1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TÜV-Verband: Viele…

Studie ergibt: 70% der Arbeitnehmer mit Homeoffice zufrieden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Studie ergibt: 70% der Arbeitnehmer mit Homeoffice zufrieden

    Autor: twothe 27.03.22 - 15:07

    Aber so darf man das natürlich nicht deuten wenn 30% unzufrieden sind, es geht ja nicht um die Inhalte sondern um die Message.

  2. Re: Studie ergibt: 70% der Arbeitnehmer mit Homeoffice zufrieden

    Autor: Oktavian 27.03.22 - 15:11

    > Aber so darf man das natürlich nicht deuten

    Nein, darf man auch nicht, denn das wäre falsch. Es gibt eben nicht nur Schwarz und Weiß.

  3. Re: Studie ergibt: 70% der Arbeitnehmer mit Homeoffice zufrieden

    Autor: Termuellinator 27.03.22 - 15:20

    Genau - wegen 30% die sich nicht profilieren koennen wenn sie tatsaechlich mal arbeiten sollen muessen sollen die restlichen 70% wieder auf die massiven Vorteile des Homeoffice verzichten.

    Selten so einen Bullshit gelesen...

  4. Re: Studie ergibt: 70% der Arbeitnehmer mit Homeoffice zufrieden

    Autor: ohinrichs 27.03.22 - 15:42

    Termuellinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau - wegen 30% die sich nicht profilieren koennen wenn sie tatsaechlich
    > mal arbeiten sollen muessen sollen die restlichen 70% wieder auf die
    > massiven Vorteile des Homeoffice verzichten.
    >
    > Selten so einen Bullshit gelesen...

    Den Bullshit schreibst doch du! Wo steht denn das bitte? Etliche Unternehmen haben außerdem angekündigt, in weiten Teilen weiterzumachen mit HO. Was genau ist denn jetzt dein Problem?

  5. Re: Studie ergibt: 70% der Arbeitnehmer mit Homeoffice zufrieden

    Autor: manudrescher 27.03.22 - 16:02

    Das hört sich nach Unzufriedenheit im Job an.

    Wer vor HomeOffice eine Flitzpiepe war, der bleibt es auch im HomeOffice.

    Und die "Profilierer" werden eigentlich recht schnell geschreddert, weil diese jetzt "Allein zu Haus" Dinge tun sollen, damit Sachen passieren...und das nicht hinbekommen.

    Gerade HomeOffice in Verbindung mit regelmäßigen internen Meetings - damit man sich 2x die Woche im Team mit allen austauschen kann - fördert eher die Starken und entlarvt die "Pfeifen".

    Und wenn sich ein Kollege absichtlich Aufträge mit Außenwirkung heranzieht oder ab und an auch darauf achtet, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein....dann hat das nicht automatisch was mit "Profilieren" zu tun, sondern eher mit taktisch klugem Verhalten....absolut kein Einwand dagegen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Smart Data Services
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Softwareentwickler C# Laborgeräte (Partikelmesstechnik) (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan
  3. Application Engineer (w/m/d) mit Schwerpunkt Abbildung von Prüfungsordnungen
    Universität Passau, Passau
  4. Projektmanager (m/w/d) Customer Insights / Data Analytics Omni-Channel Vertrieb
    Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth


    In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
    In eigener Sache
    Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

    Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

    1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
    2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
    3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

    Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
    Programmierung
    APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

    Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
    Eine Anleitung von Volker Buzek

    1. DSAG SAP-Preiserhöhung sendet "fatale Signale aus"
    2. SAP erhöht erneut Preise Wartung von SAP-Software wird teurer
    3. SAP-Berater Von Bullen und Bären

    1. PXW: Huawei bietet bald wieder 5G-Smartphones an
      PXW
      Huawei bietet bald wieder 5G-Smartphones an

      Der Telekomausrüster Huawei kommt nicht ohne seine darniederliegende Smartphone-Sparte aus. Jetzt zeichnen sich trotz Handelskrieg echte Lösungen ab.

    2. eVTOL: Volocopter startet Testflug am Flughafen in Rom
      eVTOL
      Volocopter startet Testflug am Flughafen in Rom

      An Roms Flughafen Fiumicino ist erstmals ein Volocopter 2X in den italienischen Luftraum aufgestiegen - um einen wirklichen Flug handelt es sich aber kaum.

    3. Leistungsaufnahme: Effizienz muss man auch wollen
      Leistungsaufnahme
      Effizienz muss man auch wollen

      Neue Hardware wird immer effizienter. Auch High-End-Prozessoren und Grafikkarten können sehr sparsam sein. Leider ist das nicht Standard.


    1. 14:42

    2. 14:17

    3. 14:00

    4. 13:42

    5. 12:48

    6. 12:30

    7. 12:04

    8. 11:15