1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom legt…

10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. 10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

    Autor: legt telecom 17.03.10 - 16:43

    Sind diese 10% zufällig wichtige Parteimitglieder, Politiker, Beamte, Leute denen eine Verfügbarkeit vorgetäuscht werden soll und T-Com-Manager . Jeweils samt Familien ?

    An die T-Com-Fanbois: Was ist Euch Lieber ? TDSL25.000 für Euch oder T_DSL-1000 für Obermann ?
    Die Dörfer verhungern lassen wollen, aber wenn Obermann 1000 kriegt, das für gut halten. Obwohl 90% von Euch ja vielleicht gar kein TDSL 25.000 bekommen. Oder ?

    Wer Dörfer abklemmen will, muss auch T-Manager abklemmen.

  2. Re: 10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

    Autor: legt telecom 17.03.10 - 16:45

    Klarstellende Ergänzung:
    "Obermann 1000 kriegt" soll natürlich "1000 MEGA-Bit bis ins Haus kriegt" heissen.
    6, 16, 25, 100, 1000 ist die Zählung.
    Nicht 1000 KiloBit. Das sind ja prä-historische Neandertaler.
    Und 100 macht auch LTE.

  3. Re: 10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 17.03.10 - 17:50

    Also erstmal. Wenn du mit den Dörfern anfängst dann erzähl mal bitte wieviel die anderen Internet Anbieter im Jahr für den DSL Ausbau in Dörfern investieren.
    Die Telekom steck im Jahr mind. 300 000 000 € rein, jetzt bist du dran.

    Die 10% sind wahrscheinlich da wo es sich am ehesten anbietet.

    Wenn man glasfasern zum Mobilfunkmasten zieht kann man ja die einwohner auf den weg dahin mitversorgen.

    Bei fttb bietet es sich an große gebäude mit vielen wohnungen/firmen anzubinden.

    Die Telekom ist der einzige die DSL in dörfer bringt

  4. Re: 10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

    Autor: antares 17.03.10 - 18:18

    Hi

    Es ist doch eine relativ einfache Sache... Ich lebe in einem Dorf mit ca 5000 Einwohnern(etwas weniger sinds, aber wayne). Bei uns waren bisher 2 MBit möglich, in ausnahmefällen 6 MBit, von denen man 4 tatsächlich bekam. Vielen Leuten stiess das sauer auf, besonders, da diese miese Anbindung dafür sorgte, dass das neu erschlossene Gewerbegebiet am Ortsrand keine Abnehmer fand, weil das Internet nicht schnell genug war. Daraufhin wurden von Seiten des Bürgermeisters die zahlreichen Versorger angebimmelt. Es gab eine Sitzung des Gemeinderats zu der jeder eingeladen wurde, und es wurde darüber debattiert. Schliesslich fand sich ein regionaler versorger, der jetzt dafür sorgt, dass im gesamten Ortsgebiet, auch bei uns direkt, wo bisher gar kein DSL möglich ist, 16MBit anbietet. Unter der Voraussetzung, dass mindestens 500 Haushalte vorab eine Abnahmezusage machen. Wo ist das Problem? Die Glasfaseranbindung wird dieser Tage verlegt.

  5. Re: 10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

    Autor: Telekomiker1 17.03.10 - 18:42

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi
    >
    > Es ist doch eine relativ einfache Sache... Ich lebe in einem Dorf mit ca
    > 5000 Einwohnern(etwas weniger sinds, aber wayne). Bei uns waren bisher 2
    > MBit möglich, in ausnahmefällen 6 MBit, von denen man 4 tatsächlich bekam.
    > Vielen Leuten stiess das sauer auf, besonders, da diese miese Anbindung
    > dafür sorgte, dass das neu erschlossene Gewerbegebiet am Ortsrand keine
    > Abnehmer fand, weil das Internet nicht schnell genug war. Daraufhin wurden
    > von Seiten des Bürgermeisters die zahlreichen Versorger angebimmelt. Es gab
    > eine Sitzung des Gemeinderats zu der jeder eingeladen wurde, und es wurde
    > darüber debattiert. Schliesslich fand sich ein regionaler versorger, der
    > jetzt dafür sorgt, dass im gesamten Ortsgebiet, auch bei uns direkt, wo
    > bisher gar kein DSL möglich ist, 16MBit anbietet. Unter der Voraussetzung,
    > dass mindestens 500 Haushalte vorab eine Abnahmezusage machen. Wo ist das
    > Problem? Die Glasfaseranbindung wird dieser Tage verlegt.

    Ganz einfach. Die Telekom ist ein gewinnorientiertes Unternehmen. Die Kosten rechnen sich niemals bei gerade mal 500 Abnehmern bei euren 5000 Einwohnern.

    Der lokale Versorger wird dies nur machen, weil er a) eine GmbH ist an der die Gemeinde Anteile besitzt (wie jede Stadtwerke in D) oder b) weil die Gemeinde mitfinanziert oder c) weil er hier quersubventioniert. Das kann der lokale Versorger lokal ausghandeln. Die Telekom kann aber nicht mal eben alle Dörfer quersubventionieren. Das hat die Bundespost gemacht, was dazu führte, dass alles teurer wurde, weil Geld fehlte und man dann gemerkt hat, dass es so nicht weitergeht. Daraufhin wurde die Bundespost privatisiert in u.a. die Telekom.

  6. Re: 10%=wichtige Partei-Mitglieder, Abgeordnete , Tcom-Manager ?

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 17.03.10 - 20:21

    Das problem ist das ein monopolist solche verträge nicht abschließen darf. die telekomm wird reguliert,deswegen sind die auch so teuer.
    wenn die telekom ausbauen würde in eurem dorf. dann darf sie diese nutzerbindung nicht vereinbaren und ihr geht alle zu 1&1 oder vodafone und die telekom ist der angearschte der minus macht.
    Das ist das problem.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salesforce IT Administrator (m/w/d) im Application Management
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Systemspecialist (Linux, DB2-LUW, PL1) (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  3. System Engineer (m/w/d)
    Uniplast Knauer GmbH & Co. KG, Dettingen
  4. Specialist Digital Transformation & Enablement (m/w/d)
    Kulzer GmbH, Hanau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 485€ (günstig wie nie, UVP 569€)
  2. (u. a. Vampire: The Masquerade - Swansong für 24,99€, F1 22 für 43,99€, Chivalry 2 für 17...
  3. (u. a. 65 Zoll ULED für 889€, 65 Zoll LED für 579€, 55 Zoll LED für 429€)
  4. (u. a. Nacon Revolution Pro Controller 3 für 79,99€ statt 109€, Team Group Vulcan Z SSD 1TB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de