1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TÜV-Verband: Viele…

Büro immer unakttraktiver

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Büro immer unakttraktiver

    Autor: Joey5337 27.03.22 - 17:39

    Bei uns werden die Büroräumen auch immer unattraktiver.

    Unser Büro ist auf dem Berg. Für die, die mit dem Fahrrad kamen gab es eine kleine Dusche. Die ist gesperrt weil keine Ahnung. Gemeinsam, so dass man sich anstecken könnte, wurde die sicher nicht benutzt.

    Es ist nicht mehr erlaubt, dass mal jemand Kuchen mitbringt. Der wäre ja offen...

    Mikrowelle und Kühlschrank sind immer noch, seit Beginn der Pandemie, gesperrt. Grund - bitte nicht lachen - die Türgriffe würden von mehreren Leuten angefasst, Infektionsrisiko.
    Für die Küchenschränke, in denen die Kaffeetassen stehen, gilt das Argument übrigens nicht.

    Demzufolge gibt es auch keine Milch mehr für den Kaffee, nur noch Kaffeeweißer-Pulver. Zucker wurde auch durch Einzelportionen ersetzt.

    Der Kaffee-Vollautomat (mit zugegeben hohen laufenden Kosten) wurde durch eine Pad-Maschine ersetzt. Lohnt sich nicht, wenn kaum jemand da ist.

    An jedem Büroraum steht explizit, wie viele Personen gleichzeitig rein dürfen. Ein Büro, das früher 4 Plätze hatte, darf jetzt nur noch einer benutzen.

    Seit über einem Jahr stehen überzählige Tische auf den Fluren rum, es fühlt sich ein bischen an wie ein Büro-Möbellager.

    Im Sozialraum wurden die nutzbaren Sitzplätze markiert und 3/4 der Stühle entfernt. Aber eigentlich braucht man den eh nicht mehr, weil wer was essen will soll das am eigenen Schreibtisch tun.

    Und überall, außer am eigenen Schreibtisch, herrscht Maskenpflicht. Auch wenn man Abstand halten könnte.

    Nette Kollegen und eine angenehme Arbeitsatmosphäre war etwas, womit Arbeitgeber früher punkten konnten.

    Ich habe gerne mit Kollegen zusammengearbeitet und auch so mal, z.B. auf dem Weg zur Kantine, über irgendwas gesprochen. Das ist alles kaum mehr möglich, selbst wenn wir gleichzeitig im Büro wären, was ohnehin kaum noch vorkommt.

  2. Re: Büro immer unakttraktiver

    Autor: Sharra 27.03.22 - 18:04

    Ich denke du beschreibst wunderbar was hierzulande so oft falsch läuft. Es gab einfach keine verlässlichen Anweisungen, und so hat jeder Verantwortliche einfach die Würfel ausgegraben und losgelegt. Was man wunderbar daran sieht, dass der Kühlschrankgriff eine Todesfalle darstellen soll, der gleiche Griff am Tassenschrank aber nicht.

    Aber selbst nachdenken ist hierzulande ja sowieso - gerade auf Führungsebene - ein generelles Problem.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
  2. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
  3. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  4. 359,99€ (Release: 04.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de