1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Fachkräftemangel: Kaum mehr…

jaja, der liebe Fachkräftemangel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jaja, der liebe Fachkräftemangel

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.13 - 13:28

    Ich kenn da einige Firmen...wollen für Fachkräfte max 2000 Euro löhnen und wundern sich dann, dass sie keine Leute bekommen :>

  2. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: spiderbit 28.10.13 - 13:28

    kt

  3. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: gaym0r 28.10.13 - 13:33

    spiderbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kt

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Mangel_Defizit_Defekt

    Oder sollte das irgendein witz sein?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.13 13:33 durch gaym0r.

  4. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: spiderbit 28.10.13 - 13:35

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Mangel_Maschine_Rolle_buegeln

    Das hier ist im Zusammenhang mit Fachkräften gemeint, alles andere würde kein Sinn ergeben. (sinkende Löhne)

  5. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: flike 28.10.13 - 13:36

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Fachkraeftemangel

    owned.

  6. Re: jaja, der liebe Fachkräftemangel

    Autor: 3rain3ug 28.10.13 - 13:41

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn da einige Firmen...wollen für Fachkräfte max 2000 Euro löhnen und
    > wundern sich dann, dass sie keine Leute bekommen :>

    Jap und viel zu viele "Fachkräfte" lassen sich zu Dumpinglöhnen beschäftigen...
    Liegt vielleicht daran das IT'ler in der Masse schlechte/unsichere "Gehaltsverhandler" sind...

  7. Re: jaja, der liebe Fachkräftemangel

    Autor: flike 28.10.13 - 13:46

    Genau auf dieses Ergebnis kommen wir hier im Forum immer wieder aufs Neue. Es gibt keinen tatsächlichen Mangel, höchstens bei der Bereitwilligkeit zur fairen Bezahlung von ITlern seitens der Firmen.

  8. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: redmord 28.10.13 - 13:53

    flike schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > owned.

    Wohl eher selfowned, was? ;-)

  9. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: flike 28.10.13 - 13:55

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flike schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > owned.
    >
    > Wohl eher selfowned, was? ;-)

    Spiderbit war gemeint. Er sagt DIE und postet Links zu Seiten, die selbst das Gegenteil behaupten.

  10. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: Cronay 28.10.13 - 13:58

    Er meinte auch nicht den Mangel, sondern die Mangel, in der die Fachkräfte (wahrscheinlich aufgrund des Gehalts) stecken. Gehirn einschalten ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.13 13:59 durch Cronay.

  11. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: Schattenwerk 28.10.13 - 14:00

    Also bei mir steht auf der von ihm verlinkten Seite noch immer "Man­gel, die" oben drüber.

    Verstehe aber diese Dudendiskussion gerade nicht. Liegt aber vielleicht daran, dass ich es als Wortwitz, welcher sich von der Heißmangel bzw. "in die Mangel nehmen" ableitet, verstanden habe.

  12. Re: jaja, der liebe Fachkräftemangel

    Autor: Tapsi 28.10.13 - 14:18

    Naja .. ich fand es auch schwierig frisch von der Uni genau zu Wissen, wohin und womit ich pokern kann.

    while not sleep
    sheep++

  13. Re: es heißt DIE Fachkräftemangel

    Autor: gaym0r 28.10.13 - 14:22

    spiderbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.duden.de
    >
    > Das hier ist im Zusammenhang mit Fachkräften gemeint, alles andere würde
    > kein Sinn ergeben. (sinkende Löhne)

    Ich lache später OK?

  14. Re: jaja, der liebe Fachkräftemangel

    Autor: Schattenwerk 28.10.13 - 14:25

    Einmal das, zum anderen geht bei vielen auch der Gedanke durch den Kopf: "Hauptsache erst einmal etwas haben".

    Danach bleibt man dann aber eine gewisse Zeit in der Spur hängen

  15. Re: jaja, der liebe Fachkräftemangel

    Autor: Tapsi 28.10.13 - 14:31

    Zum Glück zwingt mich meine fam. Situation dazu relativ schnell zu planen. Ich denke nur im Nachhinein gerade, dass ich etwas zu tief angesetzt habe für mein jetzigen ( gew. als Übergang ) Job.

    while not sleep
    sheep++

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BKK Gildemeister Seidensticker, Bielefeld
  2. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera