1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sysadmin: Zum Admin-Sein fehlen mir…

Gut das du aufgegeben hast

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut das du aufgegeben hast

    Autor: buggy 21.08.18 - 07:29

    Meine Karriere besteht aus Admining. Aber. Ich hatte den Burn-out, ich hatte den Wahnsinn danach und während. Das war alles da. Wie sagt man schon? Es ist eine Mühle.

    Meinen letzten Admin job habe ich gekündigt...ich bin nicht mehr bereit

    1) mich zu freuen über das nagelneue Handy im Job (es ist nur eine attrape des
    arbeitzwangs)
    2) mich für mehr als 8 Std. am Tag zu engagieren inklusiv Fahrzeiten, am besten
    machen wir das alles remote sowieso dann spart man sich so blöde Busfahrt.
    3) nicht kreativ mitzugestalten, was ich erlebt hatte war ein dead-end.

    Ich bin voll der meinung das eine Digitale Gesellschaft es nicht schaffen wird mit oder
    ohne Admins wenn die nicht strukturell alles ums Netz bewegen. Ein Boss der sich nur
    ein paar Sklaven aneignen will für die läpperlichen 50K hat digitalisierung nicht ver-
    standen. Jeder muss im eigenen stil zum admin werden, es geht nicht um einen dummen
    arbeiten zu lassen wärend alles andere darüber lästert das das Netz nicht funktioniert.

    Werdet Schlauer!
    Buggy

  2. Re: Gut das du aufgegeben hast

    Autor: ElMario 31.08.18 - 10:55

    buggy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Karriere besteht aus Admining. Aber. Ich hatte den Burn-out, ich
    > hatte den Wahnsinn danach und während. Das war alles da. Wie sagt man
    > schon? Es ist eine Mühle.
    >
    > Meinen letzten Admin job habe ich gekündigt...ich bin nicht mehr bereit
    >
    > 1) mich zu freuen über das nagelneue Handy im Job (es ist nur eine attrape
    > des
    > arbeitzwangs)
    > 2) mich für mehr als 8 Std. am Tag zu engagieren inklusiv Fahrzeiten, am
    > besten
    > machen wir das alles remote sowieso dann spart man sich so blöde
    > Busfahrt.
    > 3) nicht kreativ mitzugestalten, was ich erlebt hatte war ein dead-end.
    >
    > Ich bin voll der meinung das eine Digitale Gesellschaft es nicht schaffen
    > wird mit oder
    > ohne Admins wenn die nicht strukturell alles ums Netz bewegen. Ein Boss
    > der sich nur
    > ein paar Sklaven aneignen will für die läpperlichen 50K hat digitalisierung
    > nicht ver-
    > standen. Jeder muss im eigenen stil zum admin werden, es geht nicht um
    > einen dummen
    > arbeiten zu lassen wärend alles andere darüber lästert das das Netz nicht
    > funktioniert.
    >
    > Werdet Schlauer!
    > Buggy

    Etwas rauh der Ton...aber vollkommen richtig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 326,74€
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de