Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Übernahme: Facebook kauft Oculus VR…

Ich hoffe die Backer freuen sich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: Keridalspidialose 26.03.14 - 01:17

    dass sie den Machern geholfen haben sich die Taschen voll zu stopfen.

    So macht Crowdfunding sicher Spaß - sich am Anfang Geld von der Community holen und dann den ganzen Kram den Internetkonzernen zum Fraß hinwerfen und sich selbst das Konto füllen.

    Den Backern dreht man dann eine lange Nase... fein gemacht!

    Alle anderen Projekte die nicht so eine Scheiße abziehen haben es natürlich nicht einfacher durch solche Leute.

    ___________________________________________________________



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.14 01:18 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: root666 26.03.14 - 01:39

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass sie den Machern geholfen haben sich die Taschen voll zu stopfen.
    >
    > So macht Crowdfunding sicher Spaß - sich am Anfang Geld von der Community
    > holen und dann den ganzen Kram den Internetkonzernen zum Fraß hinwerfen und
    > sich selbst das Konto füllen.
    >
    > Den Backern dreht man dann eine lange Nase... fein gemacht!
    >
    > Alle anderen Projekte die nicht so eine Scheiße abziehen haben es natürlich
    > nicht einfacher durch solche Leute.

    Konsequenterweise müssten dann eigentlich die 2Mrd, anteilig an die Baker ausgeschüttet werden. Oder das Croundfunding Geld zurück...

  3. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: SchwarzKater 26.03.14 - 01:39

    Ich stimme dir voll und ganz zu und ich finde das auch total unfassbar.
    Aber sind wir mal ganz ehrlich, für DAS Geld!
    Ich wette 99% der Leute würden dabei nicht nein sagen.

    Ich drücke die Daumen für andere VR Brillen. RIP OCR:

    Warum konnte die News nicht am 1. April kommen, dann wäre es ein schlechter April Scherz gewesen :(

  4. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: Arcardy 26.03.14 - 01:57

    SchwarzKater schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dir voll und ganz zu und ich finde das auch total unfassbar.
    > Aber sind wir mal ganz ehrlich, für DAS Geld!
    > Ich wette 99% der Leute würden dabei nicht nein sagen.
    >
    > Ich drücke die Daumen für andere VR Brillen. RIP OCR:
    >
    > Warum konnte die News nicht am 1. April kommen, dann wäre es ein schlechter
    > April Scherz gewesen :(

    Weil ich sie borher per email an golem geschrieben hab ;)

    Die drei Menschen, die am meisten in der IT-Welt bewirkt haben, sind ...
    *Zensiert*

  5. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: SchwarzKater 26.03.14 - 02:04

    http://www.oculusvr.com/blog/oculus-joins-facebook/

  6. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: msdong71 26.03.14 - 06:28

    Die Backer haben das bekommen wofür sie bezahlt haben. Den Erfolg der Idee. Ich geh mal davon aus auch alle ihr developer Modell bekommen haben. Wenn man also keine Beteiligung am Erfolg oder Misserfolg kauft sondern nur eine spende gibt (die möglicherweise eine Gegenleistung beinhaltet) bekommt man nicht mehr und nicht weniger.

  7. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: AllDayPiano 26.03.14 - 06:57

    Ich würde sagen unterste Schublade.

    Aber gut. Das ist nur eine von vielen vr Brillen...

  8. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: Phreeze 26.03.14 - 11:13

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dass sie den Machern geholfen haben sich die Taschen voll zu stopfen.
    > >
    > > So macht Crowdfunding sicher Spaß - sich am Anfang Geld von der
    > Community
    > > holen und dann den ganzen Kram den Internetkonzernen zum Fraß hinwerfen
    > und
    > > sich selbst das Konto füllen.
    > >
    > > Den Backern dreht man dann eine lange Nase... fein gemacht!
    > >
    > > Alle anderen Projekte die nicht so eine Scheiße abziehen haben es
    > natürlich
    > > nicht einfacher durch solche Leute.
    >
    > Konsequenterweise müssten dann eigentlich die 2Mrd, anteilig an die Baker
    > ausgeschüttet werden. Oder das Croundfunding Geld zurück...

    der Unterschied ist, dass ein Bäcker nur sein Geld spendet. Ein Aktionär, der will was vom fertigen Kuchen abhaben :)
    Man sollte sich eher die Frage stellen: wollen die FB-Aktionäre nicht lieber Geld von ihren Aktien haben, anstatt, dass FB mal eben 2Mias in Plastikpampe drückt ?

  9. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: Tou 26.03.14 - 11:18

    Die Backer haben hauptsächlich für die Devkits gebacked und die haben sie bekommen.

  10. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: HaMa1 26.03.14 - 11:21

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde sagen unterste Schublade.
    >
    > Aber gut. Das ist nur eine von vielen vr Brillen...

    Welche anderen VR Briller für den PC gibt es denn noch?

  11. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: Doedelf 26.03.14 - 12:30

    Die Backer Thematik rührt daher das die meisten Kickstarter Leute nich raffen das sie keine klassischen Investoren sind. Sie bezahlen nur für ein Produkt vorab, quasi ne lange Vorabüberweisung und erhalten (mit Risiko) dafür ein spezielles Produkt nach einer weile.

    Von daher habe ich auch keinen Groll gegen OC - ich habe als Backer mein Dev Kit im letzten Jahr bekommen, alles geht, war/ist weiterhin toll.

    Was ich darüberhinaus bekommen habe war eben ein Einblick in ein Startup, durch die News, die Community und die recht gute Info Politik seitens Lucky und seinen mannen. Es war spannend zu lesen als die Jungs in China die ersten Prototypen bekommen haben und dort vor Ort rumschrauben und verändern mussten. Auch die Fragen und Änderungen im späteren internationalen Shipping und wie man sowas am besten macht - für mich ne tolle Erfahrung.

    Was mich enttäuscht ist eben der Gedanke das hier so ein Gründerfokus bei mir war. Es fühlte sich einfach irgendwie "richtig" an dort einen Mann und seine glaubhafte Vision zu unterstützen, das wachsen zu sehen, wie die Firma direkt mit einem kommuniziert hat und die Ideen der Community in das Produkt fließen lies. Wie sie sich Zeit nahmen um das "richtig" zu machen. Gründungsgeist, Unternehmertum - weil man ein gutes Produkt machen möchte.

    Viele der Backer glaubten an die Vision und daran das hier das nächste große Technikding kommt. Genau diese sind nun davon enttäuscht das Oculus hier seine unabhängigkeit komplett aufgibt. Auch wenn Lucky Palmer sich auf reddit verteidigt das seine Unabhänigkeit gewart bleibt, wenn man beim Wall street Journal das Interview mit dem CEO liest und das er alleine das mit "Mark" im stillen Kämmerlein in den letzten Tagen durchgezogen hat - klingt das nicht nach besonnenen Handeln. FB und "Mark" wissen sicherlich besser wie man einen Vertrag gestaltet - ich denke das dicke Aufwachen kommt da noch. Dieses "schnell schnell in nur wenigen Tagen mit wenig Schlaf" liest sich für mich als hätte der CEO dort nach der Sony Morpheus Enthüllung schlicht nasse Füße bekommen und wollte noch schnell einen Gelddeal ausmachen.

    Hier der Link zum Interview: http://blogs.wsj.com/digits/2014/03/25/oculus-ceo-describes-rapid-sale-to-facebook/


    PS: Das Teil hat ein SDK und natürlich entsprechende Treiber - will ich in Zukunft wirklich ein Gerät haben das einen Treiber auf meinem PC installiert der von FB kommt? Muss jeder selbst wissen.

  12. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: wmayer 26.03.14 - 12:32

    Die Aktionäre sollte das wenig stören, da überwiegend mit Aktien bezahlt wurde, das Unternehmen also für "wenig Geld" ein möglicherweise aufstrebendes Unternehmen gekauft hat.

  13. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: wmayer 26.03.14 - 12:35

    Ob ein ganzes Betriebssystem von Google oder MS besser ist, ist natürlich die Frage.

  14. Re: Ich hoffe die Backer freuen sich

    Autor: Clown 27.03.14 - 09:53

    Ich würde mal behaupte, dass die Backer vor allem eine Vision gebacked haben. Ein erstes DevKit war mE nur das Sahnehäubchen.

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  3. SICK AG, Karlsruhe
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)
  2. 349€ (Vergleichspreis 399€)
  3. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  4. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
        Dying Light 2
        Stadtentwicklung mit Schwung

        E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

      2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
        DNS Rebinding
        Google Home verrät, wo du wohnst

        Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

      3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
        Projekthoster
        Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

        Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


      1. 17:54

      2. 16:21

      3. 14:03

      4. 13:50

      5. 13:31

      6. 13:19

      7. 13:00

      8. 12:53