ihre gewählten Geschäftspartner,... .

    Alle Verhinderer und Bedenkenträger gehen in die Schweiz. Denn da ist alles etwas langsamer. Und gegen Moscheen sind sie auch.

  7. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: H. Bakuk 10.02.10 - 22:59

    Broadcaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Alle Verhinderer und Bedenkenträger gehen in die Schweiz.

    Ha, da stechen wir mit einem Leuenberger, das ist der Kampfverhinderer ueberhaupt, verhindert sogar 100% effektiv seit mehr als 12 Jahren das er endlich nen Abgang macht...

    > Denn da ist alles etwas langsamer.

    Look who's talking, mit OPAL Glas in halb Ost-Deutschland aber kein DSL :-P.

    Schweiz: ADSL oder Equivalent mit 600/100 per Gesetz (also auch auf der letzen Alp!!), 100Mbps Cable und 25Mbit VDSL in den Staedten und 5Mbit ADSL in fast jedem Kuhkaff.

    > Und gegen Moscheen sind sie auch.

    Minarette =! Moscheen. Aber gegen die sind wir auch, Captain SVP to the rescue :-P

    3:0 fuer die Schweiz :-P

  8. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: stpn 11.02.10 - 11:21

    Ich denke nicht, dass du dir das recht nehmen kannst, von "wir" zu sprechen.

  9. Re: Broadcast statt Unicast ?

    Autor: stpn 11.02.10 - 11:33

    Podcasts sind eine wirklich gute Idee; dazu müsste aber Swisscom selbst ein Podcast Verzeichnis anlegen, damit die ganzen Downloads zu koordinieren. Da dies aber für die Kunden wohl mehr Restriktionen als Vorteile bietet (können nicht downloaden wann sie wollen; alle Inhalte sind auch woanders verfügbar), wird es wohl nicht funktionieren. Ausser, Swisscom kooperiert mit Softwareherstellern (gute Clients) und/oder mit Inhaltanbietern (Inhalte anbieten, die sonnst nirgends erhältlich sind).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office
  2. Modis GmbH, Hilden
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    2. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

    3. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
      ZTE
      Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

      Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.


    1. 23:24

    2. 18:53

    3. 18:15

    4. 17:35

    5. 17:18

    6. 17:03

    7. 16:28

    8. 16:13