1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Take 2: GTA 5 vor…

Ansprüche an GTA 6

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ansprüche an GTA 6

    Autor: NERO 30.10.14 - 10:28

    Während hier noch einige geduldig auf GTA V warten, bin ich als leidenschaftlicher GTA Spieler schon längst durch. Mich würde einfach mal interessieren, was andere leidenschaftlichen Spieler nun von GTA 6 erwarten würden.

    Ich persönlich bin mit der Entwicklung von San Andreas über GTA 4 und 5 sehr zufrieden. Anfangs wollte mir die Idee mit drei Charakteren nicht so recht ins Bild passen, aber es war eine willkommene Abwechslung. Genauso gelungen fand ich den Wechsel von San Andreas zu Nico Bellic.

    Allerdings muss ich jetzt auch gestehen, dass ich nicht wüsste, wie man weiter machen sollte. Schon wieder Los Santos oder San Andreas? Wieder völlig überspitzte "Bösewichte", die man eigentlich nur lieb haben kann? Gerade diesen Punkt sehe ich als wesentlich an. Ich persönlich würde mich ja mal freuen, wenn man den Sprung zur Ernsthaftigkeit macht, auch wenn das ein wirklicher Bruch zu GTA sein würde. Aber man kann nicht immer das gleiche Schema fahren. Ich würde mich zum Beispiel mal über einen Undercover-Cop freuen, der ein bisschen Tiefe und Moral mit einbringt. Bei vermeintlichen Städten war ich ja mit GTA 5 völlig zufrieden - abwechslungsreich, groß, ländlich, aber auch urban (und auch hier abwechslungsreich). Aber irgendwas anderes (z.B. Richtung China, Japan oder Moskau) wäre ja auch mal spannend.

    Technisch gesehen ist man mit GTA 5 deutlich besser gefahren - performant, weniger flimmern und mit der neuen Konsolengeneration gibt es ja auch neuen Raum nach oben. Steuerung, Gameplay finde ich auch absolut in Ordnung. Dort mehr einzubringen, finde ich nicht gerade notwendig. An Abwechslung für Kleidung, Auto, Boote hat es ja auch nicht gemangelt. Einzig die Einbindung des Internets fand ich nicht 100%ig gelungen und sinnvoll fand ich insbesondere den Aktienhandel nicht. Da widersprach dann teils der Story, wenn man schon zig Millionen hatte und sich keine Rennovierungsarbeiten am Haus leisten konnte.

    Was habt Ihr für die Ideen und Ansprüche? Würd mich mal interessieren, was andere sich erhoffen.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  2. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 10:35

    Ein taffer, weiblicher Charakter wäre nicht schlecht. Nein, ich meine damit jetzt keine vollbusige Blondine, sondern eine echte Power-Frau die reihenweise Männer ausnutzt, um an ihre Ziele zu kommen, auch mit Gewalt wenn es sein muss. Würde zu GTA passen, finde ich :)

    Eine futuristische Welt wäre auch nicht schlecht. So mit fliegenden Autos o.ä.

    Oder mehrere Spielwelten aus unterschiedlichen Epochen hinzufügen die man durch Zeitreisen betritt o.ä.

    Ideen gibt's genug :)

  3. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: derdiedas 30.10.14 - 10:50

    Im Onlinegame mehr Wirtschaft - ich sitze auf Millionen die ich nicht mehr ausgeben kann weil einfach schon alles habe.

    GTA online wird wenn man sich einmal hochgespielt hat einfach langweilig, und bietet kaum noch Herausforderungen. Und die Anzahl und Diversität der Fahrzeuge mit denen man was machen kann (Bewaffnete Fahrzeuge) ist einfach zu klein.

    Was klasse wäre und zu GTA passen würde wären komplexe gut geschützte Objekte (Banken, Militärbasen, Fabriken) bei denen das "ausrauben" eine echte technische Herausforderung ist.

    Auch die Multiplayer um Ihr Geld bringen sollte möglich sein. Etwa die Luxuskarren der anderen Spieler stehlen können wenn Sie Ihn fahren (z.b. mit dem Transporthubschrauber)


    Und eine massiv bessere KI die man halt nicht so einfach austricksen kann.

    Am ende einfach mehr was man mit anderen Spielern anstellen kann, damit die Kohle im Spiel besser verteilt wird.

  4. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Endwickler 30.10.14 - 10:51

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein taffer, weiblicher Charakter wäre nicht schlecht. Nein, ich meine damit
    > jetzt keine vollbusige Blondine, sondern eine echte Power-Frau die
    > reihenweise Männer ausnutzt, um an ihre Ziele zu kommen, auch mit Gewalt
    > wenn es sein muss. Würde zu GTA passen, finde ich :)

    Also eine vollbusige Blondine? :-.)

  5. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 10:54

    Machen das vollbusige Blondinen? Kenne nicht so viele :)

    Ich dachte eher in Richtung Lara Croft, sexy, aber gefährlich :)

  6. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: AntiiHeld 30.10.14 - 11:00

    Im nächsten GTA könnte es ja um einen korrupten Cop gehen, so wie der Cop in GTA:SA. Wäre mal ziemlich cool, den Cop könnte man auch einen Sinn für Gerechtigkeit geben, Selbstjustiz, Reiche Menschen töten die aufgrund von Bestechung oder fragwürdigen Anwälten eine zu milde oder keine Strafe erhalten haben. Aber gleichzeitig selbst im Drogenbussines (usw) mitspielt. Halt ein typischen Antihelden. Wäre bestimmt ziemlich cool und auch gleichzeitig Gesellschaftskritik. :D

    Das könnte man auch alternativ als Erweiterungspack für GTA V herausbringen wie TBOGT bei GTA IV, diesen korrupten Cop, zwei Maps (die 2 anderen aus Gta:sa und) und eine gute Geschichte. Würde sich bestimmt blendend verkaufen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.14 11:03 durch AntiiHeld.

  7. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: ThommyWausE 30.10.14 - 11:02

    bzgl Undercover Cop fällt mir spontan Sleeping Dogs ein. Gleiches Spielprinzip wie GTA zumindest, inwiefern da aber moralische Beweggründe eine Rolle spielen kann ich aber nicht sagen, habe es seit Jahren im Steam aber komme nicht dazu...
    Und der technische Aspekt bleibt auch nicht auf der Strecke. Wem die Grafik schon zu altbacken ist: Auch Sleeping Dogs bekommt ne Next-Gen Frischzellenkur spendiert.

  8. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Endwickler 30.10.14 - 11:05

    ThommyWausE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bzgl Undercover Cop fällt mir spontan Sleeping Dogs ein. Gleiches
    > Spielprinzip wie GTA zumindest, inwiefern da aber moralische Beweggründe
    > eine Rolle spielen kann ich aber nicht sagen, habe es seit Jahren im Steam
    > aber komme nicht dazu...
    > Und der technische Aspekt bleibt auch nicht auf der Strecke. Wem die Grafik
    > schon zu altbacken ist: Auch Sleeping Dogs bekommt ne Next-Gen
    > Frischzellenkur spendiert.

    Naja, in Sleeping Dogs erschien mir die Grafik zu steril und statisch. Vielleicht bringt die von dir angesprochene Frischzellenkur ja auch auf dem PC etwas Besserung.

  9. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 11:10

    Ok, JETZT hab ich den Witz verstanden :D

  10. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Lari Fari 30.10.14 - 11:18

    Ich habe auch schon drüber nachgedacht. Ein Sprung nach Europa wäre interessant. ABER gerade die Kritik an der US-Amerikanischen Gesellschaft ist ein wichtiger Teil der GTA-Speielewelten.

    In einem Next-Gen-GTA wünsche ich mir eine realistichere Spielwelt. Also eben keine Insel, sondern ein tatsächlich realistisch mögliches Szenario. Evtl. in den US-Südstaaten, mit Grenzübergang nach Mexico. Ich weiß, dass es das in RDR schon gab. Wünsche ich mir aber trotzdem. Ein Grentübergang mit Kontrollen, Schmuggel und Versuchen diese Illegal zu überqueren, würde einiges an neuen Möglichkeiten für Missionen usw. mit sich bringen. Und es ist auch ein ständig aktuelles Thema da drüben. AUßerdem könnte man einige Breaing Bad "Referenzen" einbauen. Man bräuchte eine größere Stadt auf US-Seite und eine etwas kleinere auf Mexikanischer Seite. Der Unterschied der Infrastruktur usw. könnte einen sehr interessanten Kontrast geben. Auf einer Seite sollte die Grenze an eine Küste reichen, sodass auch Schmuggel auf dem Seeweg möglich ist :)

    Wo auch immer es stattfindet, wünsche ich mir NOCH glaubwürdigere Städte und Landschaften. Es muss nichtmal eine Metropole sein. Eher eine mittelgroße Stadt. Und eine paar kleinere drum herum, die nicht nur Dörfer sind. Aber insgesamt eben NOCH realistischer.

    Eine realistischere Fahrphysik inklusive Schadensmodell, steht auch weit oben auf meiner Liste. :)

  11. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Endwickler 30.10.14 - 11:19

    Lari Fari schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch schon drüber nachgedacht. Ein Sprung nach Europa wäre
    > interessant. ABER gerade die Kritik an der US-Amerikanischen Gesellschaft
    > ist ein wichtiger Teil der GTA-Speielewelten.
    >
    > In einem Next-Gen-GTA wünsche ich mir eine realistichere Spielwelt. Also
    > eben keine Insel, sondern ein tatsächlich realistisch mögliches Szenario.
    > Evtl. in den US-Südstaaten, mit Grenzübergang nach Mexico. Ich weiß, dass
    > es das in RDR schon gab. Wünsche ich mir aber trotzdem. Ein Grentübergang
    > mit Kontrollen, Schmuggel und Versuchen diese Illegal zu überqueren, würde
    > einiges an neuen Möglichkeiten für Missionen usw. mit sich bringen. Und es
    > ist auch ein ständig aktuelles Thema da drüben. AUßerdem könnte man einige
    > Breaing Bad "Referenzen" einbauen. Man bräuchte eine größere Stadt auf
    > US-Seite und eine etwas kleinere auf Mexikanischer Seite. Der Unterschied
    > der Infrastruktur usw. könnte einen sehr interessanten Kontrast geben. Auf
    > einer Seite sollte die Grenze an eine Küste reichen, sodass auch Schmuggel
    > auf dem Seeweg möglich ist :)
    >
    > Wo auch immer es stattfindet, wünsche ich mir NOCH glaubwürdigere Städte
    > und Landschaften. Es muss nichtmal eine Metropole sein. Eher eine
    > mittelgroße Stadt. Und eine paar kleinere drum herum, die nicht nur Dörfer
    > sind. Aber insgesamt eben NOCH realistischer.
    >
    > Eine realistischere Fahrphysik inklusive Schadensmodell, steht auch weit
    > oben auf meiner Liste. :)

    Also eine Welt, in der die Hauptfigur gegen die NSA ist und Action-Edward heißt?

  12. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: .headcrash 30.10.14 - 11:28

    ThommyWausE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch Sleeping Dogs bekommt ne Next-Gen Frischzellenkur spendiert.

    Aber nicht in DE. :(

    Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Ich persönlich nutze beides, privat ______ und auf der Arbeit ______ .
    Daher kann ich sagen, dass ______ ______ ist und dass ______ ______ ist.
    Außerdem läuft mein System unter ______ und hat noch nie Probleme mit ______ gemacht.

  13. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: NERO 30.10.14 - 11:53

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder mehrere Spielwelten aus unterschiedlichen Epochen hinzufügen die man
    > durch Zeitreisen betritt o.ä.

    Oh ja, die Idee hatte ich auch schon. Bin irgendwie von True Detective darauf gekommen und finde das echt interessant. Einerseits kann man da eine gute Story drauß machen, andererseits hätte man auch den direkten Vergleich in der Infrastruktur und der Welt, in der man sich bewegt. Mal ehrlich, die Stories waren "neckisch" mehr aber nicht. Es wurden reihenweise Klischees bedient (ja ich weiß, dass ist ja was GTA ausmacht), aber diese Story kann ich auch schreiben. Es gibt ja kaum Überraschungen. Durch so eine Zeitlinie kann man da aber sicher einiges bewegen.

    Lari Fari schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem Next-Gen-GTA wünsche ich mir eine realistichere Spielwelt. Also
    > eben keine Insel, sondern ein tatsächlich realistisch mögliches Szenario.
    > Evtl. in den US-Südstaaten, mit Grenzübergang nach Mexico. Ich weiß, dass
    > es das in RDR schon gab. Wünsche ich mir aber trotzdem. Ein Grentübergang
    > mit Kontrollen, Schmuggel und Versuchen diese Illegal zu überqueren, würde
    > einiges an neuen Möglichkeiten für Missionen usw. mit sich bringen. Und es
    > ist auch ein ständig aktuelles Thema da drüben. AUßerdem könnte man einige
    > Breaing Bad "Referenzen" einbauen. Man bräuchte eine größere Stadt auf
    > US-Seite und eine etwas kleinere auf Mexikanischer Seite. Der Unterschied
    > der Infrastruktur usw. könnte einen sehr interessanten Kontrast geben. Auf
    > einer Seite sollte die Grenze an eine Küste reichen, sodass auch Schmuggel
    > auf dem Seeweg möglich ist :)

    Die Idee finde ich auch super. Wieder kann man einen deutlichen Kontrast hervorheben. Ich glaube, dass ist das was derzeit bei GTA fehlt. Sicher hat man immer wieder Punkte, wo auf den Unterschied zwischen Arm und Reich, Hautfarben hingewiesen wird bzw. wo man es merkt. Aber so eine deutlich fokussierte geographische Trennung würde das sehr verstärken.

    PS: Mit Sleeping Dogs hatte ich mich noch gar nicht beschäftigt (aber ich hab es auf der Liste). Den Aspekt der Moral hatte ich noch von irgend einem Splinter Cell Teil im Hirn (wobei ich auch das nie gespielt hatte). Ich fände das durchaus gut, um die Konsequenzen von Gewalt zu verdeutlichen. Ich meine, GTA ist Action und Fun und das sollte vielleicht auch so bleiben, aber ein bisschen hinterfragen kann man das ja durchaus mal. Das fand ich beim jetzigen Teil so gut bei Michael. Er war ja auch ein bisschen hin und her gerissen. Apropos enttäuscht war ich da vor allem Franklin. Bis auf den Anfang und einigen Stellen blieb er charakterlich flach wie ne Flunder.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  14. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: RechtsVerdreher 30.10.14 - 12:21

    Ich fänd die Idee einer Miniaturausgabe von Europa ganz gut. So von Lisabon, Madrid bis Warschau, Kiew. Mit langen Autobahnen, wo man sich Verfolgungsjagden liefern kann, Großen Städen und ländlichen Gegenden, sowie Bergen, Naturgebieten und Küsten, wo es sich wirklich lohnt, mal mit 'nem Flugzeug/Hubschrauber drüber zu fliegen. So in etwa wie Just Cause 2, nur halt größer und GTA-mäßiger. Die Story dazu wäre, dass man als verdeckter Cop irgend 'nen Gauner durch ganz Europa jagt und dabei selbst in schwierige Situationen gerät. Irgend sowas in der Art.

  15. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.14 - 12:30

    Aber dann bitte kein realistisches Europa. Wenn schon, dann nur ein Klischee-Europa, so wie sich die Amis Europa eben vorstellen.

    :)

  16. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: theonlyone 30.10.14 - 12:46

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber dann bitte kein realistisches Europa. Wenn schon, dann nur ein
    > Klischee-Europa, so wie sich die Amis Europa eben vorstellen.
    >
    > :)

    Also in Deutschland wäre da spraktisch Bayern, München durchgehend Oktoberfest und natürlich darf Hitler nicht fehlen, der ja nach meinung einiger ganz schlauer Amis noch Deutschland regiert.

    Manche Amis sind ja schon so drauf da die glauben "Europa" wäre ein einziges Land.

  17. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: NERO 30.10.14 - 13:01

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber dann bitte kein realistisches Europa. Wenn schon, dann nur ein
    > Klischee-Europa, so wie sich die Amis Europa eben vorstellen.
    >
    > :)

    Das wäre echt witzig. So ein bisschen wie "Hilfe, die Amis kommen!". OMG

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  18. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: matti1412 30.10.14 - 13:01

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber dann bitte kein realistisches Europa. Wenn schon, dann nur ein
    > > Klischee-Europa, so wie sich die Amis Europa eben vorstellen.
    > >
    > > :)
    >
    > Also in Deutschland wäre da spraktisch Bayern, München durchgehend
    > Oktoberfest und natürlich darf Hitler nicht fehlen, der ja nach meinung
    > einiger ganz schlauer Amis noch Deutschland regiert.
    >
    > Manche Amis sind ja schon so drauf da die glauben "Europa" wäre ein
    > einziges Land.

    Haha xD
    Auch cool wäre was mit Terroristen reinzubauen, a la 11. September ^^

  19. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: Dor Nocci 30.10.14 - 21:40

    Da fallen mir spontan mehrere Sachen ein:
    - eine Superhelden-Geschichte: ein Batman oder Ironman der unterstützt technische Spielereien seiner eigenen Vorstellung von Gerechtigkeit folgt. Kann aber muss nicht der zentrale Spielinhalt sein. Warum eigentlich nicht auch echte Superkräfte? Muss ja nicht gleich ein Hulk sein, obwohl das sicher auch spasßig wäre :)
    - Wie in Sims eine stärkere soziale Komponente und mehr Interaktionen mit anderen Charakteren. Mit der Nachbarin flirten und zum Essen ausführen, vielleicht "entwickelt" sich ja was. Was wird die schwangere Frau wohl sagen, wenn man(n) sich gut mit der hübschen Kollegin versteht und mit ihr auf Geschäftsreise muss. Oder wenn man trotz sich stapelnder Rechnungen plötzlich mit einem teuren Sportwagen vorfährt und in Erklärungsnöte gerät? Um den Haussegen nicht zu gefärden, könnte der Protagonist auch ein Doppelleben führen, mit allen Facetten.
    - Ebenfalls analog Sims seine Wohnung ausstatten oder gar sein Haus ausbauen. Man startet mit einer Bruchbude und kann die im Spielverlauf zur Villa mit 3 Bädern und Pool ausbauen.
    - Nachhaltige Veränderungen der Stadt. Häuser bauen, Straßen und Parks anlegen. Der Protagonist könnte in einem Bauunternehmen arbeiten und durch seine Arbeit Einfluss auf die Stadtgestaltung nehmen. Oder man hat Kontakte zur Stadtverwaltung oder kann sonst auf verschiedenen Wegen Einfluss auf Entscheidungsträger nehmen. Da ist vieles denkbar und mit Singleplayer-Missionen ließe sich eine spannende nicht lineare Story erzählen und nebenbei die Stadt gestalten
    - Mehr Reallife: vom aufstrebenden ambitionierten Kleinunternehmer bis hin zum korrupten Manager eines Großkonzerns, der Spieler könnte in die verschiedensten Rollen schlüpfen und sowohl private als auch berufliche Ziele auf sehr unterschiedlichen Wegen erreichen. Ganz nach Gusto des Spielers. Bist du der ehrliche Typ der gern durch eigene Leistung erfolgreich sein will, oder ist dir jedes Mittel Recht um Geld zu verdienen?
    - oder mal gar keine Festlegung auf einen (bzw. 3) Charakter(e). Der Spieler kann in jede Rolle schlüpfen und in das Leben jedes Charkters eintauchen dem man im Spiel begegnet. Das könnte man sogar auf Tiere ausweiten und damit weitere abwechsungsreiche Missionen ermöglichen. Als Hund andere Passanten jagen oder den unliebsamen Nachbarn durch lautes Gebell nachts um seinen Schlaf bringen, als Vogel einen Firmenkomplex auskundschaften um einen Einbruch vorzubereiten, ...
    - Jahreszeiten mit Einfluss aufs Spielgeschehen z.B. verschneite/glatte Straßen und Verkehrchaos zur Rushhour.
    - eine komplexe Onlinewelt in der jeder Spieler seinen festen (aber natürlich jederzeit veränderbaren) Platz hat. Als Busfahrer andere zur Arbeit bringen oder im Park Eis verkaufen und kurz mit anderen plaudern. Von dem verdienten Geld kann man sich seine Wohnung aufwerten oder ein neues Auto kaufen. Während man nicht spielt übernimmt der Computer die Steuerung und lernt aus deinen Handlungen um dem Charakter eine individuelle Note zu geben.

  20. Re: Ansprüche an GTA 6

    Autor: AIM-9 Sidewinder 31.10.14 - 00:35

    Ich lass mich gerne überraschen was die Jungs bei Rockstar Games austüfteln.

    Den einzigen Vorschlag/Wunsch den ich hätte, wäre mal eine weibliche Hauptperson. Bisher haben wir nur männliche Protagonisten. Darunter sind Amerikaner und Europäer, sowie weiße und schwarze Menschen. Im Fall der Nintendo DS-Version haben wir auch einen Asiaten als Held.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  3. Simovative GmbH, München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen