Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tracking: Facebook analysiert…

Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: M.P. 14.08.14 - 11:05

    .. und man kann auch ggfs. prüfen ob die Mitglieder nach Anschauen der Sportartikel-Werbung in ein Sportgeschäft gegangen sind, um vielleicht den Artikel zu kaufen....

    Achso - können die ja schon....

  2. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: F4yt 14.08.14 - 11:34

    Ja, FB auf dem Telefon oder Tablet ist schon 'ne dumme Sache... zumindest, wenn man keine Möglichkeit hat, dem Programm gewisse Rechte zu entziehen oder es in irgendeiner Sandbox laufen zu lassen.

    Und die Strategie scheint nur solange zu funktionieren wie man den gleichen Browser für FB & Co. und reguläres Surfen verwendet...

  3. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: hw75 14.08.14 - 12:04

    Warum ist der gleiche Browser notwendig? Solang man in Facebook eingeloggt ist, und fast *jede* Seite mittlerweile einen Like-Button oder ähnliches hat, kann Facebook halt das komplette Surfen tracken. Oder nicht?

  4. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: Profi 14.08.14 - 13:00

    Deswegen sollte man den ganzen Facebook-Zirkus gar nicht mehr mitmachen. Das wird schon nicht zur gesellschaftlichen Ausgrenzung führen.

  5. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: F4yt 14.08.14 - 13:17

    Es sei denn Du verwendest Geschichten wie Ghostery, NoScript oder ScriptSafe...

    <EDIT>
    Und warst mit deinem Surf-Browser nie bei FB angemeldet (Wegen Supercookies) oder hast vor der Umstellung auf ein Zwei-Browser System alles aufgeräumt... (was zumindest bei mir auch gegen Supercookies hilft...)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.14 13:18 durch F4yt.

  6. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: F4yt 14.08.14 - 13:19

    Naja, ich hab' mir da jetzt mal ein Profil erstellt, bevor es irgendwann ein anderer tut und Schindluder damit treibt... Aktiv genutzt wird das aber nicht, nur gelegentliche Logons, damit FB nicht aussortiert...

  7. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: bad1080 14.08.14 - 13:30

    und bitte auch tracken ob die kunden dann mit den neuen schuhen auch wirklich laufen gegangen sind und das dann an meine krankenkasse übermitteln...

  8. Re: Jetzt noch jederzeit die Standort-Daten permanent an Facebook...

    Autor: M.P. 14.08.14 - 15:53

    Wer weiss, was demnächst in die Absätze "hipper" Sportschuhe alles eingebaut wird, im Kielwasser der Smartwatches/Fitness Uhren etc...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Stadt Waldkirch, Waldkirch
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. USU GmbH, Möglingen bei Stuttgart, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-31%) 23,99€
  4. (-68%) 8,88€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

  1. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  2. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.

  3. Flensburg: IBM-Standort in Deutschland bleibt
    Flensburg
    IBM-Standort in Deutschland bleibt

    Ein früherer Service Desk der Lufthansa ist nicht mehr von der Schließung bedroht. IBM Watson soll den Standort IBM AIWS aufwerten, Leiharbeiter sollen fest eingestellt werden.


  1. 19:03

  2. 18:10

  3. 17:47

  4. 17:10

  5. 16:55

  6. 15:55

  7. 13:45

  8. 13:30