Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tap-to-pay: Londons Straßenmusiker…

Es ist halt neu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist halt neu

    Autor: Vollstrecker 29.05.18 - 15:14

    Die meisten werden einfach nur mal das Gerät testen wollen. Sie sehen wie einer kontaktlos Geld spendet und dann wollen sie das auch mal ausprobieren. Wenn sie es kennen wird wieder "normal" gespendet.

  2. Re: Es ist halt neu

    Autor: honk 29.05.18 - 17:12

    Nur das das "Normal" immer weniger wird, weil Bargeld immer weniger als Zahlungsmittel verwendet wird. In Deutschland noch nicht so das Thema, da wir an unserem Bargeld hängen. In Kopenhagen ist es schon gang und gebe, das z.b. Verkäufer von Obdachlosenmagazinen für den Verkauf Kreditkartenlesegeräte mitführen, weil die Leute einfach kein Kleingeld mehr in der Tasche haben.

  3. Re: Es ist halt neu

    Autor: donadi 29.05.18 - 17:26

    Sehr zu begrüßen. Warum können es andere Länder, nur Deutschland nicht?

  4. Re: Es ist halt neu

    Autor: violator 29.05.18 - 21:02

    Weils Neuland ist. Es müssen erst alle anderen Länder erfolgreich einführen, bis Deutschland soweit ist und die Politiker wieder davon reden, dass Deutschland ganz vorne mitspielen soll.

  5. Re: Es ist halt neu

    Autor: DY 30.05.18 - 07:00

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weils Neuland ist. Es müssen erst alle anderen Länder erfolgreich
    > einführen, bis Deutschland soweit ist und die Politiker wieder davon reden,
    > dass Deutschland ganz vorne mitspielen soll.

    So ist es. Alles neue ist ja auch automatisch besser. Und der Deutsche muss natürlich auch gläsern werden, egal wie. Wenn er nicht will, dann halt mit Gesetzen. Natürlich zu seinem Schutz.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. LDB Gruppe, Berlin
  3. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf, Hamburg
  4. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 49,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
    Fido-Sticks im Test
    Endlich schlechte Passwörter

    Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
    2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
    3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    1. Auktion: United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor
      Auktion
      United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor

      Die United-Internet-Tochter Drillisch hat sich in der ersten Bieterrunde mutig gezeigt. Insgesamt wurden am ersten Tag 332,5 Millionen Euro für 5G geboten.

    2. Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
      Google
      Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

      GDC 2019 Google streamt nicht so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.

    3. 4G: SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen
      4G
      SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen

      Wenn die Netzbetreiber LTE nicht ausbauen, soll es laut SPD-Fraktion Geldstrafen geben. Verpflichtendes Roaming soll aber nur für die gelten, die auch ausbauen.


    1. 21:11

    2. 20:16

    3. 18:08

    4. 16:40

    5. 16:30

    6. 16:20

    7. 16:09

    8. 16:00