Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Assassin's Creed setzt aus

Völlige Übersättigung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlige Übersättigung

    Autor: Crossfire579 12.02.16 - 13:28

    Wer kommt eigentlich auf die Idee spiele im Jahrestakt zu releasen? Längerfristig macht man damit sicher keinen Gewinn bei solchen spielen die sich extrem ähneln. Bei den "Klassikern" wie Fifa gibt es ja jedes Jahr tolle neue Spieler und bei Cod ist das setting aufgrund der 3 Entwickler ausreichend unterschiedlich sodass hier die Strategie funktioniert.

  2. Re: Völlige Übersättigung

    Autor: sofries 12.02.16 - 14:17

    Ja Teil 2 von AC, war genial und die darauf basierenden Nachfolger haben die Leute noch akzeptiert, weil sie die Geschichte von Ezio weitererzählen ohne spielerisch was neues Bieten zu müssen. Aber jedes Jahr eine Spiel in einem neuen Setting mit neuen Charakteren zu machen, zerstört die Bindung der Spieler zur Marke. Spiele die von der Story leben, müssen ihre Welt behutsam aufbauen und pflegen. Call of Duty und Battlefield können jedes Jahr was neues Releasen, weil die Marke größer ist als einzelne Charaktere oder das Setting. Aber bei AC hat es einfach zu Übersättigung und Indifferenz bei den Kunden geführt. Schade eigentlich, denn die Spiele sind handwerklich immer gut gelungen, abseits technischer Fehler.


    Ä

  3. Re: Völlige Übersättigung

    Autor: John2k 12.02.16 - 19:52

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja Teil 2 von AC, war genial und die darauf basierenden Nachfolger haben
    > die Leute noch akzeptiert, weil sie die Geschichte von Ezio weitererzählen
    > ohne spielerisch was neues Bieten zu müssen. Aber jedes Jahr eine Spiel in
    > einem neuen Setting mit neuen Charakteren zu machen, zerstört die Bindung
    > der Spieler zur Marke. Spiele die von der Story leben, müssen ihre Welt
    > behutsam aufbauen und pflegen. Call of Duty und Battlefield können jedes
    > Jahr was neues Releasen, weil die Marke größer ist als einzelne Charaktere
    > oder das Setting. Aber bei AC hat es einfach zu Übersättigung und
    > Indifferenz bei den Kunden geführt. Schade eigentlich, denn die Spiele sind
    > handwerklich immer gut gelungen, abseits technischer Fehler.
    >
    > Ä

    Ich spiele im moment black flag und finde es ziemlich gut. Das setting gefällt mir zumal sehr gut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach
  2. Münchener Verein Versicherungsgruppe, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 69,95€
  3. (-55%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

  1. Deutsche Telekom: Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern
    Deutsche Telekom
    Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern

    Seit November 2017 will die Deutsche Telekom Funklöcher in Bayern schließen. Doch das ist gar nicht so einfach, betont der Konzern.

  2. Retrogaming: ROM-Seiten zahlen 12 Millionen US-Dollar an Nintendo
    Retrogaming
    ROM-Seiten zahlen 12 Millionen US-Dollar an Nintendo

    Mit den populären Webseiten LoveROMs und LoveRETRO dürften die Betreiber sehr viel Geld eingenommen haben. Nun sind 12 Millionen US-Dollar durch einen Vergleich mit Nintendo wieder weg - zeitweise stand eine weit höhere Summe im Raum.

  3. Blockverschlüsselung: Verschlüsselungsmodus OCB2 gebrochen
    Blockverschlüsselung
    Verschlüsselungsmodus OCB2 gebrochen

    Im Verschlüsselungsmodus OCB2 wurden in kurzer Abfolge zahlreiche Sicherheitsprobleme gefunden. Breite Verwendung findet dieser Modus nicht, obwohl er Teil eines ISO-Standards ist.


  1. 15:06

  2. 14:51

  3. 14:35

  4. 14:14

  5. 13:45

  6. 13:31

  7. 13:03

  8. 12:43