Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tarifvertrag: Verdi will Streiks…

Habe noch nie was davon gemerkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Llame 21.01.16 - 11:41

    Selbst kurz vor Weihnachten kam immer alles pünktlich einen Tag nach der Bestellung.

    Good Job Amazon, aber der Streik scheint nicht viel zu bringen.

    Wie lange will Verdi darauf noch beharren?

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.16 11:42 durch Llame.

  2. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: ffrhh 21.01.16 - 11:52

    > Good Job Amazon, aber der Streik scheint nicht viel zu bringen.

    Doch, er kostet Arbeitsplätze. Ich mag Amazon, aber so langsam stört mich auch die Reaktion von Amazon darauf. Die Logistik wird ins Ausland verlagert.
    Nahezu alle Prime Artikel, die ich bestelle, werden über "Prime Langstrecke" geliefert (so hat man den Versand kürzlich umbenannt. Resultat: kommt alles aus Polen & Co und dauert bis zu einer Woche. Seit einiger Zeit bekomme ich KEIN, aber auch gar kein Paket von Amazon mehr innerhalb von einem Tag. Aktuell warte ich schon wieder 4 (Montag bestellt, Mittwoch versandt, Freitag erwartet). Unglaubliche Verschlechterung für mich als Kunden - und mit Sicherheit noch in diesem Jahr massive Arbeitsplatzverluste in Deutschland. Good Job Amazon? Nein, wenn auch logisch. Aber kundenfeindlich. Ich denke Bezos muss doch langsam in den sauren Apfel beißen. Deutschland funktioniert halt anders.

  3. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: kylecorver 21.01.16 - 12:00

    Kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir kommen alle Pakete pünktlich an, teilweise sogar schneller als erwartet.

  4. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: backdoor.trojan 21.01.16 - 12:27

    Bei mir läuft auch alles innerhalb eines Tages, Amazon schickt das Paket meist innerhalb 2 Stunden nach Bestellung los und DHL kommt morgens um 10 in letzter Zeit.

  5. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Buttermilch 21.01.16 - 12:28

    Primekunde?
    Warehousedeals, oder Neuware?
    Wer ist Versender oder Verkäufer?

    Ich kann nur sagen es ist Januar und wenig zu tun.

    Es werden teilweise Bestellungen 2 Tage vorgezogen...
    Damit die Mitarbeiter Beschäftigung haben.

    Amazon insider

  6. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Teebecher 21.01.16 - 12:41

    Llame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > aber der Streik scheint nicht viel zu bringen.
    Doch, viel Spott für die sozialistische ver.di, die unnötig Geld verballert, die Jobs ihrer "Kunden" gefährdet und nicht eingestehen will, dass sie seit 2 Jahren ein totes Pferd reiten.
    Meine Bestellungen kamen bis jetzt immer pünktlich, auch während der "Streiks" (mit 5% Beteiligung, *lachnummer*).

  7. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: AndyMt 21.01.16 - 12:58

    Ich verstehs auch nicht. Worin liegt denn der Erfolg? Dass bestreikt wurde? Das seh ich nicht als Erfolg. Ein Erfolg für Ver.di müsste doch sein, wenn ihre Forderungen akzeptiert und umgesetzt würden. Davon ist aber nichts zu sehen! Geht es so weiter schliesst Amazon die Verteilzentren eben und liefert von wo anders.
    Und die sollen gefälligst in Deutschland bleiben, andere Staaten gehen die nichts an!

  8. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Jakelandiar 21.01.16 - 13:26

    Kann das auch nicht Nachvollziehen. Kommt alles direkt am nächsten Tag an. Mann muss nur darauf achten wer der Versender ist. Da achte ich halt immer darauf das es von Amazon direkt versandt wird.

  9. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Tigtor 21.01.16 - 13:40

    Buttermilch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es werden teilweise Bestellungen 2 Tage vorgezogen...
    > Damit die Mitarbeiter Beschäftigung haben.

    Liefern bevor überhaupt bestellt wurde, das nenn' ich mal Service - Wenn dein Amazon vor dir weiß was du brauchst :P

    1000-7

  10. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Floh 21.01.16 - 13:48

    Es gibt das Abo für Lebensmittel bzw. Haushaltswaren und wahrscheinlich kann man das vorziehen...


    Ka ich kann nicht sagen ob es von den Streiks ist, aber ich finde früher war Amazon schneller.
    Heutezutage bestelle ich am Wochenende, am Dienstag Abend erhalte ich die Versandbestätigung, Mittwoch wird es aufgegeben und Freitag kommt es dann an. (kein Prime und nach Österreich)
    Früher hatte ich Artikel teilweise schon am Dienstag.

  11. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: bofhl 21.01.16 - 14:03

    Die von verdi merken eben an den (internen) Reaktionen von Amazon-Managern, dass deren bisherige Aktionen blos zu der Denke geführt haben, dass Erweiterungen in Deutschland nichts bringen und das dort in Zukunft der Hauptmarkt für die neuen Lager-Robotik sein wird. Ziel des Ganzen wird dann eben sein, dass die Gesamt-Mitarbeiterzahl in Deutschland halbiert wird - und dass das durchaus realistische Daten sind, zeigen bereits laufende 'Tests' in Nordamerika (vor allem Verteil-Zentren in Kanada, dort kontrollieren die Mitarbeiter blos noch die von Robotern gepackten Sendungen!)

  12. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: OhYeah 21.01.16 - 16:00

    Wo wohnst du denn?! Bei mir kommen alle Pakete nach maximal zwei Werktagen, und nicht aus Polen! Wohnst du vielleicht in Polen? Dann macht es auch Sinn, dass deine Pakete aus Polen kommen.

    Swag

  13. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: crazypsycho 21.01.16 - 19:08

    Floh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ka ich kann nicht sagen ob es von den Streiks ist, aber ich finde früher
    > war Amazon schneller.
    > Heutezutage bestelle ich am Wochenende, am Dienstag Abend erhalte ich die
    > Versandbestätigung, Mittwoch wird es aufgegeben und Freitag kommt es dann
    > an. (kein Prime und nach Österreich)
    > Früher hatte ich Artikel teilweise schon am Dienstag.

    Früher habe ich auch Amazon-Pakete direkt am nächsten Tag erhalten. Einmal sogar abends bestellt und morgens um 8 Uhr war das Paket da.
    Ohne Prime geht das Paket mittlerweile erst am nächsten Tag in den Versand und kommt somit nen Tag später.
    Ich bin der festen Überzeugung, das Amazon hier bewusst verlangsamt, damit Prime sich besser verkauft.

  14. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Tigtor 21.01.16 - 21:31

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Floh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ka ich kann nicht sagen ob es von den Streiks ist, aber ich finde früher
    > > war Amazon schneller.
    > > Heutezutage bestelle ich am Wochenende, am Dienstag Abend erhalte ich
    > die
    > > Versandbestätigung, Mittwoch wird es aufgegeben und Freitag kommt es
    > dann
    > > an. (kein Prime und nach Österreich)
    > > Früher hatte ich Artikel teilweise schon am Dienstag.
    >
    > Früher habe ich auch Amazon-Pakete direkt am nächsten Tag erhalten. Einmal
    > sogar abends bestellt und morgens um 8 Uhr war das Paket da.
    > Ohne Prime geht das Paket mittlerweile erst am nächsten Tag in den Versand
    > und kommt somit nen Tag später.
    > Ich bin der festen Überzeugung, das Amazon hier bewusst verlangsamt, damit
    > Prime sich besser verkauft.

    Ich würde mal behaupten das ergibt sich automatisch dadurch, dass immer mehr Prime Kunden sind. Aber wenn irgendwann alle bevorzugt werden, wird dann über haupt noch jemand bevorzugt?

    1000-7

  15. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: Buttermilch 22.01.16 - 00:36

    Prime geht vor, was picken, packen und auch Versandart angeht. Da wird dann alles noch vor cut off (die abfahrt des LKW zb. DHL) gemscht, das eine next day belieferung möglich ist. Wer nicht Prime hat steht halt in der Priorität weiter hinten dann kann sich eine Bearbeitung auch schon mal über 1 oder 2 Tage verzögern, ist ja der Kerngedanke von Prime. Dafür zahlt der kunde ja extra im jahr, damit dieser vorteile bei terminen, Lieferzeit, sameday etc hat.

  16. Re: Habe noch nie was davon gemerkt

    Autor: devens 22.01.16 - 07:30

    Bei mir kommt auch alles am nächsten Tag. Hatte es bisher nur zweimal, dass was später angekommen ist, aber das lag an der Post die es nicht geschafft hatte alle Pakete auszuliefern und sogar dafür habe ich von Amazon 2x1 Monat prime geschenkt bekommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Nürnberg
  2. Haufe Group, Berlin
  3. Bosch Gruppe, Magdeburg
  4. MHWirth GmbH, Erkelenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00