1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teilgeständnis angekündigt…

Steuerhinterziehung...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Steuerhinterziehung...

    Autor: stardestroyer 15.07.21 - 09:18

    > Zudem warben die Betreiber damit, dass bei einer Bezahlung mit Bitcoin keine Umsatzsteuer fällig werde. Das würde eine Steuerhinterziehung bedeuten, wenn dies den Betreibern nachgewiesen werden könnte.

    So kriegen sie alle ;)

    wikipedia: /wiki/Al_Capone#Der_Steuerprozess

  2. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: Gunslinger Gary 15.07.21 - 09:36

    Klickbarer Link:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al_Capone#Der_Steuerprozess

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  3. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: gaym0r 15.07.21 - 10:00

    Das Finanzamt ist halt die mächtigste Institution in DE.

  4. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: StaTiC2206 15.07.21 - 11:11

    stimmt. man könnte theoretisch sogar in Deutschland Fernwärme durch das verbrennen lebendiger Hundewelpen betreiben, sofern man es ordentlich versteuert. Wer weiß was im Görlitzerpark so abgeht, da bezahlen die Dealer vermutlich Steuern und Miete für ihren "Dealbereich"

  5. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: AntonZietz 15.07.21 - 11:26

    StaTiC2206 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt. man könnte theoretisch sogar in Deutschland Fernwärme durch das
    > verbrennen lebendiger Hundewelpen betreiben, sofern man es ordentlich
    > versteuert. Wer weiß was im Görlitzerpark so abgeht, da bezahlen die Dealer
    > vermutlich Steuern und Miete für ihren "Dealbereich"

    Gar nicht so abwegig!

    Sie werden es kaum glauben: Zu Beginn der Corona-Pandemie (bereits im April 2020) wurden im Görli weiße Markierungen auf den Boden gemalt, in denen die "Händler" verweilten: Um den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten und nicht wegen "Missachtung der Hygiene-und Abstandsregeln" eingebuchtet zu werden.

    Kann man sich nicht ausdenken!

  6. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: Oktavian 15.07.21 - 11:48

    > Sie werden es kaum glauben: Zu Beginn der Corona-Pandemie (bereits im April
    > 2020) wurden im Görli weiße Markierungen auf den Boden gemalt, in denen die
    > "Händler" verweilten: Um den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten und
    > nicht wegen "Missachtung der Hygiene-und Abstandsregeln" eingebuchtet zu
    > werden.
    >
    > Kann man sich nicht ausdenken!

    Das gibt es nur in Berlin. Da rollt man Verbrechern den Roten Teppich aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.21 11:52 durch Oktavian.

  7. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: Oktavian 15.07.21 - 11:51

    > So kriegen sie alle ;)

    Das schöne an Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit Straftaten ist halt, es ist so schön leicht nachzuweisen und die Strafen sind vergleichsweise hoch.

    Man muss sich nicht groß mit juristischen Spitzfindigkeiten wie Mittäterschaft, Mitwissenschaft, Schuld, etc. herumschlagen. Geld wurde eingenommen? Ja. Geld wurde versteuert? Nein. Also Steuerhinterziehung.

  8. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: caldeum 15.07.21 - 13:01

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sie werden es kaum glauben: Zu Beginn der Corona-Pandemie (bereits im
    > April
    > > 2020) wurden im Görli weiße Markierungen auf den Boden gemalt, in denen
    > die
    > > "Händler" verweilten: Um den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten
    > und
    > > nicht wegen "Missachtung der Hygiene-und Abstandsregeln" eingebuchtet zu
    > > werden.
    > >
    > > Kann man sich nicht ausdenken!
    >
    > Das gibt es nur in Berlin. Da rollt man Verbrechern den Roten Teppich aus.
    Alternative: Gras legalisieren. Aber dafür ist sich die CDU zu fein, lieber auf Berlin schimpfen das verkauft sich medial besser und ist auch noch kostenlos.

  9. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: Fakula 15.07.21 - 13:08

    Und bei Steuerhinterziehung gibts auch nicht so viel "Ermessensspielraum" -
    Bei Steuerhinterziehung gibts halt eher weniger ein "du-du" - sondern da fährt man halt recht fix ein.

    Wenn der Staat wirklich interresse daran hätte, hätten die Dealer ein eher weniger schönes Leben...

  10. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: StaTiC2206 15.07.21 - 14:29

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie werden es kaum glauben: Zu Beginn der Corona-Pandemie (bereits im April
    > 2020) wurden im Görli weiße Markierungen auf den Boden gemalt, in denen die
    > "Händler" verweilten: Um den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten und
    > nicht wegen "Missachtung der Hygiene-und Abstandsregeln" eingebuchtet zu
    > werden.
    >
    > Kann man sich nicht ausdenken!

    das mit den Markierungen war mir bekannt darauf wollte ich auch abzielen, aber dass diese für den Mindestabstand aufgemalt wurden war mir neu. Berlin ist wirklich die größte Freiluftirrenanstalt der Welt

  11. Re: Steuerhinterziehung...

    Autor: Bluejanis 22.07.21 - 20:26

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oktavian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Sie werden es kaum glauben: Zu Beginn der Corona-Pandemie (bereits im
    > > April
    > > > 2020) wurden im Görli weiße Markierungen auf den Boden gemalt, in
    > denen
    > > die
    > > > "Händler" verweilten: Um den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten
    > > und
    > > > nicht wegen "Missachtung der Hygiene-und Abstandsregeln" eingebuchtet
    > zu
    > > > werden.
    > > >
    > > > Kann man sich nicht ausdenken!
    > >
    > > Das gibt es nur in Berlin. Da rollt man Verbrechern den Roten Teppich
    > aus.
    > Alternative: Gras legalisieren. Aber dafür ist sich die CDU zu fein, lieber
    > auf Berlin schimpfen das verkauft sich medial besser und ist auch noch
    > kostenlos.

    Wozu auch legalisieren? Da die in Berlin sitzen, sitzen sie ja jetzt schon an der Quelle.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Digitale Infrastrukturen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Anwendungsentwickler (m/w/d) für Statik-Programme C#/C++
    FRILO Software GmbH, Stuttgart, Dresden, München
  3. Fachinformatiker(in) Systemintegration/IT System Engineer (m/w/d) für IT-Service, Hosting, ... (m/w/d)
    CAPCAD SYSTEMS AG, verschiedene Standorte
  4. Projektmitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Finanzwesen
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,95€/Monat (statt 9,95€/Monat)
  2. 34,99€ (UVP 89,99€)
  3. (u. a. Tower-Gehäuse & CPU-Kühler von Raijintek)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de