Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Take 2 verschiebt Spiele und sagt…

Das ist die einzig Richtige Entscheidung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist die einzig Richtige Entscheidung

    Autor: Anom 14.07.09 - 13:28

    Endlich mal jemand der es richtig macht.

    Mal vom DNF debakel abgesehen Spiele die einen festes Releasedatum haben sind meist sehr bugbelastet und vermiesen so Spielern den Spielspass.

    Absolutes Negativ Beispiel ist hier immernoch die Firma Jowood, dessen Releasetermin immer in Stein gemeißelt ist und was dann daraus wird sieht man bei Gothic 3 und Götterdämmerung und auch bei Die Gilde Venedig. Die Community muss es wieder richten.

    Wobei die meisten Spieler lieber länger auf ein Spiel warten anstatt ein Bananenprodukt zu erhalten.

  2. Re: Das ist die einzig Richtige Entscheidung

    Autor: Dotterbart 14.07.09 - 13:31

    Ich denke, daß eine Firma , die sich selbst und Ihre Leistung einschätzen kann, es durchaus hinbekommen kann, ein Produkt zu einem bestimmten Termin fertigzubekommen.

    Daran sieht man doch auch ( so sehr ich Gothic 1/2 mag ) daß die Leute dahinter nicht unbedingt professionell arbeiten. ( Thema Überschätzung bei G3 usw.... )

    Gruß

    Dotterbart

  3. Re: Das ist die einzig Richtige Entscheidung

    Autor: Anom 14.07.09 - 15:12

    Das Große Problem in der Gamesbranche ist die Zweiteilung in Publisher und Entwickler. Verständlich das der Publisher das Spiel lieber gestern als morgen auf dem Markt sehen will, andererseits kann man die Entwickler mit solchem Druck auch zermürben, sodass Schlüsselelemente einfach aufgrund des Zeitdrucks nur schlampig oder garnicht implementiert werden.

    Negativ Beispiel für Fehler des Publishers ist das angesprochenen G3, negativ Beispiel für Fehler der Entwickler ... DNF.

    Es ist ein Drahtseilakt zwischen Druck und Freiheit.

  4. Re: Das ist die einzig Richtige Entscheidung

    Autor: Dotterbart 14.07.09 - 16:45

    Seh ich so nicht ganz.. zumindest was G3 angeht. Ich sehe auch ganz klar eine große Mitschuld bei den Entwicklern. Das Spiel ist sehr groß angelegt, viel Größer noch als G2... dabei noch eine wunderbare Welt zu erschaffen und alles einfach superdupergut machen zu wollen ist ein riesenfehler von den Entwicklern gewesen. Die haben sich einfach zuviel vorgenommen ohne die eigenen Grenzen zu kennen. Dann lieber etwas weniger machen, das dafür aber richtig gut !

    Gutes Beispiel wie es richtig gemacht werden kann ist Drakensang ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-78%) 2,20€
  3. (-67%) 3,30€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07