Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tele Columbus: Pyur kämpft mit…

Alle paar Jahre umbenennen und wieder negative Bewertungen absahnen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle paar Jahre umbenennen und wieder negative Bewertungen absahnen

    Autor: Compufreak345 15.05.18 - 23:43

    Ich bin mangels Alternativen schon seit über einem Jahrzehnt bei dem Laden in 3 verschiedenen Städten Kunde gewesen... Jedes Mal der gleiche Mist, am Anfang läufts ganz ok und nach ein paar Monaten fängt es an mit Paketverlusten und einbrechenden Datenraten. Derzeit habe ich so alle 2-3 Tage einfach mal mehrere Stunden lang nur 2 statt 120 Mbit mit einem Paketverlust von 15-25%...

    PYÜR müsste inzwischen der vierte oder fünfte Name sein den sie haben, der absolute Hammer xD Die angeforderte dreimalige Breitbandmessung (lol) habe ich ihnen letzte Woche Mittwoch zugeschickt, bisher keinerlei Reaktion. Herrlich.

    Auch merkwürdig: Immer nachdem man mit dem Support telefoniert hat, dem "keine Störung bekannt" ist, ist plötzlich das Internet wieder für mehrere Tage schnell...

    Die Alternative wären übrigens "bis zu" 16 Mbit ohne Kabel, bzw. 50 mit "Hybrid"... Denke derzeit aber ernsthaft darüber nach doch mal zu wechseln, das wird immer schlimmer derzeit...

  2. Re: Alle paar Jahre umbenennen und wieder negative Bewertungen absahnen

    Autor: maverick1977 16.05.18 - 05:02

    Compufreak345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Alternative wären übrigens "bis zu" 16 Mbit ohne Kabel, bzw. 50 mit
    > "Hybrid"... Denke derzeit aber ernsthaft darüber nach doch mal zu wechseln,
    > das wird immer schlimmer derzeit...

    Wäre das über die Telekom? Der Support dort ist bedeutend besser als bei Pjur. Und dauerhaft anliegende 50 MBit/s sind besser als 5000 MBit/s die man nur sporalisch nutzen kann, ständige Verbindungsabbrüche usw. hat.

  3. Re: Alle paar Jahre umbenennen und wieder negative Bewertungen absahnen

    Autor: Compufreak345 16.05.18 - 07:46

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Compufreak345 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Alternative wären übrigens "bis zu" 16 Mbit ohne Kabel, bzw. 50 mit
    > > "Hybrid"... Denke derzeit aber ernsthaft darüber nach doch mal zu
    > wechseln,
    > > das wird immer schlimmer derzeit...
    >
    > Wäre das über die Telekom? Der Support dort ist bedeutend besser als bei
    > Pjur. Und dauerhaft anliegende 50 MBit/s sind besser als 5000 MBit/s die
    > man nur sporalisch nutzen kann, ständige Verbindungsabbrüche usw. hat.

    Ja das wäre bei der Telekom, und da hast du schon Recht - ist halt erst seit einiger Zeit so schlimm geworden,... Lade halt sehr viel über Steam runter, da waren die meistens verfügbaren 120 Mbit schon gut, inzwischen ist es aber halt echt schlimm geworden... Ich weiß aber auch nicht wie sehr dem Hybrid-Braten bei der Telekom zu trauen ist, auch was Pings angeht etc. :>

  4. Re: Alle paar Jahre umbenennen und wieder negative Bewertungen absahnen

    Autor: rugel 16.05.18 - 10:46

    Ich bin vor knapp 2 Jahren auch weg von - damals noch TeleColumbus. Nach einigem Ärger wegen meiner Kündigung und diversen Inkasso-Schreiben habe die wohl irgendwann kapiert dass sie nichts in der Hand haben.
    Kurz - der Telekom Anschluss ist auf dem Papier zwar langsamer, dafür aber stabil und die Leistung kommt die ganze Zeit auch wirklich an. Mir ist eine stabile Leitung wichtiger, als irgendwelche hochgerechneten Zahlen die fast ohnehin nie anliegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  3. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 12,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. (-70%) 8,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
    Android
    Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

    Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

  2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
    Google
    Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

    Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

  3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
    e*message
    Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

    Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


  1. 15:23

  2. 13:48

  3. 13:07

  4. 11:15

  5. 10:28

  6. 09:02

  7. 18:36

  8. 18:09