1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tabletmarkt: Dominanz von Apples…

Gute Entwicklung,...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Entwicklung,...

    Autor: nuffy 05.11.12 - 13:20

    ... jetzt müssen nur noch die App-Hersteller endlich mal einsehen, dass es Dinge gibt abseits der iOS-Welt. Immer noch werden einige Apps auch und gerade von namhaften Unternehmen exklusiv nur für iOS produziert. Die Marktsättigung ist bei Android-Tablets noch nicht vorhanden, dennoch ist der Trend deutlich zu spüren (und in den Statistiken zu erkennen).

  2. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: gorsch 05.11.12 - 13:38

    Vorallem müssen die Entwickler aber mal einsehen, dass es nicht reicht, die Phone UI auf einem Tablet einzusetzen.
    Solange sich daran nichts ändert, wird Apple immernoch mit dem Argument punkten können, dass die Apps auf dem iPad besser sind.
    Abgesehen davon: Selbst wenn Android-Geräte irgendwann einmal den Tablet Markt dominieren, wie das bereits bei den Telefonen der Fall ist, bedeutet das noch lange nicht, dass der Android Market deswegen auch mehr Umsatz bringt (ist z.Zt. jedenfalls afaik nicht der Fall).
    Apple Kunden sind von Haus aus schonmal tendenziell spendabler, zudem bekommt man iTunes Geschenkkarten an jeder Ecke.

  3. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: Nogger 05.11.12 - 13:39

    Wenn Android Benutzer langsam einsehen das man für gute Apps ich ruhig einpaar Euros bezahlen kann wird auch mehr für Android entwickelt. Zudem ist iOS halt etwas Entwickler freundlicher. ( Stichwort Fragmentierung und Nativer Code). Aber ich denke die Auswahl von hochwertigen Apps wird auch auf Android zunehmen

  4. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: Nogger 05.11.12 - 13:44

    > Abgesehen davon: Selbst wenn Android-Geräte irgendwann einmal den Tablet
    > Markt dominieren, wie das bereits bei den Telefonen der Fall ist, bedeutet
    > das noch lange nicht, dass der Android Market deswegen auch mehr Umsatz
    > bringt (ist z.Zt. jedenfalls afaik nicht der Fall).
    > Apple Kunden sind von Haus aus schonmal tendenziell spendabler, zudem
    > bekommt man iTunes Geschenkkarten an jeder Ecke.

    nach einen Artikel in http://www.webundmobile.de/ vor einem Jahr etwa 3 mal so spendabler

  5. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: tomate.salat.inc 05.11.12 - 14:21

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple Kunden sind von Haus aus schonmal tendenziell spendabler, zudem
    > bekommt man iTunes Geschenkkarten an jeder Ecke.

    Ob ersteres so stimmt (ich würds nicht unterschreiben). Es ist einfacher im Apple Store zu bezahlen, da es einfach mehr Bezahlmöglichkeiten gibt. In DE hat nunmal nicht jeder (vor allem die Zielgruppe mancher Apps) eine Kreditkarte. Dennoch kann man mittels Werbung Geld im Store verdienen.

  6. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: Webcruise 05.11.12 - 14:24

    Adroid ist ein Betriebssystem, iPad ist Hardware ein Vergleich ist quatsch.

    Android bewegt sich immer mehr in Richtung LInux, chaotisch und völlig unorganisiert.

    Es gibt alles, aber nichts richtig gut. Aber billig ist es halt, das Phänomen gibt es überall am Markt. Google hat bisher das OS gratis zur Verfügung gestellt. Google wird irgendwann dafür Geld verlangen, dann wir es noch interessant für die Hersteller.

    Leider ist Jobs nun tot und bin besorgt darüber, dass es neue innovative Produkte gibt.

    Die Asiaten haben schon immer kopiert, das wissen wir gerade in Deutschland schon gut genug oder?

  7. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: AndyMt 05.11.12 - 14:24

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gorsch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple Kunden sind von Haus aus schonmal tendenziell spendabler, zudem
    > > bekommt man iTunes Geschenkkarten an jeder Ecke.
    >
    > Ob ersteres so stimmt (ich würds nicht unterschreiben). Es ist einfacher im
    > Apple Store zu bezahlen, da es einfach mehr Bezahlmöglichkeiten gibt. In DE
    > hat nunmal nicht jeder (vor allem die Zielgruppe mancher Apps) eine
    > Kreditkarte. Dennoch kann man mittels Werbung Geld im Store verdienen.
    Das mit den Kreditkarten ist ein auf Deutschland begrenztes Problem. Im Rest der Welt spielt das keine Rolle.
    Ausserdem gibts Prepaid Kreditkarten, die setze ich insbesondere im Ausland gerne ein, weils einfach sicherer ist.

  8. Folgekosten bei Apple in der Tat deutlich höher!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.11.12 - 14:25

    Aber das wird vom Kunden eigentlich eher als Nachteil gegenüber Android gesehen!

    Nur Entwickler sehen einen Vorteil für die selbe Leistung mehr zahlen zu müssen... sofern sie diejenigen sind die das Geld bekommen! ;-)

  9. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: tomate.salat.inc 05.11.12 - 14:26

    Nogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Android Benutzer langsam einsehen das man für gute Apps ich ruhig
    > einpaar Euros bezahlen kann wird auch mehr für Android entwickelt.
    Gleiches Problem hast du auch bei iOS. Benutzer wollen gute Apps zum kleinen Geld. Das man sich als Entwickler unter Wert verkauft ist denen egal.

    > Zudem ist iOS halt etwas Entwickler freundlicher. ( Stichwort Fragmentierung und
    > Nativer Code).
    Hast du schonmal eine Android-App entwickelt? Android ist mächtig was die Fragmentierung angeht, da es darauf auch ausgelegt ist. Und wo ist Nativer Code entwicklerfreundlicher? Alles was du machen kannst/musst/darfst, kannst du bei Android auch über Java erreichen. Für den Notfalls kann man via JNI c oder c++ code ausführen und von dort aus auch auf Java-Klassen/Methoden zugreifen (hab ich schon gemacht, geht wunderbar).

  10. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: tomate.salat.inc 05.11.12 - 14:32

    Ich glaube nicht, dass es ein rein deutsches Problem ist. Klar, wenn wir uns Amerika anschauen gilt das Argument sicherlich nicht mehr. Aber ein zusätzlicher Faktor der dazu kommt, ist der günstige Zugang zum Appstore. Man zahlt einmal und dann nie wieder. Beim Apple-Store schaut das wieder anders aus, da sollte man das mit Verkäufen wieder einholen können (auch wenn ~8$ nicht die Welt sind) und steht imho mehr unter dem Zwang, mit einer App Geld zu verdienen.

  11. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: nuffy 05.11.12 - 15:03

    Auf den tollen Troll-Versuch will ich mal gar nicht intensiv eingehen, aber das Android sich immer mehr zu einem Frickelsystem entwickelt und verwirrt, halte ich für ein grandiose schlechtes Gerücht.

    BTT...

    Kosten sind eine Frage. Das Angebot muss erst mal stimmen. Wenn von Vornerein nur auf eine Plattform gesetzt wird, obwohl der Markt bereits vorhanden ist und auch die Geräte immer besser werden - ja sogar viel besser als iOS-Gerätschaften - sollte man als Anbieter reagieren.

    Der Fakt, dass iOS-App-Käufer spendabler ist, ist mittlerweile unumstößlich. Allein schon die Preiserhöhung wurde doch mit einem nüchternen Nicken akzeptiert. Das es gute - kostenlose -Apps gibt, ist der iOS-Nutzer nicht wirklich gewohnt. Die Finanzierung sei erst mal dahin gestellt. Ich begrüße es aber sehr, wenn es eine interessante App für beide Systeme gibt - und die sich auch in keinster weise von einander unterscheiden. Nur dann kann man ordentlich mitreden und mitmachen. Wird nur eine Plattform beliefert, ist das Fingerzeigen dran... "Haha, ich habs, Du nicht!". In meinem Geschäftsumfeld merke ich es oft, dass nur auf ein Pferd gesetzt wird. Bei der Rückfrage, warum nicht auch für Android wird oft mit dem Kostenaspekt und der Verbreitung ("iPhone hat ja jeder..."). argumentiert. Das der Markt anders aussieht, wissen die Wenigsten.

  12. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: tomatende2001 05.11.12 - 19:46

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausserdem gibts Prepaid Kreditkarten, die setze ich insbesondere im Ausland
    > gerne ein, weils einfach sicherer ist.

    Die finde ich besonders lustig, denn was bedeutet noch mal das Wort "Kredit" in Kreditkarte? Ich könnte jedesmal vor Lachen laut schreien, wenn ich was über o.a. lese!

  13. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: Nogger 05.11.12 - 20:10

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nogger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Android Benutzer langsam einsehen das man für gute Apps ich ruhig
    > > einpaar Euros bezahlen kann wird auch mehr für Android entwickelt.
    > Gleiches Problem hast du auch bei iOS. Benutzer wollen gute Apps zum
    > kleinen Geld. Das man sich als Entwickler unter Wert verkauft ist denen
    > egal.
    >
    > > Zudem ist iOS halt etwas Entwickler freundlicher. ( Stichwort
    > Fragmentierung und
    > > Nativer Code).
    > Hast du schonmal eine Android-App entwickelt? Android ist mächtig was die
    > Fragmentierung angeht, da es darauf auch ausgelegt ist. Und wo ist Nativer
    > Code entwicklerfreundlicher? Alles was du machen kannst/musst/darfst,
    > kannst du bei Android auch über Java erreichen. Für den Notfalls kann man
    > via JNI c oder c++ code ausführen und von dort aus auch auf
    > Java-Klassen/Methoden zugreifen (hab ich schon gemacht, geht wunderbar).

    Sorry letzters habe ich vielleicht falsch rübergebracht in abdroid muss man um richt performe Leistung bringen oft genau das machen Java und C++ mischen wird sogar von Android empfohlen .... Ich warte auch mal drauf das auf Andoird endlich net gute Java VM läuft ....

  14. Re: Gute Entwicklung,...

    Autor: Nogger 05.11.12 - 20:14

    nein Google wird kein Geld dafür verlangen sonderndie Daten der Androidnutzer für Werbung missbrauchen .... geben sie ja offen zu das sie Millionen von Werbelemminge dank Android haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. Senior Fullstack Developer (m/w/d)
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro