1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Taxi-Dienst: Uber plant neuen…

Uberflüssig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Uberflüssig

    Autor: Mingfu 29.03.15 - 13:03

    Dieses Modell wird wohl keinen großen Erfolg haben. Wenn Hinz und Kunz nicht mehr einfach mit ihrer Kiste losfahren können, ohne zu merken, dass sie eigentlich nichts dabei verdienen und einzig Uber damit ohne sonderliche Leistung Kohle scheffelt, dann wird es wohl kaum ausreichend Fahrer geben. Denn wenn man erst Zeit und Geld investieren muss, dann ist das eine recht hohe Abschreckungshürde.

  2. Re: Uberflüssig

    Autor: nostre 29.03.15 - 14:12

    uber ist ein minus Geschäft für die Fahrer. Es geht darum die Konkurrenz zu verdrängen, und das mit unlauteren Mitteln.

    Uber Zahlt derzeit in DE für jede fahrt mindestens 100% drauf. Daher muss schnellstmöglich alle Dienste mit Uber verboten werden.

  3. Re: Uberflüssig

    Autor: Jasmin26 29.03.15 - 21:52

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uber ist ein minus Geschäft für die Fahrer. Es geht darum die Konkurrenz zu
    > verdrängen, und das mit unlauteren Mitteln.
    >
    > Uber Zahlt derzeit in DE für jede fahrt mindestens 100% drauf. Daher muss
    > schnellstmöglich alle Dienste mit Uber verboten werden.
    uber zahlt gar nichts drauf, die fahrer sind die dummen, da uber das Inkasso inne hat

  4. Re: Uberflüssig

    Autor: EdwardBlake 30.03.15 - 09:26

    So ist es, und dasist auch der Grund warum ich persönlich keinen Grund sehe mit weiteren Verboten aufzufahren. Wenn die Fahrer nicht Eins und Eins zusammzählen können ist das ihr Problem, und nicht die Schuld von Uber. Zudem sind Regulierungen meist restriktiv, in Europa wäre eine Rückkehr zu einer vermehrt freien Markwirtschaft eher zu begrüßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. DÖRKENGroup, Herdecke
  3. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,59€
  2. 14,99€
  3. 6,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter