Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tele Columbus: Pyur kämpft mit…

Interessanter Fall:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessanter Fall:

    Autor: Baron Münchhausen. 16.05.18 - 09:10

    Meine Eltern waren mal vor ca. 15 Jahren bei Tele-Spacken. (gekündigt). Seit 8 Monaten bucht tele-columbus bei ihnen ab, ist ihnen aufgefallen. Sie haben aktiv keine Verträge akzeptiert, auch keine per Telefon.

    Hatten hin geschrieben, dass sie sich erklären sollen, kein Vertrag, keine Ermächtigung, etc. Die Antwort war: "wird wie gewohnt abgebucht, sehen kein Problem"...

    Geforderte Einzugsermächtigung nicht vorgelegt, geforderten ggfs. Vertrag, falls sie der Meinung sind, man wäre was eingegangen. Nix, nada.

    Lastschriftrückbuchung seitens der Bank aufgegeben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 09:17 durch Baron Münchhausen..

  2. Re: Interessanter Fall:

    Autor: M.P. 16.05.18 - 09:45

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Lastschriftrückbuchung seitens der Bank aufgegeben.

    "Aufgegeben" im Sinne von "Resigniert", oder "Beauftragt"?

    Da wird wohl ein auf Provisionsbasis arbeitender "freier Mitarbeiter" von Pyur mit irgendwie erlangten Kontodaten einen Vertragsabschluss gefälscht haben, um die Provision zu kassieren ...

    Dieser Kleinkriminellen arbeiten aber nicht nur für Pyur, sondern auch für die meisten anderen Telekommunikationsunternehmen - ich hatte auch schon das "Vergnügen" einiger Cold Calls von solchen Betrügern ...
    Die Probleme die diese Leute den Telcos verursachen scheinen nicht groß genug zu sein, um bei den Telcos für Motivation für die wirksamere Absicherung gegen gefälschte Verträge zu sorgen. Ich denke, es wird Zeit, dass der Gesetzgeber die Daumenschrauben da stärker anzieht, damit solche Verträge höheren finanziellen Schaden bei den Telcos verursachen...

  3. Re: Interessanter Fall:

    Autor: Baron Münchhausen. 16.05.18 - 11:25

    Die Banken müssen nicht jede Transaktion kontrollieren, dafür aber bei Einzügen ohne Ermächtigung (soweit ich weiß) bis zu 1 Jahr rückwirkend Geld erstatten. In der Regel sichern sie sich wiederum gegenüber den Einziehern ab, indem sie mit ihnen Vereinbarungen treffen, dass sie nur einziehen, wenn sie eine Ermächtigung vorlegen können. Es wird aber nicht pro-aktiv kontrolliert, dafür haftet aber die Bank mir gegenüber, wenn jemand es unberechtigt macht. Selbst wenn der Einzieher insolvent geht, das Geld ist mir die Bank schuldig, ob sie dann vom Einzieher Schadensersatz kriegt oder nicht ist dann ihre Sache.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 11:28 durch Baron Münchhausen..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27