Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Hinterland: McAfee bloggt auf…

... uiuiuiui

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... uiuiuiui

    Autor: TripleB 19.11.12 - 14:39

    Oh man... die hellste Kerze auf der Torte ist er aber nicht grad...

  2. Re: ... uiuiuiui

    Autor: PhilSt 19.11.12 - 14:50

    Der Mann gehört einfach in eine psychiatrische Anstalt. Getarnt den Polizisten zuschauen, die ihn verhören wollen und dabei noch eine grad erwachsene Begleiterin in Gefahr bringen - der hat doch nicht mehr alle Steine auf der Schleuder.

  3. Re: ... uiuiuiui

    Autor: 4D 19.11.12 - 15:09

    Du hast vergessen zu erwähnen, dass er während seiner Flucht auch noch über die ganze Sache bloggt. Gesunder Menschenverstand sieht anders aus, das waren wohl ein paar Trips zuviel.

  4. Re: ... uiuiuiui

    Autor: Casandro 19.11.12 - 15:20

    Der Typ hat sein Geld mit Virenscannern gemacht. Was erwartest Du denn?

  5. Re: ... uiuiuiui

    Autor: PhilSt 19.11.12 - 15:33

    Hm. Jeder der Geld mit Antivirensoftware macht ist ein paranoider Spinner? Scheint mir etwas weit hergeholt.

  6. Re: ... uiuiuiui

    Autor: EvilDragon 19.11.12 - 17:18

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm. Jeder der Geld mit Antivirensoftware macht ist ein paranoider Spinner?
    > Scheint mir etwas weit hergeholt.

    Ich hoffe nicht - Kaspersky Deutschland sitzt keine 100m von meinem Wohnhaus entfernt :D

  7. Re: ... uiuiuiui

    Autor: KleinerWolf 19.11.12 - 17:39

    Er denkt wohl er wäre in einem Hollywoodfilm

  8. Re: ... uiuiuiui

    Autor: Wooner44 19.11.12 - 22:07

    Jemand der sowas macht glaubt nicht er wäre in einem Hollywoodfilm.
    Ich glaube das er entweder eine ziemlich gestörte Persönlichkeit hat und die Polizei verspottet (dafür spricht das er seinen Blog in der Zeit weiterführt)
    oder das er paranoid ist (wenn stimmt das er tatsächlich Angst hatte erschossen zu werden).
    In beiden Fällen ist die einzige Möglichkeit zu warten bis er einen fehler macht und ihn dann einzkassieren.

  9. Re: ... uiuiuiui

    Autor: Technikfreak 20.11.12 - 03:04

    EvilDragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PhilSt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hm. Jeder der Geld mit Antivirensoftware macht ist ein paranoider
    > Spinner?
    > > Scheint mir etwas weit hergeholt.
    >
    > Ich hoffe nicht - Kaspersky Deutschland sitzt keine 100m von meinem
    > Wohnhaus entfernt :D
    Warum sitzt Kaspersky Deutschland?

  10. Re: ... uiuiuiui

    Autor: Lemo 20.11.12 - 12:42

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EvilDragon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PhilSt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hm. Jeder der Geld mit Antivirensoftware macht ist ein paranoider
    > > Spinner?
    > > > Scheint mir etwas weit hergeholt.
    > >
    > > Ich hoffe nicht - Kaspersky Deutschland sitzt keine 100m von meinem
    > > Wohnhaus entfernt :D
    > Warum sitzt Kaspersky Deutschland?

    Weil eine Firma einen Sitz hat, würde sie einen Stuhl haben hätte er "Kaspersky stuhlt" gesagt. Aber das hätte nur zu Lachern geführt. ;)

  11. Re: ... uiuiuiui

    Autor: Technikfreak 20.11.12 - 15:57

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EvilDragon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > PhilSt schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Hm. Jeder der Geld mit Antivirensoftware macht ist ein paranoider
    > > > Spinner?
    > > > > Scheint mir etwas weit hergeholt.
    > > >
    > > > Ich hoffe nicht - Kaspersky Deutschland sitzt keine 100m von meinem
    > > > Wohnhaus entfernt :D
    > > Warum sitzt Kaspersky Deutschland?
    >
    > Weil eine Firma einen Sitz hat, würde sie einen Stuhl haben hätte er
    > "Kaspersky stuhlt" gesagt. Aber das hätte nur zu Lachern geführt. ;)
    Auch wenn es Leute gibt, die Geschäftssitz sagen, hat eine Firma wirklich einen Sitz?
    In seinem Falle ist es sogar nur eine Geschäftsstelle. :-) Aber ich hoffe, dass Kaspersky weder stuhlt noch nur sitzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Comline AG, Dortmund
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25