Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sysadmin Day 2018…

Club Mate statt Burnout

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Club Mate statt Burnout

    Autor: surfacing 27.07.18 - 09:43

    Zumindest ist Club mate besser als ein Burnout, was unter Sysadmins ja durchaus verbreitet ist ( auf der anderen Seite, bei welchem Job ist es nicht verbreitet ).

    Dieser Job ist so dermaßen abhängig von der Firma bei der man angestellt ist. Je älter ich wurde und je mehr Erfahrung ich in diversen Firmen hatte, desto härter wurden auch meine Kriterien an die Firma bzw. an meinen Arbeitsplatz.

    Ich habe keine Lust mehr auf eine unbezahlte Rufbereitschaft, ein klingelndes Telefon im Urlaub, oder eine miese Bezahlung weil man schlecht verhandelt hat, einen Chef welcher gutmütige Kollegen ausnützt. Viele Admins neigen dazu den Job zum Mittelpunkt zu machen und sich für unersetzlich zu halten und deswegen auch mal 60-70 Stunden abzuliefern ( sonst fällt die Firma ja zusammen ). Falls sie das macht, ist es nicht das Problem des Admins sondern der Geschäftsleitung welcher nicht in genug Personal investiert.

    Aktuell bin ich bei einer Firma angestellt, welche mir einen relativ guten Lohn bezahlt ( mehr kann es immer sein ), keine Rufbereitschaft, keine übermäßigen Überstunden und falls sich doch welche ansammeln sagt mir mein Chef "so jetzt nimmst du dir einen freien Tag". Wenn wir Hardware/software benötigen wird es gekauft wenn die Begründung gut genug ist. Die Arbeitskollegen schätzen einen ( meistens zumindest ) .

  2. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: Lanski 27.07.18 - 14:45

    Ich bin jetzt noch keine 10 Jahre in der Branche und weiß schon, dass ich mir deinen Kommentar als Ratschlag abspeichern sollte ...

  3. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: Anonymouse 27.07.18 - 15:37

    Wobei Club Mate nicht wirklich besser als ein Burnout ist. Nur anders.

  4. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: FreiGeistler 27.07.18 - 18:35

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei Club Mate nicht wirklich besser als ein Burnout ist. Nur anders.

    Mate-Tee wäre gesünder.

  5. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: tunnelblick 28.07.18 - 07:27

    Mir unerklärlich, wie jemand diese Plörre überhaupt runterbekommt....

  6. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: Der schwarze Ritter 28.07.18 - 12:26

    Frag ich mich auch immer wieder. Wurde mir schon mehrfach empfohlen/angeboten, nach 2 Versuchen hab ich den Mist stehen lassen. Vorher trink ich schlechten Kaffee...

  7. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: AntiiHeld 28.07.18 - 17:38

    Die meisten werden es bestätigen: Am Anfang schmeckt Clubmate scheußlich, aber man trinkt es 1 bis 5 male und dann schmeckts komischerweise. Habs selbst durch. Prost. :D

  8. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: phre4k 29.07.18 - 00:13

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir unerklärlich, wie jemand diese Plörre überhaupt runterbekommt....

    Probier mal flora power, das schmeckt nicht so krass eklig.

    https://www.flora-power.de/

  9. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: tunnelblick 29.07.18 - 11:33

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten werden es bestätigen: Am Anfang schmeckt Clubmate scheußlich,
    > aber man trinkt es 1 bis 5 male und dann schmeckts komischerweise. Habs
    > selbst durch. Prost. :D
    Das sagt man mir seit 15 Jahren. Nein, es wird nicht lecker.

  10. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: plutoniumsulfat 29.07.18 - 18:32

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten werden es bestätigen: Am Anfang schmeckt Clubmate scheußlich,
    > aber man trinkt es 1 bis 5 male und dann schmeckts komischerweise. Habs
    > selbst durch. Prost. :D

    Sagt man das nicht auch bei Zigaretten?^^

  11. Re: Club Mate statt Burnout

    Autor: hoffelmann 30.07.18 - 17:51

    Nach der dritten Flasche wird es besser. Ich hab nach dem ersten Mal auch gesagt: "Das schmeckt wie meine aufgebrühten Socken". Aber man gewöhnt sich dran und plötzlich schmeckt es ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. AKDB, München, Regensburg
  4. INNEO Solutions GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Powerbanks ab 22,99€, Powerports ab 16,14€)
  3. (u. a. Mindecraft für 20,99€, Borderlands 2 GOTY für 6,99€, Call of Duty 8 - Modern Warfare 3...
  4. 449,94€ (bei Mindfactory.de)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. TV-Hersteller: Loewe will Produktion in Deutschland beenden
    TV-Hersteller
    Loewe will Produktion in Deutschland beenden

    Loewe steckt tief in den roten Zahlen. Neben dem Abbau von 500 Stellen soll nun die Produktion in Deutschland wohl komplett eingestellt werden.

  2. Glasfaser statt Kupfer: Bundesnetzagentur will ein "völlig neues Netz"
    Glasfaser statt Kupfer
    Bundesnetzagentur will ein "völlig neues Netz"

    Es geht darum, dass bestehende Kupfernetz durch ein völlig neues Netz, ein Glasfasernetz, zu ersetzen. Die Bundesnetzagentur will dafür die Regulierung auf der letzten Meile ändern.

  3. Project Limitless: Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible
    Project Limitless
    Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible

    Computex 2019 Das Project Limitless von Lenovo ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Snapdragon-Chip und einem 5G-Modem. Qualcomm erwartet eine Performance, die mit Intels 15-Watt-Chips vergleichbar ist, die Akkulaufzeit soll aber deutlich höher liegen.


  1. 13:30

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:00

  6. 11:30

  7. 11:15

  8. 11:00