1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifrunde Telekom: Telekom wird…

Oh nein!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh nein!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.04.12 - 08:01

    Dann erreicht man ja an der Telekom-Hotline überhaupt niemanden! Oh weia!! Mal ehrlich: Wird das überhaupt jemand merken? :-)

  2. Re: Oh nein!!!

    Autor: tomacco 16.04.12 - 08:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann erreicht man ja an der Telekom-Hotline überhaupt niemanden! Oh weia!!
    > Mal ehrlich: Wird das überhaupt jemand merken? :-)

    Ganz schlechter Trollversuch.
    Habe letzte Woche mit dem Service telefoniert, Wartezeit ca. 15 Sekunden.
    Auch Beruflich habe ich ab und zu mit denen zu tun, geht seit Jahren immer fix, Wartezeit unterhalb einer Minuten. Und das bei einer kostenlosen 0800-Nummer.

    Also immer schön bei der Wahrheit bleiben und hier nicht alte Kamellen der 90er rauskramen.

  3. Re: Oh nein!!!

    Autor: 7hyrael 16.04.12 - 08:59

    die frage ist nun ob man die würste von der "hotline" die nicht mehr rausbringen als die 5 sätze die sie vom zettel ablesen müssen auch brauchen kann. meine erfahrung mit der telekom im business-bereich war bisher eher dass man erstmal um 5 ecken weiterverbunden wird bis man einen "techniker" am anderen ende hat der wenigstens halbwegs kompetent zu sein scheint und in der lage ist einem zu helfen.

    Ist natürlich nun die Frage, ob man bei meinem subjektiven Betrachtungswinkel die Telekom nicht verstehen kann, wenn sie nicht mehr gehalt zahlen will. für flächendeckende inkompetenz? ist immerhin ein wirtschaftlich orientiertes unternehmen und keine staatliche einrichtung wie bspw die Arbeitsagenturen, wo die inkompetenz nahezu grenzenlos scheint und klar wird warum die leute dort arbeiten - wo anders hätten sie vermutlich keinen Job bekommen, aber auch so senkt man die arbeitslosenquote ;)

  4. Re: Oh nein!!!

    Autor: Trollolo 16.04.12 - 09:04

    tomacco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann erreicht man ja an der Telekom-Hotline überhaupt niemanden! Oh
    > weia!!
    > > Mal ehrlich: Wird das überhaupt jemand merken? :-)
    >
    > Ganz schlechter Trollversuch.
    > Habe letzte Woche mit dem Service telefoniert, Wartezeit ca. 15 Sekunden.
    > Auch Beruflich habe ich ab und zu mit denen zu tun, geht seit Jahren immer
    > fix, Wartezeit unterhalb einer Minuten. Und das bei einer kostenlosen
    > 0800-Nummer.
    >
    > Also immer schön bei der Wahrheit bleiben und hier nicht alte Kamellen der
    > 90er rauskramen.

    Habe bis vor kurzem auch immer so argumentiert und die etwas höheren Preise gegenüber Bekannten gerechtfertigt.

    Aber scheinbar sind die 90er bei der Telekom wieder zurück.
    Neulich einem Bekannten beim Tarifwechsel von ISDN nach analog (Paket mit DSL) geholfen. (wofür ISDN wenn man nur 1 Telefon und kein Fax hat?).

    Folge: Ab dem Tag der Freischaltung 1 Woche kein Telefon, nur Internet. Anschließend 3 Wochen nur Telefon, kein Internet. Erstmal mit Austausch Router abgespeist, was natürlich nicht die Ursache war, anschließend vor Ort Termin nicht eingehalten.
    Am Telefon immer neue Ansprechpartner die, obwohl schon alles im System erfasst, wieder alles von vorne aufnehmen.

    Fazit für mich:
    Was DSL Anschlüsse angeht landet man überall in der selben Servicewüste, egal welcher Anbieter.
    Ausser vielleicht bei Internet über Kabelnetz?!

  5. Re: Oh nein!!!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.04.12 - 09:27

    Ich rede von Leuten, die den Titel Helpdesk verdienen, nicht von "Guten Tag, ich verbinde!"-Kaspern.

  6. Re: Oh nein!!!

    Autor: Casandro 16.04.12 - 10:39

    Also es gibt alternative Anbieter im Telefonnetz die was drauf haben. Das sind meistens die kleinen lokalen.

    Beim Kabelnetz bekam ich eingentlich als Antwort höchstens ein "Das muss an ihrer Hausinstallation liegen, dafür sind wir nicht zuständig". Auch bei Problemen die im ganzen Ort auftraten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de