Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz hoher Gewinne: Wieder…

Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: bark 11.07.18 - 12:31

    Das sind die wichtigen Infos. Dann wusste man dass es normal ist, was da passiert.

  2. Re: Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: sofries 11.07.18 - 12:37

    Ja, leider ist der Artikel extrem nichtssagend. Welche Sparten sind betroffen? Gehen die Mitarbeiter einfach in den Ruhestand oder wechseln sie das Unternehmen?
    Aber anscheinend wusste der Autor das auch nicht, musste aber heute irgendwie das Artikelpensum vollkriegen.

  3. Re: Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: asa (Golem.de) 11.07.18 - 12:43

    Lieber Leser,

    wir haben hier die verfügbaren Informationen zur Verfügung gestellt. Bei den genannten anderen IT-Unternehmen sind keine Entlassungen bekannt. Ihr Ton und die Unterstellung sind unangebracht.

    Achim Sawall

  4. Re: Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: Kleba 11.07.18 - 17:19

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Sparten sind betroffen?

    Steht doch im Artikel?

    > Wie der US-Fernsehsender CNBC unter Berufung auf eine informierte Person berichtet,
    > werden im Sales-Bereich außerhalb der USA Arbeitsplätze gestrichen.

    Ist also "nur" Vertrieb. Vermutlich sind durch die Verlagerung auf das Cloud-Geschäft nicht mehr so viele Vertriebler nötig wie früher - vielleicht gab es vorher auch einfach viel zu viele oder das Geschäft ist immer mehr zum Selbstläufer geworden wodurch weniger Vertriebler benötigt werden.

  5. Re: Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: zenker_bln 11.07.18 - 18:24

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind die wichtigen Infos. Dann wusste man dass es normal ist, was da
    > passiert.

    Hier in diesem Artikel geht es aber nicht um "Apple, Facebook, Google"!
    Wenn du darüber dich sinnentleerend äußern möchtest, geh in die nächste Eckkneipe und zieh da vom Leder, so wie es Stammtischler gewohnt sind!

  6. Re: Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: Niaxa 11.07.18 - 23:29

    Ich finde auch doof das man im Artikel nicht das Bienensterben mit einbezogen hat. Nur um möglichst alle direkten Zusammenhänge auszuschließen.

  7. Re: Und wie sieht bei Apple, Facebook, Google aus?

    Autor: Niaxa 11.07.18 - 23:30

    Ich mag +1 gar nicht... Aber hier +1! Verdient.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Diehl Metering GmbH, Ansbach / Metropolregion Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

  1. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.

  2. Shahriar Rabii: Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon
    Shahriar Rabii
    Googles Chip-Chef wird Facebooks neuer Head of Silicon

    Facebook hat Shahriar Rabii abgeworben, er wird als Head of Silicon dem Social-Media-Unternehmen helfen, eigene Chips zu entwickeln. Rabii arbeitete am Visual Pixel Core der Pixel-2-Smartphones.

  3. Star Citizen: Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen
    Star Citizen
    Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Rückerstattungen

    Unzufriedene Unterstützer von Star Citizen haben es schwerer, ihr Geld zurückzubekommen: Ein Schiedsgericht in den USA hat dem Entwicklerstudio in einem aktuellen Streitfall mit einem Spieler nun recht gegeben.


  1. 12:51

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:04

  5. 11:57

  6. 11:39

  7. 11:20

  8. 11:05