Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablets: Verkäufe steigen deutlich…

Hab ein Tablet ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab ein Tablet ...

    Autor: MrReset 02.05.14 - 13:20

    ... werde mir aber kein neues mehr kaufen:
    zu eingeschränkt
    zu wenig produktiv einsetztbar
    zu wenig Möglichkeiten seine Privatsphäre zu schützen

    Deshalb bleibe ich mein Laptop ...

  2. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 13:29

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu eingeschränkt
    Wofür zu eingeschränkt? Weil der Raketentreibstoff nicht bis hinter den Mond reicht?
    > zu wenig produktiv einsetztbar
    Was geht denn nicht? Arbeitest Du an einer Supermarktkasse? Oder in einem Baukran? Wackelt der Biergartentisch?
    > zu wenig Möglichkeiten seine Privatsphäre zu schützen
    Inwiefern? Begründung? Eine wenigstens?
    > Deshalb bleibe ich mein Laptop ...
    Bleib Dein Laptop.

  3. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: JarJarThomas 02.05.14 - 13:30

    Dann hast du das falsche Tablet.

    Das Tablet ist hier z.b. eines der Hauptarbeitsinstrumente geworden.
    Review, Kommunikation, Projektmanagement, mobile Präsentationen.
    Bisher wurde alles mit Stift und Papier aufgeschrieben, Bilder ausgedruckt und dann später am Rechner nachgetragen.
    Mit dem iPad hat sich das ganze erledigt.
    Die Reviews der Artists werden direkt an ihrem Monitor gemacht und auf dem Tablet u.u. direkt markiert.
    Shotstati werden direkt verwaltet. Tasks zugeteilt.
    Die Kundenpräsentationen laufen nur noch mit Tablet und Airplay.
    Ausgedruckte Bilder und Refernezmaterial gibt es nicht mehr.

  4. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: surpriseurdead 02.05.14 - 13:46

    Wow, schon krass wie man sich von einer Firma abhängig machen kann.

  5. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: project_blue 02.05.14 - 13:53

    surpriseurdead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow, schon krass wie man sich von einer Firma abhängig machen kann.

    Wieso abhängig machen? Besitze auch ein iPad mit dem ich (grob geschätzt) 2/3 von dem Kram den ich vorher mit dem Laptop erledigt habe jetzt mache.

    Ich bin doch auch nicht von MS abhängig wenn ich Windows nutze oder?

  6. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: Hotohori 02.05.14 - 13:54

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zu eingeschränkt
    > Wofür zu eingeschränkt? Weil der Raketentreibstoff nicht bis hinter den
    > Mond reicht?
    > > zu wenig produktiv einsetztbar
    > Was geht denn nicht? Arbeitest Du an einer Supermarktkasse? Oder in einem
    > Baukran? Wackelt der Biergartentisch?
    > > zu wenig Möglichkeiten seine Privatsphäre zu schützen
    > Inwiefern? Begründung? Eine wenigstens?
    > > Deshalb bleibe ich mein Laptop ...
    > Bleib Dein Laptop.

    Ein paar mehr Infos wären wirklich nützlich gewesen. Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken eines zu kaufen und da interessiert mich schon was die Leute gerade in diesen Punkten zu bemängeln haben.

  7. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 13:55

    surpriseurdead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow, schon krass wie man sich von einer Firma abhängig machen kann.

    Das sage ich auch jedesmal meinem Kabelbetreiber, dem Abwasserverband und der Müllabfuhr ;-)

  8. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: violator 02.05.14 - 14:47

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > zu wenig Möglichkeiten seine Privatsphäre zu schützen
    > Inwiefern? Begründung? Eine wenigstens?

    Wenn man Android nutzt ist Privatsphäre eigentlich kaum möglich. Sofern man die Googleapps nicht alle deaktiviert wird man schön von Google überwacht und 99% aller Apps wollen mehr Rechte als sie brauchen.

  9. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: Auf 'ne Cola 02.05.14 - 15:38

    @TE:
    Probiers mal mit einem Convertible mit Windows 8.
    So hast du einen Laptop, der dir fast alles bietet, was du bisher vermisst hast (Tastatur, mehr Leistung) und gleichzeitig ein Tablet, auf welchen du MUI oder Android Apps benutzen kannst, natürlich mit den Finger...
    Da Windows 8 drauf läuft, hast du eine Oberfläche, die du sowohl mit der Maus als auch mit den Fingern sehr gut benutzen kannst.

  10. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.05.14 - 15:40

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Android nutzt ist Privatsphäre eigentlich kaum möglich. Sofern man
    > die Googleapps nicht alle deaktiviert wird man schön von Google überwacht
    > und 99% aller Apps wollen mehr Rechte als sie brauchen.

    Aber es zwingt Dich doch niemand mit einem nordkoreanischen Schnellfeuergewehr an der Schläfe dazu, gleich den ganzen Google-Appstore zu installieren - Stichwort "F-Droid". Und Google kann auch nur das überwachen, was Du Google überwachen lässt. Braucht sich doch kein Benutzer von G+, G-Mail, Online-Kalendern und dergleichen wundern. Privatsphäre beginnt bei Dir und nicht erst dann, wenn Du Dein ganzes Leben auf einem Google-Server abgelegt hast.

  11. Re: Hab ein Tablet ...

    Autor: fesfrank 03.05.14 - 16:32

    dem kann ich nur zustimmen ... egal was mann/frau sein eigenen nennt (android,google,ms) ..... ausschlagebend ist immer das gehirn was vor dem tablet/smartphone/rechner sitzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. bib International College, Paderborn
  3. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

    1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

    2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
      Gipfeltreffen
      US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

      Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
      Automated Valet Parking
      Daimler und Bosch dürfen autonom parken

      In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


    1. 19:25

    2. 17:38

    3. 17:16

    4. 16:30

    5. 16:12

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:30