1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Rekordgewinn: Samsungs…

Samsung haette theoretisch alles ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: neocron 25.10.13 - 12:21

    ... um Konkurrenten ordentlich in die Schranken zu weisen.
    Mit der Macht und dem Geld, das Samsung hat, bedarf es nur einer ordentlichen F&E Abteilung (oder was auch immer der Grund fuer die in meinen Augen halbfertigen Geraete ist) und oder neue Sales/Marketing Manager (zumindest glaube ich das).

    Evtl. ist es auch einfach nur die koreanische Denke, die Samsung nicht schafft abzulegen fuer die globalen Maerkte ...
    Viele der Produkte wuerde ich mit der Stadt Seoul vergleichen. Mehr Schein als Sein! Und selbst die Fassade fuer den Schein wird nur halbherzig behandelt ...
    Waere spannend zu sehen, was haette sein koennen ... und noch spannender wie dann die Reaktionen der anderen waere!

  2. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: bofhl 25.10.13 - 12:34

    Samsung müsste sich nur mal aufraffen und beginnen deren ganzen Sourcecode zu optimieren. Viele Apps sind oft unnötig groß, unnötig langsam (da hilft kein schneller Prozessor!) und benötigen unsinnig viel Arbeitsspeicher. Das es besser ging, sieht man daran, dass viele Bastler deren Code um einiges kleiner, schneller und oft auch mit mehr Features angereichert anbieten können.
    Mir kann niemand sagen, dass das nicht auch Samsungs Entwickler ebenfalls so hin bekommen könnten!

  3. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Nugget32 25.10.13 - 12:45

    Das gefährliche an Samsung ist das sie nicht nur die Smartphone Sparte haben wo sie Ihre Produkte anbieten. Es gibt auch Küchengeräte (Mikrowelle,Mixer,Elektroherd,etc.) Klimaanlagen und sogar TV Geräte von dem Hersteller. Selbst Monitore für den PC und sogar Hydraulikbagger stellt Samsung her. Wenn die wollen könnten sie sogar die Smartphone sparte ausklammern und Ihr Kerngeschäft auf andere Bereiche verteilen. Sie haben ja auch mal Chips an Apple geliefert (Produziert). das sollte man auch nicht vergessen. Mich sollte es nicht wundern wenn samsung eines tages sogar die PC Sparte übernimmt und es nur noch Samsung Pc Systeme gibt. Bei Server wäre ich bei der Äusserung Vorsichtig aber beim Desktop Markt wäre das durchaus möglich.

  4. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: JohnDoes 25.10.13 - 13:01

    Ehrlich gesagt verstehe ich den Samsung Hype nicht so ganz. Ihre TV Geräte sind super, aber die Smartphones? Die sind total überladen mit nett anzusehenden, aber nix bringenden Features und die Gehäuse sehen alle billig aus. Ganz davon abgesehen, dass sie alle gleich aussehen.
    Da bringen HTC, LG und Co zumindest im mom weitaus interessantere Geräte (Lumia ist auch super, aber ein anderes OS). Aber Samsung hat es halt geschafft, man kauft nicht mehr ein "Android-Phone", man kauft ein Samsung.

  5. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: rammling_rabbit 25.10.13 - 13:01

    Samsung ist nicht nur in die Herstellung von Alltagsgeräten involviert, sondern auch in der Kriegsindustrie.
    http://www.samsungtechwin.com/product/product_05_01_01.asp

  6. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Cohaagen 25.10.13 - 13:53

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bringen HTC, LG und Co zumindest im mom weitaus interessantere Geräte
    > (Lumia ist auch super, aber ein anderes OS). Aber Samsung hat es halt
    > geschafft, man kauft nicht mehr ein "Android-Phone", man kauft ein Samsung.

    Leider konnten weder HTC, LG, Sony, Nokia usw. mir neulich ein handliches (um die 60 mm Breite, dünn und leicht) und einigermaßen performantes Smartphone mit guter Akkulaufzeit anbieten.

    Im Endeffekt blieben nur die iPhones (ab 4S) und das Galaxy S4 mini in der engeren Wahl.

  7. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Wildcard 25.10.13 - 14:24

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnDoes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da bringen HTC, LG und Co zumindest im mom weitaus interessantere Geräte
    > > (Lumia ist auch super, aber ein anderes OS). Aber Samsung hat es halt
    > > geschafft, man kauft nicht mehr ein "Android-Phone", man kauft ein
    > Samsung.
    >
    > Leider konnten weder HTC, LG, Sony, Nokia usw. mir neulich ein handliches
    > (um die 60 mm Breite, dünn und leicht) und einigermaßen performantes
    > Smartphone mit guter Akkulaufzeit anbieten.
    >
    > Im Endeffekt blieben nur die iPhones (ab 4S) und das Galaxy S4 mini in der
    > engeren Wahl.

    Sony wird wohl bald das Xperia Z1s vorstellen, was ein kleineres, nicht abgespecktes Z1 ist. Gerade Sony hat sich bei den Androidgeräten stark verbessert, auch bei den Tablets. Zudem hat Sony derzeit als einziger Androidgeräteanbieter eine Onboardmöglichkeit um das dämliche uneingeschränkte Multitasking sinnvoll einzuschränken. Das spart nicht nur Akku sondern verringert auch das Ruckeln.

  8. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Mandrake0 25.10.13 - 14:24

    samsung kann vieles intern herstellen kein zweifel. wenn man ein guter entwickler ist kann man bei denen arbeiten die suchen leute die was können. bezüglich server bereich sie haben früher auch bestimmte serien vom DEC Alpha cpu hergestellt also auch dort hätten sie erfahrung. für mainboards und co könnten sie ohne weiteres eine firma aufkaufen.....

  9. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Wildcard 25.10.13 - 14:28

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich gesagt verstehe ich den Samsung Hype nicht so ganz. Ihre TV Geräte
    > sind super, aber die Smartphones? Die sind total überladen mit nett
    > anzusehenden, aber nix bringenden Features und die Gehäuse sehen alle
    > billig aus. Ganz davon abgesehen, dass sie alle gleich aussehen.

    na, das trifft nur auf die Galaxygeräte zu, schau mal nach Wave.

    > Da bringen HTC, LG und Co zumindest im mom weitaus interessantere Geräte
    > (Lumia ist auch super, aber ein anderes OS). Aber Samsung hat es halt
    > geschafft, man kauft nicht mehr ein "Android-Phone", man kauft ein Samsung.

    Ehrlichgesagt verstehe ich den Hype um Android nicht, man muss nicht ein Android Smartphone haben. Auch andere OS sind gut nutzbar. Äusserst interessant ist immer noch Tizen, was hoffentlich bald mal released wird.
    Windows Phone und Sailfish sind aber auch interessant.
    Mal sehen wie weit Samsung sich bei Tizen engagieren wird, bei Bada war es leider nicht genug.

  10. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Quantumsuicide 25.10.13 - 14:49

    böse böse

  11. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Cohaagen 25.10.13 - 14:51

    Wildcard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony wird wohl bald das Xperia Z1s vorstellen, was ein kleineres, nicht
    > abgespecktes Z1 ist. Gerade Sony hat sich bei den Androidgeräten stark
    > verbessert, auch bei den Tablets. Zudem hat Sony derzeit als einziger
    > Androidgeräteanbieter eine Onboardmöglichkeit um das dämliche
    > uneingeschränkte Multitasking sinnvoll einzuschränken. Das spart nicht nur
    > Akku sondern verringert auch das Ruckeln.

    Ja, das gefällt mir auch sehr gut. War neulich leider noch nicht angekündigt und jetzt bin ich für die nächsten Jahre versorgt.

    Dabei ist mir Sony DEUTLICH sympathischer als Samsung.

  12. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: swissmess 25.10.13 - 15:33

    Dir ist aber schon bewusst, dass Samsung mit 10.5 Mia USD im Jahr die Firma ist, die am 2. meisten investiert weltweit?
    http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/roundup-studie-volkswagen-forschungsintensivster-konzern-der-welt_aid_1135894.html

    Nicht, dass ich grossartig viel von den Ergebnissen mitbekommen würde. Ausser vielleicht im Halbleiterbereich. Aber ich vermute, dass auch genau dort diese enormen Ausgaben entstehen.
    Hat da jemand gute verlässliche Infos wie das aufgeschlüsselt ist?

    IMHO zeugt dies genau von der typischen Samsung-Mentalität. Erst lassen wir andere bei uns fertigen. Dann nutzen wir diese Erfahrungen, um unsere Geräte zu designen. Zahlen die eine oder andere Million als Patentstrafe und putzen dann mit Auswahl, Billig und Marketing alles weg, was nicht ganz rund läuft. Bis niemand mehr genug Kohle für gescheites F&E bzw Marketing hat. Und dann melken wir die Sau...

    Oder man könnte diese Statistik auch als Beweis des Vorurteils über die Asiaten sehen, sie können nur kopieren statt erfinden (Ist aber nicht wirklich meine Meinung, auch wenn sie teils gerne kopieren).

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

  13. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Switchblade 25.10.13 - 17:01

    Völlig legitim. Würde mich als Samsung-Nutzer nicht die Bohne kratzen.

    Wenn Rheinmetall ein supergeniales Smartphone anbieten würde, wäre mir auch dieser Hersteller recht. Nur weil der Laden Waffen herstellt/verkauft ist es gleich böse? Pfff, drauf geschissen. Wenn's die nicht machen, macht's jemand anderes.

    Mitsubishi Heavy Industries ist der Hauptlieferant für den TK-X / Type 10 Panzer der japanischen SDF. Sollte ich deswegen keine Mitsubishi Autos mehr kaufen? Sorry, aber das ist Quark.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  14. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: nmSteven 25.10.13 - 19:39

    Für mich wichtig wären erst einmal folgende Punkte:

    - Aufklärung bzgl. Wettbewerbswiedriger Subventionen die seit Jahren vermutet werden.

    - Aufklärung von Hetzkampagnen z.B. ggü. HTC

    - Aufklärung zu Arbeitsbedingungen in Samsung Fabriken und deren Zuliefern.

    - Aufklärung bzgl. der Produktion von Rüstungsgütern und an welche Staaten diese geliefert werden.



    Wenn das lückenlos rein ist dann bin ich bereit mir auch Samsung Produkte anzugucken...

  15. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: swissmess 25.10.13 - 21:30

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Aufklärung zu Arbeitsbedingungen in Samsung Fabriken und deren Zuliefern.

    Nichts gegen deine Argumente.
    Aber was dieses Argument betrifft, dürftest du wahrscheinlich nicht mehr sehr viele elektronische Geräte daheim haben?
    Ok, das Fairphone hat wenigstens ein ehrenwertes Ziel. Aber dieses von dir aufgeführte Argument trifft wohl auf alle zu in unserer bescheidenen, fairen und ressourcenschonenden Lieblingsindustrie...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

  16. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: swissmess 25.10.13 - 21:38

    rammling_rabbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung ist nicht nur in die Herstellung von Alltagsgeräten involviert,
    > sondern auch in der Kriegsindustrie.
    > www.samsungtechwin.com

    Wusstest du dass auf den Boardcomputern von gewissen alten Flugzeugmodellen der US Army noch Win98 oder XP (weiss nicht mehr genau) installiert ist?
    oder S.J. (RIP) hat den Thermonuklearen Krieg ausgerufen...
    Damnit hat jemand ein Unix-Equivalent? xD Ach vielleicht japanische Bomber aus den 80ern oder so ^^

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

  17. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: Yash 26.10.13 - 00:02

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil der Laden Waffen herstellt/verkauft ist es gleich böse?
    Absolut ja

  18. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: neocron 27.10.13 - 21:23

    alles schoen und gut, nur solange du diesen Masstab nicht bie allem anlegst, was du kaufst, ist es pure Scheinheiligkeit oder halt Willkuer!
    Nur bei Samsung ist es ein aeusserst fragwuerdiges Vorgehen ...

  19. Re: Samsung haette theoretisch alles ...

    Autor: nmSteven 27.10.13 - 21:43

    Z.B. HTC soll in den eigenen Fabriken unweit von Taipeh entfernt recht humane Arbeitsbedingungen habe. Gewissheit bei allen Zulieferern kann man wohl nie haben (selbst beim Fairphone nicht).

    Von Samsung hört man aber von sehr hohen Leistungsdruck, dank zwei konkurrierender Teams in der Entwicklung und auch nach gewiesen miserable Arbeitsbedingungen beim Bau von Fabriken. Klingt alles recht unschön...

    Das das in Asien nie an den 8Std. Tag a 25¤/Stunde ran kommen wird solllte klar sein. Verlange ich auch nicht. Die Arbeiter sollten nur in ihrem Land ausreichend gut leben können, halt wie Fabrik Arbeiter in Deutschland auch sehr gut leben können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  4. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
      Made in USA
      Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

      Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

    2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
      Huawei-Chef
      Die USA "wollen uns umbringen"

      Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

    3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
      Digital Imaging
      Koelnmesse beendet Photokina

      War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


    1. 19:14

    2. 18:07

    3. 17:35

    4. 16:50

    5. 16:26

    6. 15:29

    7. 15:02

    8. 13:42