Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Systems: Deutsche Telekom will…

Bei sich selbst anzufangen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei sich selbst anzufangen

    Autor: Tiberius Kirk 18.08.18 - 10:29

    ...wäre doch schon mal ein guter Startpunkt. Derzeit nutzt bspw. die Telekom-Tochter Congstar die Dienste der Amazon-Cloud. Da fragt man sich doch unwillkürlich: warum?

    Gruß
    Tiberius

  2. Re: Bei sich selbst anzufangen

    Autor: Sharra 18.08.18 - 10:42

    Weil es funktioniert, und das, was T-Systems liefern könnte, selbst für den eigenen Laden nur Schrott ist?

  3. Re: Bei sich selbst anzufangen

    Autor: Tiberius Kirk 18.08.18 - 10:48

    Die Vermutung liegt nahe, wäre aber ein Armutszeugnis und ein Hinweis, wie man besser gegen die Konkurrenz ankommen könnte. Ich selbst kann das nicht beurteilen, weil ich aus Prinzip meine Daten in meinen vier Wänden behalte. Ich brauche auch keine Anmeldedienste o.ä. auszulagern. Wäre schon merkwürdig, wenn die Telekom so etwas nicht selbst hinbekäme.

    Gruß
    Tiberius

  4. Re: Bei sich selbst anzufangen

    Autor: logged_in 18.08.18 - 14:39

    Waren die nicht schon "Voll Cloud"? Und ihr Schmankerl der Deutsche Datenschutz? Die Telekom ist so groß geworden, dass die nicht mal mehr einen einzigen Schritt machen kann. So fett. Das einzige was die nur noch können, ist Lobbying betreiben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. Universität Stuttgart, Stuttgart
  4. Pongs Technical Textiles GmbH, Düsseldorf, Pausa-Mühltroff

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 2,40€
  3. 2,22€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Unternehmerisch fahrlässig: Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen
    Unternehmerisch fahrlässig
    Conti will keine Akkuzellen in Deutschland bauen

    Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich gegen eine Akkuzellfertigung für Elektroautos in Deutschland ausgesprochen. Das sei kein attraktives Geschäftsmodell und "unternehmerisch fahrlässig".

  2. Wing: Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki
    Wing
    Alphabet startet mit Drohnenlieferungen in Helsinki

    Wing wird ab Sommer 2019 in der finnischen Hauptstadt mit der Auslieferung via Drohne beginnen. Die Drohnen sollen in einem Stadtteil dazu genutzt werden, Lebensmittel von Supermärkten zu Häusern zu transportieren.

  3. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar. Auch Intel und Qualcomm würden Huawei nicht mehr beliefern.


  1. 08:13

  2. 07:48

  3. 00:03

  4. 12:12

  5. 11:53

  6. 11:35

  7. 14:56

  8. 13:54