1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom legt…

wie wäre es mit günstigen Smartphones?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. wie wäre es mit günstigen Smartphones?

    Autor: jack_jack 17.03.10 - 16:52

    mobile und alltagstaugliche Endgeräte sind bei weitem nicht etabliert

    die meisten Leute haben meinen Monster - PC im kalten Arbeitszimmer

    oder ein 15Zoll 4 kg Laptop

    iphone haben auch nur die Gadget- und Status-Boys

    ob das Ipad etwas ändert ?

    die Geeks wollen es ja alle schrecklich finden ;-)

  2. Re: wie wäre es mit günstigen Smartphones?

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 17.03.10 - 17:45

    Ehm, die Telekom stellt weder Computer noch Laptops her....aber wenn man sonst nichts zu schreiben hat:


    Ich bin für mehr Fertiggerichte ind single-größe !

  3. günstige mobile Endgeräte

    Autor: jackjack 17.03.10 - 22:13

    Hallo Mr Fertiggericht

    ich argumentiere, dass man mehr günstige mobile Endgeräte braucht

    und genau das verhindert T-com mit ihrer exklusiven, Premium-Vermarktung des iphones

    aktuelle Fertiggericht sind Dir zu klein?

  4. Re: günstige mobile Endgeräte

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 17.03.10 - 22:34

    Oder aber zu groß.

    Aber hier gehts doch um Festnetz...?!?
    Außerdem blockiert die Telekom nichts.

    Zur Strategie des iphones von apple gehört nunmal ein Anbieter der flächendeckend edge anbieten konnte (und das war in dt nur die telekom). Klar konnte das iphone später auch umts. aber da war der fertrag schon da. Apple hat sehr großes interesse daran das ihr telefon so verkauft wird das ein daten tarif mit vorhanden ist. Damit das iphone seine vorteile ausspielen kann.
    Nur so konnte es das werden was es heute ist.

    in NewYork gibt/gab es seitens AT&T einen verkaufsstopp fürs iphone weil das netz ausgelastet war. das war natürlich nicht im sinne von apple. Die wollen das das gerät einfach uns simple zu nutzen ist.

    T-Mobile ist da nicht schuld. Eher die anderen Netzbetreiber in deutschland. Außerdem zahlt T-mobile pro kunde und Iphone 10€ an Apple. Also ist T-mobile nichtmal für den Preis verantwortlich.

    Außerdem...bei vodafone gibt es doch das Vodafone 360 (da haben die mindestens genausoviel geld reingesteckt wie apple ins iphone)

  5. Re: wie wäre es mit günstigen Smartphones?

    Autor: ISSO 17.03.10 - 23:30

    Du kannst dir doch überall vertragsfreie Smartphones kaufen? Ich würde mich nie an so einen Knebelvertrag binden.

  6. sorry - nur "Verrückte" geben mehr als 200 Euro für ein Handy aus

    Autor: jack_jack 18.03.10 - 10:06

    ja, ich bin auch ein Verrückter

    (also Nerd oder Status-Boy)

    ernsthaft

    Ihr glaubt, dass normale Menschen (auch Frauen) tatsächlich 400-700 Euro für ein Smartphone ausgeben?

    Normale Leute haben nicht mal ein tragbares Laptop

    normale Leute hängen abends vor der Glotze

    und der 4 Jahre alte PC steht im kalten Arbeitszimmer

    j
    PS: die t-mobile Vertäge fürs Iphone sind auch nicht billiger - sie legen die hohen Kosten nur auf den Monat um

    das ist alles Protektionismus

    und dass Edge / UMTS zu ist ? wofür wurde WLAN erfunden ?

  7. Re: günstige mobile Endgeräte

    Autor: Der Orthografiker 18.03.10 - 11:05

    Probleme mit der "s"-Taste?

    www.dass-das.de

  8. Re: günstige mobile Endgeräte

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 24.03.10 - 00:22

    ne, liegt einfach nur daran das es mich einfach nicht interessiert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Associate Lead Expert Solution Architecture Healthcare (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Enterprise Architect (m/w/d)
    Verder Scientific GmbH & Co. KG, Haan
  3. IT-Administratoren mit Schwerpunkt Elektronische Akte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. IT-Support
    Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH, Berlin-Mitte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Switch Sports für 39,99€, Chocobo GP für 26,09€)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 30,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski