Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefónica-Chef Haas: Deutschland…

erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: Gandalf2210 13.08.18 - 11:49

    knapp den Kartellbehörden entgehen und sich dann über Konkurrenz beschweren...

  2. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: |=H 13.08.18 - 15:14

    Also ich habe auch lieber 3, oder sogar nur 2 vernünftig ausgebaute Netze, als 4 oder 10 Netze, die alle irgendwo größere Schwächen haben.
    Es verlangt doch auch niemand, dass Telekom, Vodfone und jeder weitere Internetanbieter eine eigene Glasfaserleitung bis in's Haus legt.

  3. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: TrollNo1 14.08.18 - 07:18

    Tja, schon spannend solche Aussagen von einem, der erst ein viertes Netz vom Markt genommen hat.

    Aber falls das neue Netz Hardware braucht, O2 hat bestimmt noch ein bisschen was übrig, steht halt überall E-Plus drauf :D

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: Vinnie 14.08.18 - 08:12

    Netze wurde in D in der Vergangenheit geschluckt weil sie sich ergaenzten.

    Nicht um Konkurrenz auszuschalten.

    z.B. Telekom oder Vodaphone haetten nie die Erlaubnis bekommen E-Plus aufzuschlucken.

    Es ist tatsaechlich so, vor wenigen Jahren war hier in der Region sehr oft dort wo Telefonica war kein E-Plus und dort wo E-Plus war kein Telefonica.

    Jetzt wo beide zusammen sind, haben sie eine Deckung aehnlich mit Vodaphone/Telekom und sind somit konkurrenzfaehig.

    Wenn es sich fuer Telekom/Vodaphone/Telefonica nicht lohnt das Netz auf der Heide auszubauen wird es das auch nicht fuer einen 4ten neuen Anbieter.

    Das Problem ist die ueberregulierung!

  5. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: Budda 14.08.18 - 09:14

    Leider ist das so nicht ganz richtig, denn genau beim letzten Stück zwischen Verteiler und Hausanschluss hat eben momentan die Telekom noch den Daumen drauf. Bedingt durch den Staatsvertrag und der Abhandlung der Privatisierung, denn sonst wäre dieTelekom schon lange weg vom Fenster.

  6. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: RipClaw 14.08.18 - 10:14

    |=H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe auch lieber 3, oder sogar nur 2 vernünftig ausgebaute Netze,
    > als 4 oder 10 Netze, die alle irgendwo größere Schwächen haben.
    > Es verlangt doch auch niemand, dass Telekom, Vodfone und jeder weitere
    > Internetanbieter eine eigene Glasfaserleitung bis in's Haus legt.

    Komisch. Hier freuen sich eigentlich die Leute wenn Glasfaser, Kabel und VDSL liegt. Dann können sie immer munter hin und her wechseln.

    Und wenn hier mal die Diskussion auf Glasfaser und Open Access kommt wird gleich vor dem lokalen Monopol gewarnt und das Überbauen doch was tolles ist weil der Kunde die freie Auswahl hat.

  7. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: |=H 14.08.18 - 10:56

    Das sind aber auch drei unterschiedliche Technologien, die jeweils eigene Vor- und Nachteile besitzen.

  8. Re: erst den Markt aufteilen, Mitbewerber schlucken

    Autor: thorben 14.08.18 - 14:04

    Das ist auch nur die halbe Wahrheit.
    Gibt auch einige an Regionen, wo die letzte Meile zB der EWE gehört und gegen deren Ausbau ist die Telekom ein Paradies der Geschwindigkeit...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg
  2. ETAS, Stuttgart
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Bosch Gruppe, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. 299,00€ statt 369,00€ bei cyberport.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    1. Raspberry Pi: Rätselhafter Mikroprozessor im Netzwerkschrank enttarnt
      Raspberry Pi
      Rätselhafter Mikroprozessor im Netzwerkschrank enttarnt

      Eine Geschichte darüber, wie wir im Netzwerkschrank ein schädliches Gerät gefunden, es mit Hilfe von Reddit analysiert und schließlich den Besitzer ertappt haben.

    2. Spionageworwürfe: Huawei-Deutschlandchef betont Unabhängigkeit
      Spionageworwürfe
      Huawei-Deutschlandchef betont Unabhängigkeit

      Huawei-Deutschlandchef Zuo hat Spionage-Anschuldigungen aus den USA zurückgewiesen. Dies sei der Stil der USA.

    3. Nissan x Opus Concept: Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
      Nissan x Opus Concept
      Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom

      Konzepte, was sich mit ausgedienten Akkus aus Elektroautos anfangen lässt, gibt es viele. Ein Akkupack von Nissan, das aus ehemaligen Akkus von Nissans Leaf besteht, sorgt dafür, dass Camper in der Wildnis nicht auf den Komfort von elektrischem Licht, kalten Getränken und WLAN verzichten müssen.


    1. 12:00

    2. 11:51

    3. 11:45

    4. 11:40

    5. 11:30

    6. 11:20

    7. 11:10

    8. 10:55