1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Walking Dead VR im Test: Bloß…

Grandioses VR-Game!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grandioses VR-Game!

    Autor: Ratamahatta 30.01.20 - 10:25

    Dieses Spiel ist bis auf ein paar Kleinigkeiten (zur Zeit geht man noch mit Knopfdruck in die Hocke) sehr gut gelungen.
    TDW wird die Zeit bis Alyx endlich erscheint klasse überbrücken können.

    Hier mal paar Impressionen aus meinen zweiten Let´s Play: https://youtu.be/HCF93M59ia8

    P.S: Großes Lob an golem, dass ihr euch mit diesem VR-Titel so ausführlich auseinander setzt!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.20 10:31 durch Ratamahatta.

  2. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: ms (Golem.de) 30.01.20 - 10:46

    Physisches Ducken geht per Ini-Edit, kam vor paar Tagen per Patch, hab ich im Test auch geschrieben ^^

    Ja, auch wenn TWDSS kein Half Life Alyx ist ... ein echt gutes Spiel und daher wollte ich wissen, wie dedizierte Tests zu VR-Games bei unseren Lesern ankommen.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: ArxTyrannus 30.01.20 - 10:56

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Physisches Ducken geht per Ini-Edit, kam vor paar Tagen per Patch, hab ich
    > im Test auch geschrieben ^^
    >
    > Ja, auch wenn TWDSS kein Half Life Alyx ist ... ein echt gutes Spiel und
    > daher wollte ich wissen, wie dedizierte Tests zu VR-Games bei unseren
    > Lesern ankommen.

    Danke für den Test.

    Eine Frage an Dich, da du ja auch aus deiner Zeit bei einer führenden PC Zeitung durchaus die Entwicklung im Bereich VR verfolgt hast, wie sehr stört der "Fliegengittereffekt" noch die Immersion?

    Meine letzte Erfahrung hatte ich mit dem OculusRfit DevKit2, da fand ich diesen Effekt durchaus störend. Hat sich dahingehend etwas verbessert

  4. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: Peh 30.01.20 - 11:06

    ArxTyrannus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Physisches Ducken geht per Ini-Edit, kam vor paar Tagen per Patch, hab
    > ich
    > > im Test auch geschrieben ^^
    > >
    > > Ja, auch wenn TWDSS kein Half Life Alyx ist ... ein echt gutes Spiel und
    > > daher wollte ich wissen, wie dedizierte Tests zu VR-Games bei unseren
    > > Lesern ankommen.
    >
    > Danke für den Test.
    >
    > Eine Frage an Dich, da du ja auch aus deiner Zeit bei einer führenden PC
    > Zeitung durchaus die Entwicklung im Bereich VR verfolgt hast, wie sehr
    > stört der "Fliegengittereffekt" noch die Immersion?
    >
    > Meine letzte Erfahrung hatte ich mit dem OculusRfit DevKit2, da fand ich
    > diesen Effekt durchaus störend. Hat sich dahingehend etwas verbessert

    Das Problem mit dem "Fliegengittereffekt" hat sich mit den höheren Auflösungen und Panelarten sehr stark verbessert. Die Vive Pro hat diesen Effekt schon sehr stark zurückgedreht. Besser soll es noch mit der Valve Index sein, aufgrund wie die Subpixel angeordnet sind.

  5. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: ms (Golem.de) 30.01.20 - 11:11

    Es hat sich deutlich gebessert, wobei das Rift S diesbezüglich nicht ideal ist. Das Vive Pro und das Valve Index sind hinsichtlich des Screendoor klar weniger auffällig, ja.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  6. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: ArxTyrannus 30.01.20 - 11:14

    Danke euch für die Auskunft, werde die Valve und die Vive mal bei Gelegenheit testen.

  7. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: Ratamahatta 30.01.20 - 11:20

    Ich, die sind auf einem guten das vernünftig zu implementieren.
    ...da ja auch eine textliche deutsche Übersetzung folgen wird (weißt du hier genaueres in Sachen Termin?), wären dann zwei persönliche Kritikpunkte ausgemerzt!

  8. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: Robert.Mas 30.01.20 - 12:07

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hat sich deutlich gebessert, wobei das Rift S diesbezüglich nicht ideal
    > ist. Das Vive Pro und das Valve Index sind hinsichtlich des Screendoor klar
    > weniger auffällig, ja.

    Das kann ich ehrlich gesagt bei der Vive Pro nicht ganz nachvollziehen. Die hat nur 4,608,000 Subpixel, während die Rift S 5,529,600 Subpixel hat. Kommt zwar auch noch auf ein paar andere Dinge an, aber gerade weil bei der Vive das FoV ja auch noch minimal größer ist, kann das doch eigentlich nicht sein (ohne eine Vive Pro selbst getestet zu haben).

  9. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: lenox 30.01.20 - 12:08

    geiles Review, danke werde das Game nachher mal ausprobieren, die Index verstaubt in letzter Zeit einwenig xD

  10. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: ms (Golem.de) 30.01.20 - 12:09

    Liegt vll am Coating und weil ich Brillenträger bin, ist halb subjektiv.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  11. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: thoros 30.01.20 - 12:36

    Die Vive Pro hat die gleichen Panels wie die Oculus Quest und die Samsung Odyssey/Odyssey+. Sie hat (ganz objektiv) mehr Screen Door Effekt als die Oculus Rift S. Die Valve Index hat jedoch weniger als die Rift S.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.20 12:37 durch thoros.

  12. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: yumiko 30.01.20 - 14:56

    lenox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geiles Review, danke werde das Game nachher mal ausprobieren, die Index
    > verstaubt in letzter Zeit einwenig xD
    Sooo lange kann die noch gar verstauben :p

  13. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: Hotohori 30.01.20 - 16:54

    Dafür hat die Valve Index mehr Godrays als die Rift S. ^^

  14. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: thoros 31.01.20 - 07:33

    Das stimmt auch nicht ganz. Für das was die Valve Index hat sich der Begriff "Glare" etabliert. Godrays beschrieben eher die "Abstrahlungen" von kontrastreichen Objekten, also z.B. weisse Objekte auf schwarzem Hintergrund. Dabei sieht es so aus als würden Strahlen aus den Objekten austreten. Beim Glare ist es ein wenig anders, der tritt nicht direkt an den Objekten auf, sondern eher zum Rand der Linsen hin, wenn kontrastreiche Objekte dargestellt werden.

    Aber ja, grundsätzlich hast du Recht, dass das ein Problem der Valve Index ist. Allerdings muss ich sagen fällt das zu 98% immer nur in den Intros von Spielen auf wo die Logos der Entwickler oder Publisher eingeblendet werden auf dunklem Hintergrund. Selbst in dunklen Spielen (E:D, TWD:SS) ist mir das während des Spiels noch nie negativ aufgefallen. Aber auch hier ist, wie bei nahezu allem im VR-Bereich, sehr viel subjektive Empfindung mit im Spiel.

  15. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: Hannes84 31.01.20 - 10:09

    Im Vergleich zur 1. Gen (Rift, Vive) hat die Rift S eigentlich kein Fliegengitter mehr. Da muss man schon ganz genau hinsehen. Schrift ist jetzt auch super lesbar, setup ist sehr einfach und das Inside Out Tracking steht dem Lighthouses der Index kaum was nach.

    Ich habe über 300h in Pavlov VR mit der Rift S versenkt und kann kaum etwas negatives über die Hardware berichten. Durch die Updates ist das InsideOut echt großartig geworden.

  16. Re: Grandioses VR-Game!

    Autor: Hotohori 31.01.20 - 23:04

    Danke, das waren interessante Infos. Die Rift S habe ich eigentlich nur als Übergang gekauft und will nach Rift DK2 und CV1 weg von Oculus (weil Facebook) und da ist SteamVR bzw. Lighthouse sicherlich nicht die schlechteste Wahl für mich. Wenn das bei der Index so ist, wird sie jedenfalls wieder interessanter für mich, aber ich hoffe es kommt noch etwas besseres, bis ich von der Rift S weg gehe (erst mal Geld sparen).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. WILO SE, Dortmund
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen a.d. Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme