Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefónica-Chef Haas: Deutschland…

Deutschland hat die höchsten Preise

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: BuddyHoli 13.08.18 - 12:30

    Ich kann nicht wirklich bestätigen, dass ich als Telefonica Kunde irgendwie Probleme mit dem Netz habe. Viel schockierender finde ich, dass wir in Sachen Preisstruktur immer noch erheblich mehr bezahlen als das EU/Welt-Ausland.

    Wir werden schön mit den Datenpaketen abgezockt und im Ausland gibt es kaum Tarif-Flatrates über 30 Euro.

    Quelle: Stern.de:
    In Polen, Dänemark und Lettland kosten die unter 17 Euro. Das günstigste Angebot hat Dänemark mit 15,47 Euro. Bei der Telekom kostet der Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen mit 199,95 Euro gut das Dreizehnfache.

    Ich finde, da sollte man ansetzen, Herr Haas

  2. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: genussge 13.08.18 - 13:02

    Die aufgeführten Länder haben aber auch etwa nur ein Drittel des Einkommens im Vergleich zu Deutschland oder deutlich mehr Abgaben an den Staat.

  3. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: NotAlive 13.08.18 - 13:03

    BuddyHoli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nicht wirklich bestätigen, dass ich als Telefonica Kunde irgendwie
    > Probleme mit dem Netz habe. Viel schockierender finde ich, dass wir in
    > Sachen Preisstruktur immer noch erheblich mehr bezahlen als das
    > EU/Welt-Ausland.
    >
    > Wir werden schön mit den Datenpaketen abgezockt und im Ausland gibt es kaum
    > Tarif-Flatrates über 30 Euro.
    >
    > Quelle: Stern.de:
    > In Polen, Dänemark und Lettland kosten die unter 17 Euro. Das günstigste
    > Angebot hat Dänemark mit 15,47 Euro. Bei der Telekom kostet der Tarif mit
    > unbegrenztem Datenvolumen mit 199,95 Euro gut das Dreizehnfache.
    >
    > Ich finde, da sollte man ansetzen, Herr Haas

    Meines Wissens nach hat die Telekom zurückgerudert und bietet eine All-Flat für 80¤

    #ProduktivbeiderArbeit

  4. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Ely 13.08.18 - 13:07

    Und wie geht das dann, daß ich bei den Telekomikern einen unlimitierten Vertrag (echte Flatrate ohne Drossel) habe und dafür 80 Euro zahle? Im EU-Ausland sind pro Monat 23 GB inkludiert. An guten Standorten schaffe ich regelmäßig 150 Mbit und mehr.

    Auch im Ausland gibt es Anbieter mit verschieden guten Netzen. Es gilt auch da: gutes Netz, höhere Preise. Klar gibt es in anderen Ländern Verträge ohne Drossel billiger, aber dann taugt auch da das Netz nicht wirklich was.

    Die 80 Euro für einen unlimitierten Vertrag können mittlerweile in der EU ganz gut mithalten, da es sich, auch wenn's Netz in D generell mistig ist, um das dichteste Netz handelt.

  5. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Keridalspidialose 13.08.18 - 14:01

    Ein Drittel des Einkommens rechtfertigt nicht den 13fachen Preis.

    Ausserdem gibt es Länder mit gleichem oder besserem Einkommen als Deutschland, mit niedrigeren Mobilfunkpreisen als Deutschland: z. B. Japan, Österreich, Korea, Frankreich.

    ___________________________________________________________

  6. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Schrödinger's Katze 13.08.18 - 14:47

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die aufgeführten Länder haben aber auch etwa nur ein Drittel des Einkommens
    > im Vergleich zu Deutschland oder deutlich mehr Abgaben an den Staat.

    Das sehe ich auch so, vor allem dieses Dritte-Welt-Land Dänemark.

  7. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: |=H 13.08.18 - 15:11

    Vodafone ebenfalls und o2 hat die 1MBit/s Flat zzgl. Highspeed Volumen.

  8. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Clown 13.08.18 - 15:33

    Zugegebenermaßen braucht man in Dänemark nicht mal ansatzweise soviele Mobilfunkmasten für eine 100%ige Flächendeckung, wie in Deutschland für 95% Bevölkerungsdeckung ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  9. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Spaghetticode 13.08.18 - 15:43

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone ebenfalls und o2 hat die 1MBit/s Flat zzgl. Highspeed Volumen.

    Bei Heise gibt es gerade die topaktuelle Nachricht, dass O₂ ab 21.08.2018 eine Unlimited-LTE-Flat für 59,99 ¤ pro Monat anbieten will.

  10. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: |=H 13.08.18 - 15:46

    Das klingt ja gar nicht übel und ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.
    Danke für die Info!

  11. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: SanderK 13.08.18 - 15:52

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Drittel des Einkommens rechtfertigt nicht den 13fachen Preis.
    >
    > Ausserdem gibt es Länder mit gleichem oder besserem Einkommen als
    > Deutschland, mit niedrigeren Mobilfunkpreisen als Deutschland: z. B. Japan,
    > Österreich, Korea, Frankreich.
    Ich kenne in Österreich weiße flecken, gibt genug Schluchten ^^, wie ich sie auch schon in Frankreich kennengelernt habe.....
    Nicht Repräsentativ, aber ich hatte da wie dort, die selben probleme wie hier :) (Franken, Nürnberg).

  12. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Quantium40 13.08.18 - 21:18

    Clown schrieb:
    > Zugegebenermaßen braucht man in Dänemark nicht mal ansatzweise soviele
    > Mobilfunkmasten für eine 100%ige Flächendeckung, wie in Deutschland für 95%
    > Bevölkerungsdeckung ;)

    Da wäre ich vorsichtig.
    Dänemark hat (dank Grönland) gut die sechsfache Fläche von Deutschland.

  13. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: NeoXolver 14.08.18 - 00:48

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clown schrieb:
    > > Zugegebenermaßen braucht man in Dänemark nicht mal ansatzweise soviele
    > > Mobilfunkmasten für eine 100%ige Flächendeckung, wie in Deutschland für
    > 95%
    > > Bevölkerungsdeckung ;)
    >
    > Da wäre ich vorsichtig.
    > Dänemark hat (dank Grönland) gut die sechsfache Fläche von Deutschland.

    Das fände ich schon interessant. Gibt es auf Gröbland Fälchendeckenden LTE Empfang. Vielleicht kann man ja im 800Mhz Band was machen

  14. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Vinnie 14.08.18 - 07:59

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die aufgeführten Länder haben aber auch etwa nur ein Drittel des Einkommens
    > im Vergleich zu Deutschland oder deutlich mehr Abgaben an den Staat.

    Die Liste kann man erweitern mit Niederlanden wo bis zu 30EUR flatrate zu haben ist.

    Daher haelt das Argument nicht. Aber man kann natuerlich staendig Argumente suchen, warum Mobilfunknutzer in Deutschland ueberhoehte Preise zahlen sollen.

  15. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: SanderK 14.08.18 - 08:43

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genussge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die aufgeführten Länder haben aber auch etwa nur ein Drittel des
    > Einkommens
    > > im Vergleich zu Deutschland oder deutlich mehr Abgaben an den Staat.
    >
    > Die Liste kann man erweitern mit Niederlanden wo bis zu 30EUR flatrate zu
    > haben ist.
    >
    > Daher haelt das Argument nicht. Aber man kann natuerlich staendig Argumente
    > suchen, warum Mobilfunknutzer in Deutschland ueberhoehte Preise zahlen
    > sollen.
    Weiß garnicht was das neidische Schauen auf Nachbarn bringen soll..... wir sind keine Belgier Niederländer usw ^^ beste Ausrede :)

  16. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Clown 14.08.18 - 09:02

    Klugscheißer! ;)
    Gemeint ist natürlich das Kernland. Es ist zudem auch nicht sonderlich sinnvoll dem Land der geringsten Bevölkerungsdichte (neben der Antarktis) eine 100%ige Flächenabdeckung zu verpassen. Aber das wusstest Du wohl schon, nicht wahr? :P

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  17. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: SanderK 14.08.18 - 09:09

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klugscheißer! ;)
    > Gemeint ist natürlich das Kernland. Es ist zudem auch nicht sonderlich
    > sinnvoll dem Land der geringsten Bevölkerungsdichte (neben der Antarktis)
    > eine 100%ige Flächenabdeckung zu verpassen. Aber das wusstest Du wohl
    > schon, nicht wahr? :P
    Momenta mal ^^ Da ist die Bevölkerungsdichte nun Wichtig und ein Grund warum es nicht 100% gibt, aber wenn hier ein Gehöft 50 km weit weg vom Schuß ist, soll es noch LTE 300 haben? ^^
    Ja, ich weiß, überspitzt. ^^

  18. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: NeoXolver 14.08.18 - 09:33

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klugscheißer! ;)
    > Gemeint ist natürlich das Kernland. Es ist zudem auch nicht sonderlich
    > sinnvoll dem Land der geringsten Bevölkerungsdichte (neben der Antarktis)
    > eine 100%ige Flächenabdeckung zu verpassen. Aber das wusstest Du wohl
    > schon, nicht wahr? :P

    Naja zugegeben hätte es mich schon sehr gewundert, genau gewusst habe ich das nicht.

    Zumal das Argument Ja wie folgt lautete:
    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wäre ich vorsichtig.
    > Dänemark hat (dank Grönland) gut die sechsfache Fläche von Deutschland.
    Kann man auf Grönland überhaup Dänische Tarife kaufen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 09:34 durch NeoXolver.

  19. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: Gontah 14.08.18 - 10:59

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne in Österreich weiße flecken, gibt genug Schluchten ^^, wie ich
    > sie auch schon in Frankreich kennengelernt habe.....
    In Deutschaldn gibt es "Kein Netz"gerne auch auf dem Flachland. z.B. A1 zwischen Dortmund und Münster (nicht die ganze Strecke, natürlich, aber sehr oft) und gefühlt die Hälfte von MeckPomm. Vodafone und o2.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 11:02 durch Gontah.

  20. Re: Deutschland hat die höchsten Preise

    Autor: SanderK 14.08.18 - 11:03

    Gontah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kenne in Österreich weiße flecken, gibt genug Schluchten ^^, wie ich
    > > sie auch schon in Frankreich kennengelernt habe.....
    > In Deutschaldn gibt es "Kein Netz"gerne auch auf dem Flachland. z.B. A1
    > zwischen Dortmund und Münster (nicht die ganze Strecke, natürlich, aber
    > sehr oft) und gefühlt die Hälfte von MeckPomm.
    Ich muss ja gestehen, in Holland war das Netz mit abstand am Stabilsten! Aber oben auf Rügen, auch nicht so dicht Bewohnt, gabs bis auf den Kaiserstuhl Netz am Wanderweg mitten im Wald. Auch auf der Fahrt dahin, maximal 2 Netzausfälle. Ja ist ärgerlich, ja kann unter Umständen folgen haben. Aber ich kann damit leben :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  4. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 2,99€
  3. 4,16€
  4. (-67%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55