1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teamviewer: Ein schwäbisches…

Das einzige Wunder ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das einzige Wunder ist...

    Autor: Vögelchen 26.09.19 - 15:30

    die Bewertung und dass das wirklich jemand bezahlt hat. Aber Hauptsache die Heuschrecke (und das Geld ging ausschließlich dorthin) hat sich die Taschen voll gestopft.

    Normalerweise schießen Börsenkurse in den ersten Tagen nach oben.

    Hier die Realität:

    https://www.boerse.de/aktien/TeamViewer-AG-Aktie/DE000A2YN900

  2. Re: Das einzige Wunder ist...

    Autor: quasides 29.09.19 - 23:31

    naja der börsenstart war nicht so start. facebook erging es schlimmer, um einiges.

    langfristig aber hat teamviewer in dieser form keinerlei zukunft.
    microsoft hat bereits remotehilfe in win10 das für einen guten teil der supportfälle ein guter und sicherer ersatz ist zudem keinen download erfordert.

    sobadl remotehilfe ein bisschen mehr poliert und elevated prompt kann sowie reconnect after reboot ist es ein absoluter ersatz für alle support fälle

    damit fällt dann 99.999% der zahlenden kundschaft flach.
    ohnehin gehört jeder admin gefeuert der teamviewer in seinem netzwerk zulässt, zumidnest als fix installierter service.

    das wirkliche wunder ist das es sich überhaupt verbreitet hat.

  3. Re: Das einzige Wunder ist...

    Autor: Golressy 03.10.19 - 10:56

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > damit fällt dann 99.999% der zahlenden Kundschaft flach.
    > ohnehin gehört jeder Admin gefeuert der Teamviewer in seinem Netzwerk
    > zulässt, zumindest als Fix installierter Service.
    > ...

    Ohje. Ich war mal in so eine Firma öfters zu Besuch. Ziemlich gross und sehr bekannt. Dort wurde der TeamViewer im grossen Stil eingeführt um den SmartPhone Support einzuführen.
    Die eigene Remote-Desktop-Hilfe (nebenbei eine von Microsoft, von der ich noch nie zuvor gehört habe) taugte dabei nicht wirklich. Wehe ein Monitor hatte hier eine andere Auflösung. Da funktionierte die Mauskontrolle nicht mehr richtig. Also hatte man hier vermehrt heimlich auf Teamviewer gesetzt. Die Unternehmens-Lizenz war ja da. Also war alles legal.

    Aber wie typisch für so grosses Unternehmen, war die IT absoluter Murks. Da halfen auch keine SSDs mehr den Systemstart auf die Beine zu helfen. Traurig! Doch dessen Aktie ist heiss begehrt. Denen geht es einfach viel zu gut. Da wird sich auch die IT nicht mehr verbessern!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38