1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifrunde: Die Telekom-Cloud oder…

Streik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Streik?

    Autor: Manekineko 31.03.12 - 01:50

    Ist ja wie in der Steinzeit. Wir tun nix mehr dürfen sie für einen oder "zwei"? Tage mit gewerkschaftlicher Kuschellaune sagen. Die Maschine arbeitet indess fleissig weiter, da es ja nur Handlanger sind.
    Echter Streik wäre wohl Besetzung der neuralgischen Punkte und abschalten. Da reichen wohl wenige Stunden für eine Botschaft :)
    Aber nein, Streik kommt ja aus dem letzten Jahrhundert, in dem wirklich noch Maschinen still standen wenn das Human Capital seine Flausen im Kopf auszuleben gedenkt. Naja, demnächst wirds halt ohne Telekom Mitarbeiter weitergehen müssen :)

  2. Re: Streik?

    Autor: Everesto 31.03.12 - 14:15

    > Echter Streik wäre wohl Besetzung der neuralgischen Punkte und abschalten. Da reichen wohl wenige Stunden für eine Botschaft :)

    Streik ist definitionsgemäß die Zurückhaltung der vereinbarten Arbeitsleistung als Druckmittel zur Durchsetzung von Arbeitnehmerinteressen gegen den Arbeitgeber.
    Was du hier ansprichst wäre nicht Streik sondern Sabotage, die (wie im übrigen auch z.B. die Nutzung anderer illegaler Mittel zur aktiven Schädigung, z.B. Waffengewalt) selbstverständlich gesetzlich verboten ist.

  3. Re: Streik?

    Autor: theonlyone 31.03.12 - 15:59

    Everesto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Echter Streik wäre wohl Besetzung der neuralgischen Punkte und
    > abschalten. Da reichen wohl wenige Stunden für eine Botschaft :)
    >
    > Streik ist definitionsgemäß die Zurückhaltung der vereinbarten
    > Arbeitsleistung als Druckmittel zur Durchsetzung von Arbeitnehmerinteressen
    > gegen den Arbeitgeber.
    > Was du hier ansprichst wäre nicht Streik sondern Sabotage, die (wie im
    > übrigen auch z.B. die Nutzung anderer illegaler Mittel zur aktiven
    > Schädigung, z.B. Waffengewalt) selbstverständlich gesetzlich verboten ist.

    Recht hat er aber damit das die erzielte Wirkung welten hinter dem liegt was man früher erreichen konnte.

    Siehe mal wenn die Müllabfuhr streikt, dann ist ruck zuck der Notstand ausgerufen.

    Wenn vieles aber durch nicht-menschen sowieso läuft (und die wenigen Techniker die dafür da sind, werden wohl schon ordentlich bezahlt und werden kaum streiken) ; dann bleibt der Effekt etwas zurück.


    Um so einen Effekt zu verstärken organisiert man sich ja auch in größeren Vereinen wie eben Verdi ; damit nicht lokal nur kleine Gruppen streiken, sondern eben gleich "möglichst" alle.

    Hat ja sonst absolut keinen Sinn ...


    Fragwürdig bleibt eben ob das Unternehmen seine Arbeiter nur als "Maschinen" sieht, oder als tatsächliche Menschen und Mitarbeiter, für die es sich auch lohnt einzustehen.

  4. Re: Streik?

    Autor: knete 01.04.12 - 13:17

    die lobbyisten haben alles gut im griff, dank der politik wird sich da auch nichts dran ändern bis WIR alle mal wach werden. es bringt nix wenn der Kapitalismus in allen firmen dafür sorgt, dass die mitarbeiter ausgebeutet werden und nichtmal revolution in deutschland stattfindet.

    deutschland im ganzen hat eben noch nicht verstanden was hier vor sich geht.

    seit 20 jahren stiegen die kontoeinlagen
    seit 20 jahren sinken die gehälter der bevölkerung (ich meine keine politiker oder manager)
    seit 20 jahren haben wir mehr in armut lebende menschen
    seit 20 jahren verlieren wir mehr und mehr sozialleistungen obwohl wir trotzdem dafür zahlen.
    seit 20 jahren steigen die umsätze der AG's in deutschland und wir bekommen nichts ab.

    alle macht geht vom volk aus.

  5. Re: Streik?

    Autor: ssssssssssssssssssss 02.04.12 - 11:05

    > Was du hier ansprichst wäre nicht Streik sondern Sabotage

    Aber die vorsätzliche Zurückhaltung von vereinbarter Arbeitsleistung läuft doch letztendlich auch auf Sabotage hinaus.

  6. Re: Streik?

    Autor: Manekineko 02.04.12 - 14:19

    Ich dachte auch Streik wurde "erfunden" bevor er im Streikrecht reglementiert wurde. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de