1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Sam Fisher lässt…

dabei ist Conviction übelster Schrott

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: SC-Fan 13.07.10 - 10:39

    Bin Fan der Serie von Anfang an und dachte, dass es nach Double Agent nicht tiefer sinken kann, aber Conviction gehört mit zur beschissensten Fortsetzung, vorallem im Gameplay, neben PoP 2008 und GRAW, die Ubi je gemacht hat *shakehead*

  2. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: kjhhjfghf 13.07.10 - 10:41

    SC-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin Fan der Serie von Anfang an und dachte, dass es nach Double Agent nicht
    > tiefer sinken kann, aber Conviction gehört mit zur beschissensten
    > Fortsetzung, vorallem im Gameplay, neben PoP 2008 und GRAW, die Ubi je
    > gemacht hat *shakehead*

    Das mag deine Meinung sein. Der Mehrheit der Spieler gefällt der neue actionhaltige Ansatz aber weitaus besser. Endlich weniger langweiliges Schleichen und mehr Action.

  3. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: Floh 13.07.10 - 10:46

    kjhhjfghf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag deine Meinung sein. Der Mehrheit der Spieler gefällt der neue
    > actionhaltige Ansatz aber weitaus besser. Endlich weniger langweiliges
    > Schleichen und mehr Action.


    Aber echt. Her mit Mainstream, davon gibt es zu wenig.

  4. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: dasda 13.07.10 - 10:54

    kjhhjfghf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SC-Fan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin Fan der Serie von Anfang an und dachte, dass es nach Double Agent
    > nicht
    > > tiefer sinken kann, aber Conviction gehört mit zur beschissensten
    > > Fortsetzung, vorallem im Gameplay, neben PoP 2008 und GRAW, die Ubi je
    > > gemacht hat *shakehead*
    >
    > Das mag deine Meinung sein. Der Mehrheit der Spieler gefällt der neue
    > actionhaltige Ansatz aber weitaus besser. Endlich weniger langweiliges
    > Schleichen und mehr Action.

    Dann kauf dir nen Shooter. Die sind für sowas ausgelegt.
    Ich spiele Splinter Cell nicht weil es mir ebenfalls zu langweilig ist, aber ich finde es eine Schande, dass solche Spiele zum Gunsten der großen Gewinne mit mainstream-verseuchten Alleskäufern
    eingemottet werden,.

  5. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: Mick1973 13.07.10 - 10:58

    > Dann kauf dir nen Shooter. Die sind für sowas ausgelegt.
    > Ich spiele Splinter Cell nicht weil es mir ebenfalls zu langweilig ist,
    > aber ich finde es eine Schande, dass solche Spiele zum Gunsten der großen
    > Gewinne mit mainstream-verseuchten Alleskäufern
    > eingemottet werden,.

    Überleg doch mal was die Entwicklung von SC gekostet hat. Ohne Mainstreammarkt holt man die Kosten doch gar nicht mehr rein.
    Gerade die Mainstreamkunden kaufen sich ihre Spiele noch wirklich während ich bei den Intensivgamern in meinem Bekanntenkreis eher den Eindruck habe dass die alles nur noch ziehen.

  6. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: fdsf 13.07.10 - 11:03

    Mick1973 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dann kauf dir nen Shooter. Die sind für sowas ausgelegt.
    > > Ich spiele Splinter Cell nicht weil es mir ebenfalls zu langweilig ist,
    > > aber ich finde es eine Schande, dass solche Spiele zum Gunsten der
    > großen
    > > Gewinne mit mainstream-verseuchten Alleskäufern
    > > eingemottet werden,.
    >
    > Überleg doch mal was die Entwicklung von SC gekostet hat. Ohne
    > Mainstreammarkt holt man die Kosten doch gar nicht mehr rein.
    > Gerade die Mainstreamkunden kaufen sich ihre Spiele noch wirklich während
    > ich bei den Intensivgamern in meinem Bekanntenkreis eher den Eindruck habe
    > dass die alles nur noch ziehen.

    Ok dann reduzieren wir mal ganz schnell die Kosten für die Entwicklung:
    - Weg mit dem teuren Einkauf einer super duper tollen Grafikengine oder auch Lizenzgebühren für diese
    - Weg mit den zig tausend actiongeladenen super duper Cinematic extrem HD mit HDR und alles Effekten, die man irgendwie unterbringen kann (spart Zeit, Plattenplatz, Platz auf der DVD, teure Animationssoftware etc.)

    Und das sind nur 2 Dinge, die zum Mainstream gehören und eingespart werden können.

  7. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: BWL2010 13.07.10 - 11:09

    > Ok dann reduzieren wir mal ganz schnell die Kosten für die Entwicklung:
    > - Weg mit dem teuren Einkauf einer super duper tollen Grafikengine oder
    > auch Lizenzgebühren für diese
    > - Weg mit den zig tausend actiongeladenen super duper Cinematic extrem HD
    > mit HDR und alles Effekten, die man irgendwie unterbringen kann (spart
    > Zeit, Plattenplatz, Platz auf der DVD, teure Animationssoftware etc.)
    >
    > Und das sind nur 2 Dinge, die zum Mainstream gehören und eingespart werden
    > können.

    Gut, nehmen wir mal an das würde genug Kosten sparen und immer noch genug Spieler anlocken dass die Erlöse die Kosten tragen könnten. Dann hätte man immer noch keinen Gewinn gemacht.
    Kein Gewinn in Zeiten wo viele Investoren Renditen von 25+ % fordern ist gleichbedeutend mit Verlust. Ohne Investoren könnten ein Großteil der Entwickler ihre Buden dicht machen und dann gäbe es kaum neue Spiele mehr für dich.

  8. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: Han Solo 13.07.10 - 11:10

    Warum sollte jemand gerade ein Spiel für dich machen? SC:C kam so raus, dass es möglichst viele neue Leute anspricht und Spaß macht. That's it. Und dass anscheinend, weil die alten Fans nicht mehr genug gekauft haben und das ewige Schleichen mal erfrischt werden musste. Kann auch nicht in jedem Spiel Zweiter Weltkrieg sein.

  9. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: fdsf 13.07.10 - 11:15

    Han Solo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte jemand gerade ein Spiel für dich machen?

    Das hab ich nie behauptet.

    > SC:C kam so raus,
    > dass es möglichst viele neue Leute anspricht und Spaß macht.

    Neue Leute? Im Bezug auf welchen Käuferkreis? Auf die, die die alten SC Versionen gekauft haben? Oder allgemein neue Spieler?

    Spaß kann es durchaus machen. Aber nicht jedes Spiel, was auf den Markt kommt, muss wie CoD sein.

    > That's it. Und
    > dass anscheinend, weil die alten Fans nicht mehr genug gekauft haben und
    > das ewige Schleichen mal erfrischt werden musste.

    Vielleicht lag es auch einfach daran, dass andere Firmen mit einem Spiel Erfolg hatten. Und unabhängig, ob wie sich das eigene SPiel verkauft hat, musste man etwas "ähnliches" auf den Markt bringen. Genauso wie die ganzen XY-Pads. Irgendjemand hat Erfolg mit einer Idee und alle müssen das gleiche machen.

    > Kann auch nicht in jedem
    > Spiel Zweiter Weltkrieg sein.

    Kann schon, muss aber nicht.

  10. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: TickTack 13.07.10 - 11:21

    > Vielleicht lag es auch einfach daran, dass andere Firmen mit einem Spiel
    > Erfolg hatten. Und unabhängig, ob wie sich das eigene SPiel verkauft hat,
    > musste man etwas "ähnliches" auf den Markt bringen. Genauso wie die ganzen
    > XY-Pads. Irgendjemand hat Erfolg mit einer Idee und alle müssen das gleiche
    > machen.

    Das geschieht immer wenn Leute ohne eigene Ideen oder Visionen das Sagen haben. Das tritt aber fast auf die ganze Industrie zu seitdem dort meist Juristen und BWLer das Sagen haben. Beide Berufsgruppen sind nicht gerade für Innovation oder Risikobereitschaft berühmt.

  11. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: Han Solo 13.07.10 - 11:29

    fdsf schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Das hab ich nie behauptet.

    Doch, indem du Dinge forderst, die ganz klar für eine spezielle Zielgruppe (dich) interessant ist. Du siehst ja anhand der Verkaufszahlen und Kommentaren, dass viele User sehr zufrieden mit SC:C waren. Demnach ist der Relaunch der Serie voll geglückt. Also meckerst du nur deine eigene Forderung durch. Brauch's aber nicht.

    > Neue Leute? Im Bezug auf welchen Käuferkreis? Auf die, die die alten SC Versionen gekauft haben? Oder allgemein neue Spieler?

    Allgemein neue Spieler natürlich. Die alten Teile haben sich so schlecht verkauft, dass man neue Kunden ansprechen musste, indem man die Serie resetet.

    > Vielleicht lag es auch einfach daran, dass andere Firmen mit einem Spiel Erfolg hatten. Und unabhängig, ob wie sich das eigene SPiel verkauft hat, musste man etwas "ähnliches" auf den Markt bringen.

    Was meinst du genau? Ich sehe an SC:C nichts vergleichbares zu anderen, aktuellen Spielen. Mal abgesehen davon, dass es Teil x einer Serie ist. Ubisoft ist kein Wohltätigkeitsverein, sondern ein Großkonzern. Der verlegt Spiele, weil sie Kniste bringen. Wer das nicht will, sollte es boykottieren. Tun aber anscheinend weniger, zumindest spricht Ubi viele Kunden mit den aktuellen Titeln an.

  12. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 13.07.10 - 11:34

    fdsf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neue Leute? Im Bezug auf welchen Käuferkreis? Auf die, die die alten SC
    > Versionen gekauft haben? Oder allgemein neue Spieler?

    Nun, es ist wohl wirklich so, daß man als Spieler der älteren Generation durchaus noch gewisse knifflige bis frustrierende Passagen gewohnt war, und im Nachhinein auch zu schätzen wußte. Das ist bei der aktuellen Generation aber nicht mehr der Fall. Gleichzeitig bildet die aktuelle Generation aber auch die größere Käuferschicht. Entsprechend werden dann auch alte Serien an das neue Niveau angepaßt. Und der finanzielle Erfolg gibt dieser Anpassung recht. Da machst Du nichts, man ist halt mittlerweile eine Randgruppe :)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  13. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: Stonewallt 13.07.10 - 11:42

    Richtig, man kann nur hoffen dass einige Hersteller noch Spiele rausbringen die man gut Modden kann und für die dann Fans eine MOD mit anspruchsvollem Gameplay realisieren.
    Auf dem Massenmarkt finde ich mitlerweile immer weniger was mir noch zusagt.

  14. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: fdsf 13.07.10 - 11:49

    Han Solo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, indem du Dinge forderst, die ganz klar für eine spezielle Zielgruppe
    > (dich) interessant ist. Du siehst ja anhand der Verkaufszahlen und
    > Kommentaren, dass viele User sehr zufrieden mit SC:C waren. Demnach ist der
    > Relaunch der Serie voll geglückt. Also meckerst du nur deine eigene
    > Forderung durch. Brauch's aber nicht.

    Falsch, ich hatte geschrieben, dass ich SC nicht speile, weil es mir zu langweilig ist. Es ist einfahc eine Schande, dass gute Ideen, bzw. Ansätze, um auf neue Ideen zu kommen, einfach fallen gelassen werden, um einen X-beliebigen Klon herauszubringen.


    > Allgemein neue Spieler natürlich. Die alten Teile haben sich so schlecht
    > verkauft, dass man neue Kunden ansprechen musste, indem man die Serie
    > resetet.

    Du hast mich falsch verstanden. Es ging mir darum, auszudrücken, dass man mit der Umstellung von SC keine neuen Spieler ansprechen will, sondern Spieler zu einem anderen Spiel mit selben Spielprinzip, nur anderer Pixelfarbe, locken will um noch mehr Gewinn zu schlagen. Und in diese Richtung bewegt sich die Spieleindustrie.

    > Was meinst du genau? Ich sehe an SC:C nichts vergleichbares zu anderen,
    > aktuellen Spielen. Mal abgesehen davon, dass es Teil x einer Serie ist.

    War auf die gesamte Branche bezogen. Shooter gibt es zu Hauf, Spiele mit andersartigen Ideen nicht und SC war eine davon.

    > Ubisoft ist kein Wohltätigkeitsverein, sondern ein Großkonzern. Der verlegt
    > Spiele, weil sie Kniste bringen. Wer das nicht will, sollte es
    > boykottieren. Tun aber anscheinend weniger, zumindest spricht Ubi viele
    > Kunden mit den aktuellen Titeln an.

    Stimmt, aber Egoismus sollte meiner Meinung nach nicht die Welt regieren. Ich weiß, dass es so ist, aber deswegen muss ich mich nicht damit abfinden.

  15. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: tztzz 13.07.10 - 15:45

    kjhhjfghf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag deine Meinung sein. Der Mehrheit der Spieler gefällt der neue
    > actionhaltige Ansatz aber weitaus besser. Endlich weniger langweiliges
    > Schleichen und mehr Action.

    darüber ob 5 gegner mit 2 tasten instantkillen jetzt aktion oder weniger langweilig ist kann man streiten

  16. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: MZ 13.07.10 - 17:17

    Verstehe die Kritiken nicht wirklich. Die "Vorgehensweise" passt 1a zur Story und zur Wandlung, die der Charakter "Sam Fisher" durchgemacht hat. Ob ich nun schleiche oder ballere bleibt mir in jeder Situation selbst überlassen (Habe das Spiel auf beide Arten durchgespielt).
    Die alten Hasen bekommen das was sie kennen, einen Schleich Shooter, und der Mainstream bekommt Action. Ich sehe das Problem nicht und finde Conviction ist sogar der gelungenste Teil der Reihe

  17. Re: dabei ist Conviction übelster Schrott

    Autor: Wahrheitsbombe 13.07.10 - 21:08

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe die Kritiken nicht wirklich. Die "Vorgehensweise" passt 1a zur
    > Story und zur Wandlung, die der Charakter "Sam Fisher" durchgemacht hat. Ob
    > ich nun schleiche oder ballere bleibt mir in jeder Situation selbst
    > überlassen (Habe das Spiel auf beide Arten durchgespielt).
    > Die alten Hasen bekommen das was sie kennen, einen Schleich Shooter, und
    > der Mainstream bekommt Action. Ich sehe das Problem nicht und finde
    > Conviction ist sogar der gelungenste Teil der Reihe:-) :-)

    Hast du jemals einen der Vorgänger gespielt? Dort hatte man mehr als nur die Wahl zwischen "durch den Raum gehen und alles umnieten" oder "an einem Rohr an der Decke des Raums entlang hangeln und von oben alles umnieten" Aber am meisten fehlt mir die räumliche Tiefe. Früher konnte man am Strand entlang gehen, durch eine Höhle schleichen und später einen kompletten Leuchtturm rauf klettern. Und das standardmäßig in einem Level. In diesem Spiel wirkt mir alles so eingeengt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg
  4. Fachhochschule Aachen, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 129,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Beschlagnahmt: Webseite bot 12 Milliarden Zugangsdaten zum Verkauf an
    Beschlagnahmt
    Webseite bot 12 Milliarden Zugangsdaten zum Verkauf an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hatte im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus über 10.000 Datenlecks stammen sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10