1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Grünheide laut Musk…

Übervorsichtig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Übervorsichtig

    Autor: Hotohori 23.06.22 - 11:39

    Inzwischen sollten doch alle kapiert haben, dass Musk was Insolvenz angeht eher übervorsichtig ist. Wenn Musk von einer Insolvenz spricht, dann liegt das zwar im Bereich des möglichen, aber die Chancen dafür sind eher noch gering.

    Musk geht hier aufgrund früherer Erfahrungen (er war ja mit Tesla und SpaceX vor deren Erfolg schon einmal sehr kurz vor der Pleite) eher auf Nummer sicher und agiert lieber vorher anstatt abzuwarten und dann erst zu reagieren, wo dann oft das Risiko höher ist, dass es bereits zu spät ist.

    Daher sollte man seine Aussagen etwas entspannter sehen, aber wie das halt so ist, die Meisten verstehen das nicht und reagieren so als stünde der Untergang kurz bevor, darum dann nach solchen Aussagen die Aktienkurs Einbrüche. ;)

    Ich finde Musk geht hier richtig vor. Ansonsten neigen wir Menschen immer erst zu reagieren, wenn es zu spät ist. Vielleicht kommt dieses Denken von ihm auch noch zusätzlich durch SpaceX, wo Vorausdenken und Übervorsichtig sein eben extrem wichtig ist.

  2. Re: Übervorsichtig

    Autor: reset3 23.06.22 - 12:10

    Hast du eigentlich ein Bild von Elon auf deinem Nachttisch? Ich weine gleich weil das so romantisch und süß ist was du hier so erzählst :)

  3. Re: Übervorsichtig

    Autor: Fudanti 23.06.22 - 13:23

    Naja, lieber vorher reagieren als Nachsicht.
    Da stimme ich dem TE zu.

    Bei SpaceX wurde auch demletzt die drohende Insolvenz ausgerufen, wenn die Massenfertigung der Raptor Triebwerke nicht klappt.

    Das sind keine Probleme die auch andere Lieferanten nicht hätten. Und die Marktsituation bestätigt das doppelt.

    Also lieber früher drauf reagieren als zu spät.
    Vorsicht ist besser als Nachsicht. Aber Tesla hat schon deutlich üblere Situationen überlebt. Alleine in die Massenfertigung als einziger Autohersteller seit x Jahren zeigt eine gute Krisenbeständigkeit und Voraussicht.

  4. Re: Übervorsichtig

    Autor: xPandamon 26.06.22 - 11:13

    reset3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du eigentlich ein Bild von Elon auf deinem Nachttisch? Ich weine
    > gleich weil das so romantisch und süß ist was du hier so erzählst :)

    Er sagt schlicht was er davon denkt, nicht mehr nicht weniger. Ziemlich cringe immer gleich aufs Ganze zu gehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Junior Network Engineer - Connectivity (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  3. IT Business Consulting Industrie m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
  4. IT Business Consulting Industrie m/w/d
    Schwarz IT KG, Porta Westfalica

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide

30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
30 Jahre Fate of Atlantis
Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
Von Andreas Altenheimer

  1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang