1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Wii-Nachfolger wird…

Wie kann man nur...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann man nur...

    Autor: elitezocker 13.05.11 - 11:41

    ...bei einem so gewaltigen Umsatz von 1,04 Mrd Euro immer noch 50 Mio Euro Verlust machen? Sind die denn völlig gaga?

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.11 11:44 durch elitezocker.

  2. Permaonlinekopierverhinderungsmaßnahmen

    Autor: Peter Fischer 13.05.11 - 12:37

    sind teuer! ;)

    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: Wie kann man nur...

    Autor: tunnelblick 13.05.11 - 13:08

    weil umsatz kein gewinn ist? spieleentwicklung geld kostet? diese spiele auch von menschen entwickelt werden, die dafür sogar frecherweise knete sehen wollen? marketing geld kostet? entwicklungsumgebungen geld kosten?

  4. Re: Wie kann man nur...

    Autor: irata 13.05.11 - 13:27

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil umsatz kein gewinn ist? spieleentwicklung geld kostet? diese spiele
    > auch von menschen entwickelt werden, die dafür sogar frecherweise knete
    > sehen wollen? marketing geld kostet? entwicklungsumgebungen geld kosten?

    Am teuersten werden wohl ja hoffentlich noch die Manager sein? ;-)

  5. Re: Wie kann man nur...

    Autor: elitezocker 13.05.11 - 13:32

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil umsatz kein gewinn ist? spieleentwicklung geld kostet? diese spiele
    > auch von menschen entwickelt werden, die dafür sogar frecherweise knete
    > sehen wollen? marketing geld kostet? entwicklungsumgebungen geld kosten?

    Dein Text ist keine sinnvolle Antwort auf die (eigentlich rhetorische) Frage.

    Die einzig korrekte Antwort wäre: Fehlplanung/Misswirtschaft. (Vielleicht auch noch Unterschlagung und Gewinn senkende Fehlentscheidungen) Ein Gewinn verhält sich reziprok zum Umsatz. Hier scheint es aber umgekehrt zu sein.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  6. Re: Wie kann man nur...

    Autor: DER GORF 13.05.11 - 13:43

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...bei einem so gewaltigen Umsatz von 1,04 Mrd Euro immer noch 50 Mio Euro
    > Verlust machen? Sind die denn völlig gaga?

    Du armer Tropf, Nintendo hat natürlich seinen gesamten gewinn und ein wenig mehr in den Wiederaufbau der durch den Tsunami zerstörten Städte und die Dekontaminierung des AKWs Fukushima und Umgebung gesteckt. Siehst du, Nintendo sollte heilig gesprochen werden und von jedem Bürger westlicher Industrinationen Steuern verlangen dürfen.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  7. Re: Wie kann man nur...

    Autor: kevla 13.05.11 - 14:02

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die einzig korrekte Antwort wäre: Fehlplanung/Misswirtschaft. (Vielleicht
    > auch noch Unterschlagung und Gewinn senkende Fehlentscheidungen) Ein Gewinn
    > verhält sich reziprok zum Umsatz. Hier scheint es aber umgekehrt zu sein.

    bleib lieber beim zocken, überlass das bwlern anderen..

    gewinn hat KEIN FESTES verhältnis zum umsatz. punkt.

  8. Re: Wie kann man nur...

    Autor: elitezocker 13.05.11 - 19:47

    kevla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die einzig korrekte Antwort wäre: Fehlplanung/Misswirtschaft.
    > (Vielleicht
    > > auch noch Unterschlagung und Gewinn senkende Fehlentscheidungen) Ein
    > Gewinn
    > > verhält sich reziprok zum Umsatz. Hier scheint es aber umgekehrt zu
    > sein.
    >
    > bleib lieber beim zocken, überlass das bwlern anderen..
    > gewinn hat KEIN FESTES verhältnis zum umsatz. punkt.

    So ist es. Aber keine Firma produziert um Verluste zu machen. der Gewinn sollte bei steigendem Umsatz ebenfalls steigen. Das ist die Kernaussage.

    Und die BWLer... denen ist eh nicht zu trauen. Jetzt wo es die Bad-Bank(s) gibt, werden wieder die selben Fehler gemacht die überhaupt erst zum Desaster führten. Die haben nichts dazu gelernt.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  9. Re: Wie kann man nur...

    Autor: elitezocker 13.05.11 - 19:50

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elitezocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...bei einem so gewaltigen Umsatz von 1,04 Mrd Euro immer noch 50 Mio
    > Euro
    > > Verlust machen? Sind die denn völlig gaga?
    >
    > Du armer Tropf, Nintendo hat natürlich seinen gesamten gewinn und ein wenig
    > mehr in den Wiederaufbau der durch den Tsunami zerstörten Städte und die
    > Dekontaminierung des AKWs Fukushima und Umgebung gesteckt. Siehst du,
    > Nintendo sollte heilig gesprochen werden und von jedem Bürger westlicher
    > Industrinationen Steuern verlangen dürfen.

    Du hast entweder den Ironie-Tag vergessen oder nichts verstanden, denn in dem Thema geht es bei den Verlusten um Ubisoft und nicht um Nintendo.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  10. Re: Wie kann man nur...

    Autor: Der Kaiser! 14.05.11 - 01:12

    > [Den BWLern] ist eh nicht zu trauen. Jetzt wo es die Bad-Bank(s) gibt, werden wieder die selben Fehler gemacht die überhaupt erst zum Desaster führten. Die haben nichts dazu gelernt.

    Wenn man sie nicht dazu zwingt, werden sie nicht dazu lernen.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Wie kann man nur...

    Autor: Trollversteher 14.05.11 - 01:16

    >So ist es. Aber keine Firma produziert um Verluste zu machen. der Gewinn sollte bei steigendem Umsatz ebenfalls steigen. Das ist die Kernaussage.

    Schwachsinn. Natürlich kann ein Unternehmen, auch bei steigendem Umsatz mal in die roten Zahlen rutschen. Dafür gibt es viele mögliche Gründe - einer davon ist gestiegene Investitionen, zB weil neue Produkte entwickelt werden, oder ein neu entwickeltes Produkt gerade erst auf den Markt gekommen ist und noch eine geringe Gewinnmarge hat (oder wie im Falle PS3 damals sogar subventioniert wird, um den Markt anzukurbeln).

    >Und die BWLer... denen ist eh nicht zu trauen. Jetzt wo es die Bad-Bank(s) gibt, werden wieder die selben Fehler gemacht die überhaupt erst zum Desaster führten. Die haben nichts dazu gelernt.

    Was haben bitte "die" Betriebswirtschaftler mit Banken am Hut?? Du hast die Klempner vergessen, auch ganz böse im bad bank Geschäft unterwegs! Manman, hier ist ja wieder mal geballte Kompetenz unterwegs...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.11 01:26 durch Trollversteher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Codemasters: Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt
    Codemasters
    Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt

    Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, das erste Rennspiel auf Basis der Kinoserie. Hollywoodstars wie Vin Diesel und Michelle Rodriguez machen mit.

  2. Meeresschutz: The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land
    Meeresschutz
    The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land

    Das niederländische Projekt The Ocean Cleanup hat erstmals sein Müllsammelsystem auf hoher See geleert und das darin gefangene Plastik an Land gebracht. Daraus sollen nachhaltige Produkte hergestellt werden, deren Verkauf das Müllsammeln weiter finanzieren soll.

  3. Windanlagen-Serviceschiff: Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig
    Windanlagen-Serviceschiff
    Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig

    Sie ist eins der modernsten Schiffe ihrer Art: Die Bibby Wavemaster bringt künftig Techniker zu den Offshore-Windparks in der Nordsee und ist dafür mit spezieller Technik ausgerüstet. Zudem soll sie die Erzeugung maritimen Ökostroms billiger machen.


  1. 11:52

  2. 11:45

  3. 10:45

  4. 10:33

  5. 10:00

  6. 09:40

  7. 08:55

  8. 08:41