Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann…

Next gen Konsolen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Next gen Konsolen?

    Autor: most 11.09.19 - 13:46

    Wird eine PS5 oder X-Box Scarlet wirklich natives 4k@60FPS (konstant, nicht nur ab und zu mal) bieten können und gleichzeitig im bisherigen Preisbereich der Konsolen bleiben?
    Wenn man sich die aktuellen Leistungen und Preise von Konsolen und auch aktuellen Grafikkarten anschaut, dann kann man das bezweifeln.

    Ich denke auch, wir sind grafikseitig an einem Punkt, wo höhere Auflösungen nicht der ausschlaggebende Faktor für einen besseren Gesamteindruck mehr sind. Selbst wenn man es im Direktvergleich z.B. in youtube Testvideos sehen kann, sobald man eine Weile ohne Vergleich spielt, fällt z.B. 4k vs WHQD nicht mehr so dramatisch auf.

    Krasses Negativbeispiel ist aktuell Control. Neben der bescheidenen FPS Leistung selbst auf High End Grafikkarten sieht das Spiel einfach komisch aus. Einzelne Effekte mit RTX sind natürlich eindrucksvoll, aber irgendwas stimmt da am Gesamteindruck nicht für mich. Wahrscheinlich so eine Art Uncanny Valley, wenn die simulierte Welt zu nahe an die reale Welt kommt, aber eben noch nicht ganz perfekt ist.

  2. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: PiranhA 11.09.19 - 15:17

    Es bleibt wie immer: Es kommt drauf an.
    Letztendlich wird die Standardauflösung 4k sein, wie es bei der aktuellen Generation 1080p ist und davor 720p war. Es gibt immer Ausnahmen und häufig werden einfach dynamische Auflösungen verwendet.

    Und auch bei der Wiederholrate wird sich nichts ändern. Es gibt Titel die Laufen immer mit 60fps, ohne Ausnahme. Der Standard wird vermutlich wie gehabt bei 30 liegen, damit man die Leistung für hübschere Optik verwenden kann. Und es gibt welche, die schwanken wild zwischen 20 und 40. Zumindest bei letzteren dürfte aber VRR (Variable Refresh Rate) etwas bringen, welches ja mit HDMI 2.1 kommt. Da erwarte ich einfach, dass das auch von allen Konsolen und Fernseher (zumindest den besseren mit HDMI 2.1) in Zukunft unterstützt wird.

  3. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: ChoMar 12.09.19 - 15:11

    Schon bei 4K bin ich skeptisch. Aktuelle PCs jenseits der 2.000¤ tun sich derzeit schwer, die 4K tatsächlich stabil zu halten. Es gibt normalerweise einen Hardwaresprung mit Konsolen, allerdings hat AMD (bekanntlich der Konsolenlieferant) derzeit nichts in der nähe einer 2080 und das sie bis nächstes Jahr etwas in der Leistungsklasse und im Konsolenbudget entwickeln? Vieleicht. Aber 8K braucht nicht die doppelte Leistung sondern eher die 4-Fache. Wenn Microsoft sich jetzt also hinstellt und sagt, die neue Box wird auf 8K ausgelegt, dann sagen sie "wir schaffen es nächstes Jahr für 600¤ eine Konsole raus zu bringen, die mehr als die 4-Fache leistung eines aktuellen 2500¤ - PCs zu bringen". Wenn sie es schaffen kaufe ich sie mir, natürlich.

  4. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: PiranhA 12.09.19 - 17:55

    Niemand behauptet, dass die Konsolen für 8k ausgelegt sind. Die werden das unterstützen, nicht mehr und nicht weniger. Das bedeutet im einfachsten Fall lediglich, dass Videos in 8k nativ laufen und vielleicht noch Tetris.
    Und im Schnitt schafft die 5700 XT bei Titeln wie Battlefield 5 auch über 60 fps. Mit konsolentypischer Optimierung ist da auch noch Luft für eine bessere Optik.

  5. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: Komischer_Phreak 12.09.19 - 20:46

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird eine PS5 oder X-Box Scarlet wirklich natives 4k@60FPS (konstant, nicht
    > nur ab und zu mal) bieten können und gleichzeitig im bisherigen
    > Preisbereich der Konsolen bleiben?
    > Wenn man sich die aktuellen Leistungen und Preise von Konsolen und auch
    > aktuellen Grafikkarten anschaut, dann kann man das bezweifeln.
    >
    > Ich denke auch, wir sind grafikseitig an einem Punkt, wo höhere Auflösungen
    > nicht der ausschlaggebende Faktor für einen besseren Gesamteindruck mehr
    > sind. Selbst wenn man es im Direktvergleich z.B. in youtube Testvideos
    > sehen kann, sobald man eine Weile ohne Vergleich spielt, fällt z.B. 4k vs
    > WHQD nicht mehr so dramatisch auf.
    >
    > Krasses Negativbeispiel ist aktuell Control. Neben der bescheidenen FPS
    > Leistung selbst auf High End Grafikkarten sieht das Spiel einfach komisch
    > aus. Einzelne Effekte mit RTX sind natürlich eindrucksvoll, aber irgendwas
    > stimmt da am Gesamteindruck nicht für mich. Wahrscheinlich so eine Art
    > Uncanny Valley, wenn die simulierte Welt zu nahe an die reale Welt kommt,
    > aber eben noch nicht ganz perfekt ist.

    Die nächste Konsolengeneration dürfte HDMI 2.1 beinhalten. Damit auch VRR (also variable refresh rate). Insofern ist es egal, ob die Konsole 60 Hz konstant hält - wenigstens, wenn der Fernseher das ganze auch unterstützt. Die laufen üblicherweise mit einer Minimalfrequenz von 40 Hz, manche vermutlich sogar noch weniger. Das dürfte viele Probleme eliminieren, das sehe ich an meinem Monitor, der das mittel Gsync macht.

  6. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: MickeyKay 13.09.19 - 14:28

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das bedeutet im einfachsten
    > Fall lediglich, dass Videos in 8k nativ laufen und vielleicht noch Tetris.
    Schön gesagt! Das merke ich mir :)
    Es hängt halt davon ab, was für eine Bildqualität man in 8K zaubert.
    Es wird ja nirgendwo gesagt, dass die volle Grafikpracht in 8K flüssig laufen wird. Aber das ist ja auch nicht immer gewollt. Ein gehaltvolles Spiel mit spannender Story im Comic-Look würde ich einem 08/15-Shooter mit realistischer Grafik jederzeit vorziehen. Das Comic-Spiel läuft dann halt flüssig in 8K, der Shooter bleibt auf 2K.
    Das neue "Tetris Effect" hat auch noch genug Stellen, die in 2K pixelig sind (besonders dünne Linien fallen da unangenehm auf). Also auch hier gerne 8K. Sehr gerne sogar (sobald es einen bezahlbaren Projektor dafür gibt...)

  7. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: FreiGeistler 16.09.19 - 08:15

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das neue "Tetris Effect" hat auch noch genug Stellen, die in 2K pixelig
    > sind (besonders dünne Linien fallen da unangenehm auf). Also auch hier
    > gerne 8K. Sehr gerne sogar (sobald es einen bezahlbaren Projektor dafür
    > gibt...)

    Im Ernst?
    Gerade bei so simplen Objekten für FHD und mehr würde ich nun wirklich auf Vektorgrafiken setzen.

  8. Re: Next gen Konsolen?

    Autor: MickeyKay 17.09.19 - 13:08

    > Im Ernst?
    > Gerade bei so simplen Objekten für FHD und mehr würde ich nun wirklich auf
    > Vektorgrafiken setzen.
    Das Spiel benutzt Vektorgrafiken. Selbst das Spielfeld ist nicht in 2D gerendert (merkt man, da man den Blickwinkel verändern kann).
    Vermutlich wurde hier schlechtes Anti-Aliasing benutzt (oder gar keines) - oder es soll zum Retro-Look mancher Level dazu gehören.
    Das Spiel hat beispielsweise einen Level mit Space-Station-Theme. Dort verlaufen sehr dünne Linien quer über das Bild. Dort sind sehr starke Treppenstufen zu sehen.
    https://images.app.goo.gl/ZW4jGifMeu2k6zc28

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. enercity AG, Hannover
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 99,00€
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07