Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Take 2: Selbst Red Dead Redemption…

Analysten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Analysten...

    Autor: theFiend 07.02.19 - 10:58

    Irgendwie hab ich hier auf Golem noch nie eine News gelesen in der Analysten vorkamen, und hab mir gedacht "jawoll, das ist gut und nachvollziehbar überlegt, die Typen haben recht".
    Eigentlich geht es selbst bei Umsatzsteigerungen IMMER darum das ein Analyst noch höhere Steigerungen erwartet hat...

    Man könnt das Gefühl haben die erzeugen ihre Analysen in dem sie aus dem Kokssatz lesen :D

  2. Re: Analysten...

    Autor: coass 07.02.19 - 11:05

    Treffend formuliert. :D

    Leider scheint die Umsatz- und Gewinnsteigerung das letzte und einzige Ziel zu sein, das ein erfolgreiches Unternehmen zu haben hat.
    Gute Spiele programmieren, die in irgendeiner Form einen "Wert" haben? Wozu?
    Die "Leute" spielen doch viel lieber seelenlosen Nonsens, der, weil er jedem noch so großen Spiele-Muffel gefallen muss, komplett weichgespült und ohne Charakter ist. Aber hey, damit kann man dann nochmal 3$ Umsatz mehr machen! Yay!
    Betrifft mittlerweile imho die allermeisten großartig beworbenen Spieleserien, wie z.B. CoD, Battlefield, Assassins Creed, Far Cry, sämtlicher Battle Royale Kram etc. etc. .

  3. Re: Analysten...

    Autor: theFiend 07.02.19 - 11:14

    Naja, ich kann ja verstehen das die Publisher meist Aktienunternehmen sind, und wir inzwischen bei Produktionsbudgets jenseits der 100 Mio angekommen sind.
    Über den "Wert" eines Spieles möchte ich mich da garnicht groß auslassen.

    Aber das Niveau dieser "Analysen" ist doch auch irgendwie unterirdisch. Da hat eine Firma ein riesen Erfolg mit ihrem Produkt, und der Analyst meint er war noch nicht groß genug, weil da draussen ein anderes Spiel existiert, das noch mehr Erfolg hat?

    Das ist doch wirklich auf sonem Niveau für 3 Jährige im Sandkasten. Aber ok, wenn man damit dann Geld verdienen kann.... Für ne News auf Golem reicht es in jedem Fall :D

  4. Re: Analysten...

    Autor: TrollNo1 07.02.19 - 11:29

    Tj, willkommen in der Aktienwelt. Alles richtig gemacht und trotzdem ist die Firma schon dem Tode geweiht.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Analysten...

    Autor: Agina 07.02.19 - 11:38

    Und es geht um 2.94 vs 2.98 Milliarden, ein winziger Fliegenschiss unterschied.

  6. Re: Analysten...

    Autor: trude 07.02.19 - 11:51

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich kann ja verstehen das die Publisher meist Aktienunternehmen sind,
    > und wir inzwischen bei Produktionsbudgets jenseits der 100 Mio angekommen
    > sind.
    > Über den "Wert" eines Spieles möchte ich mich da garnicht groß auslassen.
    >
    > Aber das Niveau dieser "Analysen" ist doch auch irgendwie unterirdisch. Da
    > hat eine Firma ein riesen Erfolg mit ihrem Produkt, und der Analyst meint
    > er war noch nicht groß genug, weil da draussen ein anderes Spiel existiert,
    > das noch mehr Erfolg hat?
    >
    > Das ist doch wirklich auf sonem Niveau für 3 Jährige im Sandkasten. Aber
    > ok, wenn man damit dann Geld verdienen kann.... Für ne News auf Golem
    > reicht es in jedem Fall :D

    Vielleicht verstehst Du es auch nicht ;)
    Es geht doch darum, dass das Konzept Fortnite (F2P, riesige Spielerschaft, Online-Multiplay, Shop, Shooter, kurzweilig, Comicgrafik etc...) besser aufgeht als RDR2 (Vollpreispiel, Offline, geringere Käuferschicht, Erwachsenenstory, realistisches Setting, OpenWorld etc.)

    Und dann geht es darum, was ein Publisher als NÄCHSTES tun wird.

  7. Re: Analysten...

    Autor: korona 07.02.19 - 12:25

    Jetzt wollen wir mal hoffen, dass die Analysten nicht die falschen Schlüsse ziehen, denn das drölfzigste Battle Royale wird es nicht richten. Wenn sie es so wie Epic machen wollen, müsste man warten bis wieder ein neues Spiel Genre gehyped wird (in dem Fall war es ja Battle Royale) um dann davon einen Ableger zu machen. Dieser muss dann ein Alleinstellungsmerkmal habe. Fortnite hat ja gleich mehrere: Es ist F2P, hat Minecraft Elemente übernommen und hat Comic Grafik.

    Oder als Anleitung: Warte auf einen Hype, mach es F2P und mach es vor allem ansprechend für Kinder.

  8. Re: Analysten...

    Autor: TrollNo1 07.02.19 - 13:41

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und es geht um 2.94 vs 2.98 Milliarden, ein winziger Fliegenschiss
    > unterschied.


    Erklär mal meiner Bank, dass 40 Millionen ein winziger Fliegenschiss sind. Die stressen schon bei deutlich weniger.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  9. Re: Analysten...

    Autor: PerilOS 07.02.19 - 13:46

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie hab ich hier auf Golem noch nie eine News gelesen in der
    > Analysten vorkamen, und hab mir gedacht "jawoll, das ist gut und
    > nachvollziehbar überlegt, die Typen haben recht".
    > Eigentlich geht es selbst bei Umsatzsteigerungen IMMER darum das ein
    > Analyst noch höhere Steigerungen erwartet hat...
    >
    > Man könnt das Gefühl haben die erzeugen ihre Analysen in dem sie aus dem
    > Kokssatz lesen :D


    Nein. Analysten machen Forecasts und schauen dann im Nachgang ob der Präzise war. Wenn nicht, dann waren sie drunter/drüber. Das ist wie ein Jahresbudget zu planen. Bist du 5% drüber oder drunter, bist du schlecht.
    Ich weiß das sind alles inkompetente Lappen für den gemeinen Golemuser, aber die haben ein recht wichtigen Job für solche Unternehmen. Und den machen die Leute auch ziemlich gut in der Regel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.19 13:48 durch PerilOS.

  10. Re: Analysten...

    Autor: DeathMD 07.02.19 - 14:07

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnt das Gefühl haben die erzeugen ihre Analysen in dem sie aus dem
    > Kokssatz lesen :D

    Der war gut. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Analysten...

    Autor: DeathMD 07.02.19 - 14:13

    Woher will man als Analyst jetzt schon wissen, was besser aufgeht? Ein Rennen ist erst dann zu Ende, wenn man durchs Ziel fährt und Fortnite könnte vorher schon die Puste ausgehen, denn der nächste F2P Hype Titel ist gerade am durchstarten, nennt sich Apex Legends. ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  12. Re: Analysten...

    Autor: PerilOS 07.02.19 - 21:40

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher will man als Analyst jetzt schon wissen, was besser aufgeht? Ein
    > Rennen ist erst dann zu Ende, wenn man durchs Ziel fährt und Fortnite
    > könnte vorher schon die Puste ausgehen, denn der nächste F2P Hype Titel ist
    > gerade am durchstarten, nennt sich Apex Legends. ;)


    Wir leben zwar in Zeiten wo sich jeder als Individuum definiert und denkt er sei anders, aber am Ende ist Schubladenpsychologie immer noch hoch präzise mit genug verfügbaren Informationen. Jeder Konzern betreibt Forecasting. Mit dem Forecast steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens.

  13. Re: Analysten...

    Autor: PerilOS 07.02.19 - 21:41

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher will man als Analyst jetzt schon wissen, was besser aufgeht? Ein
    > Rennen ist erst dann zu Ende, wenn man durchs Ziel fährt und Fortnite
    > könnte vorher schon die Puste ausgehen, denn der nächste F2P Hype Titel ist
    > gerade am durchstarten, nennt sich Apex Legends. ;)


    Wir leben zwar in Zeiten wo sich jeder als Individuum definiert und denkt er sei anders, aber am Ende ist Schubladenpsychologie immer noch hoch präzise mit genug verfügbaren Informationen. Jeder Konzern betreibt Forecasting. Mit dem Forecast steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens.

    Ich mach mal ein simples Autobeispiel, weil es so beliebt ist:
    Elektroautos brauch keiner, weil die sich nicht verkaufen. Also bau ich weiterhin Benziner.
    *50 Jahre später*
    Firma geht pleite, weil keine Zukunftsperspektiven ergründet und verfolgt wurden.

  14. Re: Analysten...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.19 - 20:48

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann geht es darum, was ein Publisher als NÄCHSTES tun wird.

    vielleicht sein sonst guten titel auch gleich für pc releasen damit jeder das daddeln kann und nicht ne minderbemittelte konsole dafür braucht?

    die vergleichsbasis ist garnicht gegeben, rdr2 will mich gerade nicht erreichen der technikmarkt hat gerade geschlossen, fornite könne ich hingegen in wenigen minuten spielen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.19 20:52 durch ML82.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Töging am Inn
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 229,00€
  3. 43,99€
  4. (-90%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.

  2. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen
    Gerichtsurteil
    Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.

  3. Klage eingereicht: USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen
    Klage eingereicht
    USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen

    Die Autobiografie von Whistleblower Edward Snowden steht schon ganz oben auf der Bestseller-Liste. Doch die US-Regierung will nicht, dass der Ex-Geheimdienstmitarbeiter daran verdient.


  1. 13:14

  2. 12:55

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:47

  7. 11:37

  8. 11:27