1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touchscreen-Hersteller: Neues…

Lieber gleich das Galaxy Tab

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Samsung 17.09.10 - 15:51

    Das kann schon alles was Apple in 3-4 Generationen "Erfindet"

    Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)

  2. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Trollversteher 17.09.10 - 15:56

    >Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)

    LOL du meinst Doch nicht etwa Flash die crAPP?

    PS: Das Ding kann ja nicht mal HD-Videos abspielen...

  3. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Gand Alf 17.09.10 - 15:57

    Insofern ist das Samsung ein richtiges Schnäppchen. Aber wie heißt es so schön, wer billig kauft, kauft 2 Mal. Oder im Fall von Apple jedes Jahr was neues. Dabei ist die Preisleistung alles andere als billig.

  4. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Steve Jobs 17.09.10 - 16:10

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)
    >
    > LOL du meinst Doch nicht etwa Flash die crAPP?
    >
    > PS: Das Ding kann ja nicht mal HD-Videos abspielen...


    Flash ist Müll. Und zwar genau bis zu dem Tag an dem es auf Apple-Geräten läuft.

    Ich erinnere: intel ist Müll und zwar genau bis zu dem Tag …

    Den Rest kennst du ja.

    Nun kannst du beliebig viele IT Begriffe einsetzen, die dir zeigen dass Apple sich bestehendes durch eine wirklich dumme Zielgruppe vergolden lässt.

    Ich danke auch: Ich habe Apple Aktien, aber kein Apple Produkt.

  5. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Trollversteher 17.09.10 - 16:16

    >Flash ist Müll. Und zwar genau bis zu dem Tag an dem es auf Apple-Geräten läuft.

    Nein, Flash ist zwar Müll aber imho auf einem Tablet/Pad leider nicht verzichtbar, allerdings nur zum Filme abspielen und er spielte da glaube ich auf Apps,also Flash-games an, und die brauche ich nun wirklich nicht auf nem Tablet...

    >Ich erinnere: intel ist Müll und zwar genau bis zu dem Tag …

    Der Meinung bin ich heute noch. Allerdings war ich eh nie Mac-Besitzer, daher ist das deren Problem...

    >Nun kannst du beliebig viele IT Begriffe einsetzen, die dir zeigen dass Apple sich bestehendes durch eine wirklich dumme Zielgruppe vergolden lässt.

    Das ist widerum ziemlich undifferenzierter Unsinn, den Du da von Dir gibst...

  6. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Steve Jobs 17.09.10 - 16:21

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Flash ist Müll. Und zwar genau bis zu dem Tag an dem es auf Apple-Geräten
    > läuft.
    >
    > Nein, Flash ist zwar Müll aber imho auf einem Tablet/Pad leider nicht
    > verzichtbar, allerdings nur zum Filme abspielen und er spielte da glaube
    > ich auf Apps,also Flash-games an, und die brauche ich nun wirklich nicht
    > auf nem Tablet...
    >
    > >Ich erinnere: intel ist Müll und zwar genau bis zu dem Tag …
    >
    > Der Meinung bin ich heute noch. Allerdings war ich eh nie Mac-Besitzer,
    > daher ist das deren Problem...
    >
    > >Nun kannst du beliebig viele IT Begriffe einsetzen, die dir zeigen dass
    > Apple sich bestehendes durch eine wirklich dumme Zielgruppe vergolden
    > lässt.
    >
    > Das ist widerum ziemlich undifferenzierter Unsinn, den Du da von Dir
    > gibst...


    Findest du? iPod Shuffle ist dann wohl ein Geniestreich, oder?

    Also ich bitte dich: Dümmer geht es wohl nicht. Steve jobs könnte den iPod "Play" verkaufen.

    Wenn man play drückt spielt der player einfach alles ab bis der Akku leer ist.


    Die Werbung dazu: Its simple – Its Apple: Just Play!

  7. Android nicht für Pads

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.10 - 17:01

    Google hat zu Protokoll gegeben, dass Android derzeit nicht für Pads gedacht ist.

    Trotzdem werden wir demnächst genau von solchen Geräten überschwemmt werden.

    Bin schon gespannt.

    Stimmt schon, bis Samsung und Co sich einigermaßen sortiert hat, ist Apple schon längst wieder wo anders.

  8. Re: Android nicht für Pads

    Autor: Steve Jobs 17.09.10 - 17:24

    Fred_EM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google hat zu Protokoll gegeben, dass Android derzeit nicht für Pads
    > gedacht ist.
    >
    > Trotzdem werden wir demnächst genau von solchen Geräten überschwemmt
    > werden.
    >
    > Bin schon gespannt.
    >
    > Stimmt schon, bis Samsung und Co sich einigermaßen sortiert hat, ist Apple
    > schon längst wieder wo anders.


    Ja, ca 2–3 Jahre hinter der Realität hinterher. Erstaunlicher weise kann ein OS welches nicht für Pads gedacht ist mehr als IOS ;) Denk da mal drüber nach.

  9. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: irgendwersonst 17.09.10 - 17:37

    Steve Jobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)
    >
    > >
    > > LOL du meinst Doch nicht etwa Flash die crAPP?
    > >
    > > PS: Das Ding kann ja nicht mal HD-Videos abspielen...
    >
    > Flash ist Müll. Und zwar genau bis zu dem Tag an dem es auf Apple-Geräten
    > läuft.
    >
    > Ich erinnere: intel ist Müll und zwar genau bis zu dem Tag …
    >
    > Den Rest kennst du ja.
    >
    > Nun kannst du beliebig viele IT Begriffe einsetzen, die dir zeigen dass
    > Apple sich bestehendes durch eine wirklich dumme Zielgruppe vergolden
    > lässt.
    >
    > Ich danke auch: Ich habe Apple Aktien, aber kein Apple Produkt.

    was willst du mit apple aktien? die werden eh nicht mehr bedeutend steigen und dividende gibt es von apple nicht.

  10. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: irgendwersonst 17.09.10 - 17:41

    Samsung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann schon alles was Apple in 3-4 Generationen "Erfindet"
    >
    > Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)


    na mal schauen, das ding ist viel zu teuer und samsung zeigt nicht gerade zuversicht wenn das galaxy tab nichtmal ein super amoled hat.
    vermutlich wird es auch den benutzer totspiegeln weil es ja mode ist

  11. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: _2xs 17.09.10 - 17:49

    Gand Alf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insofern ist das Samsung ein richtiges Schnäppchen. Aber wie heißt es so
    > schön, wer billig kauft, kauft 2 Mal. Oder im Fall von Apple jedes Jahr was
    > neues. Dabei ist die Preisleistung alles andere als billig.


    Das Samsung Teeil war doch teurer, oder irre ich mich da grade...

  12. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Yeeeeeeeeha 17.09.10 - 18:38

    Guess what Sherlock: Da läuft ein Webkit-Browser drauf. Wo ist der wohl noch zu finden? Na? Naaaaaaa??? xDDD

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  13. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Trollversteher 17.09.10 - 18:38

    >Findest du? iPod Shuffle ist dann wohl ein Geniestreich, oder?

    Nö, würde mir nie einen kaufen, aber es ist undifferenzierter Blödsinn dies auf eine imaginäre "typische" Apple-Käuferschicht zu projezieren.

  14. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Yeeeeeeeeha 17.09.10 - 18:40

    Steve Jobs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erinnere: intel ist Müll und zwar genau bis zu dem Tag …

    Ich erinnere dich daran, was für ein Müll die Netburst-Pentium IV tatsächlich waren, bis der Code kam. :>

    Und jaaaaaaa, das sagten die PCler, nicht die Macs. Die hatten PowerPCs (zumindest bis IBM unfähig war, versprochene Chips zu liefern) mit tollen AltiVEC-Einheiten und jetzt raaaaaate mal was die aktuelleren SSE-Einheiten bei Intel sind! Na? Naaaa? ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  15. Re: Android nicht für Pads

    Autor: Yeeeeeeeeha 17.09.10 - 18:42

    Mehr kann es nicht wirklich.

    Andoid ist tatsächlich nicht für Pads gedacht. Denen muss eine Telefon-Funktion eingebaut werden, damit sie in den Store dürfen. Höhöhö. Ya'rly.

    (abgesehen davon explodieren viele Apps bei den hohen Display-Auflösungen)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  16. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: samy 17.09.10 - 22:27

    Samsung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann schon alles was Apple in 3-4 Generationen "Erfindet"
    >
    > Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)

    So ist es das sieht ungefähr so aus:

    Ipad 2: Senation jetzt mit Kamera
    Ipad 3: Jetzt sogar mit Kartenleser UND USB

    Mit für das WeTab siehts anscheinend nicht so gut aus:
    http://www.chip.de/news/WeTab-Wird-iPad-Konkurrent-ein-fulminanter-Flop_44777795.html

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  17. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: samy 17.09.10 - 22:34

    Nachtrag:


    Aber das Galaxy sieht da schon ganz anderes aus:
    http://www.chip.de/news/Samsung-Galaxy-Tab-Im-Praxis-Test_44098685.html

    Ein Zitat aus dem Testbericht:
    "CHIP Online meint:
    Das Samsung Galaxy Tab GT-P1000 ist zwar kleiner als das derzeit marktbeherrschende Apple iPad und auch teurer, doch hat es weitaus mehr zu bieten. Telefon-, Navigations- und UMTS-Funktion sind von Haus aus genauso integriert wie zwei Kameras und ein Kartenleser. Dank Android ist das Samsung-Tablet zudem wesentlich offener, arbeitet sehr flüssig und unterstützt mehr Standards als das Apple-Tablet – inklusive Flash 10.1 und HTML5. Insgesamt bietet das Galaxy Tab somit dem Anwender mehr Möglichkeiten als das iPad und dazu noch praktischere Abmessungen. Wir hoffen trotzdem, dass die Preise schnell auf ein erschwinglicheres Niveau sinken. (ak) "

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  18. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: Trollexorzist 17.09.10 - 23:31

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Das Ding kann ja nicht mal HD-Videos abspielen...

    Hatte ich dann kein GalaxyTab auf der IFA in der Hand? Hmm ... was war das dann nur worum sich die ganzen Leute auf der IFA an den Samsung-Tischen geschart haben?

    So kacke übrigens auch Flash ist, es läuft auf den Gerät und das flüssig, dass ich da beinahe ne Stunde durchweg ein Flash-Game gezockt habe, was Netbooks durchweg aufhängt, macht es eigentlich schon ganz fetzig. Leider ist da Android drauf und nicht das hauseigene badaOS, vom fehlenden SAMOLED-Display ganz zu schweigen.

  19. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: DASPRiD 17.09.10 - 23:44

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guess what Sherlock: Da läuft ein Webkit-Browser drauf. Wo ist der wohl
    > noch zu finden? Na? Naaaaaaa??? xDDD

    KDE :)

    (WebKit basiert auf KHTML)

  20. Re: Lieber gleich das Galaxy Tab

    Autor: keineZeit 18.09.10 - 00:59

    Samsung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann schon alles was Apple in 3-4 Generationen "Erfindet"
    >
    > Und das alles mit einer APP, die ganz neu ist und sich Browser nennt ;)

    Du meinst dieses Teil, das mit "unbekannter Liefertermin" gekennzeichnet ist. Ja, das würde ich auch unbedingt empfehlen ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UI/UX Designer (m/w/d)
    secunet Security Networks AG, Hannover
  2. Tender Manager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  3. Postdoktorandin / Postdoktorand (w/m/d) - Forschungsgruppe Kooperative Autonome Systeme
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd, Karlsruhe
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ (günstig wie nie, UVP 1.649€)
  2. 114,99€ (günstig wie nie)
  3. 600,89€ (günstig wie nie)
  4. (u. a. Anno 1800 für 17,99€, Resident Evil Village für 21,99€, Dead Rising 4: Frank's Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico
Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher

  1. DIY & Raspberry Pi Pico Den Pico mit programmierbarem IO und NES-Gamepad steuern
  2. Smart Home für Tüftler Heimautomatisierung mit Home Assistant und ESP
  3. Retrosounds mit Raspberry Pi Pico Auf dem Weg zur Pico-Konsole

Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus

Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT: Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt
Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT
Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt

Wir schrauben das Innenleben einer AVM Fritzbox 6660 Cable auseinander und vergleichen es mit dem einer aufgebohrten Refbox-Variante.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM Den Fritz!Repeater 1200 AX pimpen
  2. CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
  3. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden