1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tele Columbus: Pÿur bringt 400 MBit…

50,- ¤ Anschlussgebühr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50,- ¤ Anschlussgebühr

    Autor: mcnesium 05.10.17 - 12:21

    …werden erstmal verschwiegen, fallen aber selbst beim reinen Produktwechsel an, wenn man bereits TC-Kunde ist und die nur in ihrem Buchungssystem den Haken woanders setzen müssen. "Das machen alle Anbieter so", hat mir der Callcenter-Mitarbeiter gerade erklärt.

    Falls sich also jemand dachte, dass mit dem neuen Unternehmen irgendwas besser wird, muss ich leider enttäuschen. Das ist und bleibt ein [hier beliebig schlimme Beleidigungsformulierung einfügen]laden.

  2. Re: 50,- ¤ Anschlussgebühr

    Autor: Anonymouse 05.10.17 - 12:29

    Wurde bei mir nicht erwähnt.
    Laut Website aktuell auch " Ohne Versandkosten und Aktivierungsgebühr bestellen."
    Aber bei Onlinebuchung...
    Bin gespannt ob da nochmal was kommt.

  3. Re: 50,- ¤ Anschlussgebühr

    Autor: aecro 05.10.17 - 12:30

    Bei Onlinebestellung stand bei mir bei den Einmalkosten auch 0¤.

  4. Re: 50,- ¤ Anschlussgebühr

    Autor: mcnesium 05.10.17 - 12:48

    aber nicht, wenn man bereits TC-Kunde ist

  5. Re: 50,- ¤ Anschlussgebühr

    Autor: Anonymouse 05.10.17 - 12:51

    Als Bestandskunde kann man seinen Vertrag nicht online ändern.
    Habe es telefonisch erledigt. Da wurden keine 50¤ erwähnt.
    Kenne ich bei anderen Anbietern auch nur, wenn man auf einen günstigeren Tarif wechseln möchte. Bin gespannt.

  6. Re: 50,- ¤ Anschlussgebühr

    Autor: mcnesium 05.10.17 - 14:03

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Bestandskunde kann man seinen Vertrag nicht online ändern.

    Man kann online nicht mal die E-Mail-Adresse ändern. Das Kundenportal von PYÜR zeigt auch nachdem Login zwar die Kundennummer an, aber darunter "du hast zur Zeit keine Produkte bei uns". Profis am Werk…

    > Habe es telefonisch erledigt. Da wurden keine 50¤ erwähnt.

    Ich habe extra nachgefragt, ob irgendwo noch Kosten im Kleingedruckten stehen. Da musste er das wohl leider zugeben.

    > Kenne ich bei anderen Anbietern auch nur, wenn man auf einen günstigeren
    > Tarif wechseln möchte. Bin gespannt.

    Mir wurde folgendes angeboten: Als Bestandskunde (dessen Vertrag nicht in 3 Monaten abläuft) kann in genau dann in einen neuen Tarif wechseln, wenn dieser mindestens 1ct teurer ist als der alte. Soweit, so gut, Internet 400 ist ohnehin teurer als mein jetziger Tarif. Internet 200 nicht.

    Den Wechsel hätte er gleich sofort am Telefon erledigen können, dann würde nach einer Bearbeitungszeit von zwei Wochen (!) der neue Tarif geschaltet (und zahle dafür 50,- ¤ Gebühr).

    Wenn ich dann feststellte, dass ich gar keine 400 Mbit bekomme, kann ich den Tarif nach Ablauf der ersten 3 Monate (!) kündigen, und dann entweder kein Internet mehr haben oder aber auf den günstigeren Tarif wechseln. Würde mich nicht wundern, wenn ich dann nochmal 50,- Gebühr einwerfen darf.

    Da ich jetzt trotz Tarif nicht mal 120 sondern maximal 89Mbit reinkriege, wirds wohl an baulichen Beschränkungen liegen, und darum wird mir auch der Wechsel zu erst 400 und dann zurück zu 200 maximal den Upload von 6 auf 8 erhöhen. Für erhoffte 2Mbit mehr Upload sind mir aber insgesamt 100,-¤ Wechselgebühr jedoch etwas zu üppig. Da bleib ich jetzt doch erstmal bei meinen 89/6 und warte bis der Vertrag abgelaufen ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.17 14:03 durch mcnesium.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.849€
  2. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  3. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  4. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor