Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Division 2: Steam-Absage sollte…

Haha... wusst ichs doch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haha... wusst ichs doch

    Autor: DeathMD 15.02.19 - 11:07

    dass sie im Grunde nur ihren eigenen Store pushen wollten. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  2. Re: Haha... wusst ichs doch

    Autor: DWolf 15.02.19 - 11:49

    Fand ich in dem Fall gar nicht mal so schlimm. Ob ich nun Steam + Uplay oder nur Uplay nutze für ein Spiel das mir gefällt ist mir relativ egal.
    Schön im Uplay find ich den Bonus, dass man sich die erspielbaren Uplay-Punkte in 20% Rabatte umtauschen kann. War schon schön als ich damals von X360 alle gesammelten Punkte erstmal sinnvoll nutzen konnte. :)
    Und Division 2 war in der Preorder so auch wesentlich günstiger.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  3. Re: Haha... wusst ichs doch

    Autor: 3dgamer 15.02.19 - 13:01

    Gametrailer läuft, hm, könnte was sein. Ubisoft-Logo kommt, ach nee lass mal. Zur Hölle mit denen.

  4. Re: Haha... wusst ichs doch

    Autor: DWolf 15.02.19 - 14:30

    Tjo wenn man das ideologisch so durchzieht verpasst man eben auch mal gute Spiele von denen. Ist dann halt Pech, stört aber niemanden¯\_(ツ)_/¯

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  5. Re: Haha... wusst ichs doch

    Autor: DeathMD 15.02.19 - 15:26

    Naja... wenn es ähnlich wie Teil 1 ist, kann ich ganz gut darauf verzichten. Hab das mal an einem Free Weekend ausprobiert und an dem Wochenende war schon irgendwie die Luft raus. Vl. kann ich auch einfach nichts mit MMO-Shootern anfangen aber es nervt mich tierisch, wenn ich ein volles Magazin in den Kopf jagen muss, damit der NPC stirbt und das übliche Gegrinde geht mir dann auch recht schnell auf die Nerven... aber Geschmäcker sind ja verschieden.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Haha... wusst ichs doch

    Autor: DWolf 17.02.19 - 13:59

    Das ist dann komplett was anderes als einfach ideologisch drauf zu verzichten :) Da kennen wir ja einen aboluten Golem-Veganer der Steam meidet als ob Lord Gaben mit nem Messer hinter ihm her wäre :D
    Wenns dir nicht gefällt, vollkommen okay, kann ich sogar verstehen.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. Putzmeister Holding GmbH über KKC Berater Personalberatung, Aichtal
  3. Rational AG, München
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    1. Elektroauto: Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen
      Elektroauto
      Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen

      Audi hat mit dem Bau einer Fabrik für seine erste große Elektroauto-Limousine E-Tron GT begonnen. Ab Ende 2020 soll das Auto im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn entstehen. Es nutzt den Antriebsstrang des Porsche Taycan.

    2. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
      Tracking
      Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

      Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.

    3. Quartalsbericht: Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz
      Quartalsbericht
      Microsofts Cloud-Geschäft steigert Rekordumsatz

      Microsoft hat in einem Quartal über 13,2 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Der Cloud-Bereich macht ein Drittel des Umsatzes aus.


    1. 07:55

    2. 07:30

    3. 22:38

    4. 17:40

    5. 17:09

    6. 16:30

    7. 16:10

    8. 15:45