Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Übernahme: Microsoft kauft Nokias…

NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: muggi 03.09.13 - 11:36

    Verfluchter Mist. Der einzige europäische, wirklich konkurrenzfähige Wettbewerber (mit einem doch ganz ordentlichen Sympathiebonus von meiner Seite) geht an den einzigen, richtig fetten amerikanischen Konzern, den ich aus meiner Handymanie bisher erfolgreich versuche auszuschließen.

    Schade um Dich, Nokia. Um Dich, um Symbian, um die schöne Devicesvielfalt der vergangenen Jahre...

    ...und um meinen heute geplatzten Traum, dass Nokia irgendwann einmal aufwacht und doch noch ein Androiddevice bastelt.

  2. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: Suchiman 03.09.13 - 11:49

    "Androiddevice" Gott sei dank nicht ;)

    Symbian gibt es doch eh nicht mehr und Devicesvielfalt, ich denke nicht, dass sich da jetzt Großartig was dran ändert.

    Der ganze Deal klingt wie nach:
    Microsoft: Hey Elop, willst du nicht bei uns den CEO machen ?
    Elop: Aber ich mag doch Nokia so sehr, was sollen die denn ohne mich tun ?
    Microsoft: Ach kein Problem, die nehmen wir einfach mit ;)

  3. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: redrat 03.09.13 - 12:01

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verfluchter Mist. Der einzige europäische, wirklich konkurrenzfähige
    > Wettbewerber (mit einem doch ganz ordentlichen Sympathiebonus von meiner
    > Seite) geht an den einzigen, richtig fetten amerikanischen Konzern, den ich
    > aus meiner Handymanie bisher erfolgreich versuche auszuschließen.
    >
    > Schade um Dich, Nokia. Um Dich, um Symbian, um die schöne Devicesvielfalt
    > der vergangenen Jahre...
    >
    > ...und um meinen heute geplatzten Traum, dass Nokia irgendwann einmal
    > aufwacht und doch noch ein Androiddevice bastelt.

    +1 sehe ich genau so ;(

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  4. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: thorsten thorben kai uwe 03.09.13 - 12:14

    Sympathien für Nokia??? Für diese Wanderheuschrecke, die zudem Subventionen von Deutschland und Rumänien reihenfreise auffrisst und nicht zurückzahlt? ich habe keinerlei Mitleid mit diesem Verein..

  5. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: derKlaus 03.09.13 - 12:16

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verfluchter Mist. Der einzige europäische, wirklich konkurrenzfähige
    > Wettbewerber (mit einem doch ganz ordentlichen Sympathiebonus von meiner
    > Seite) geht an den einzigen, richtig fetten amerikanischen Konzern, den ich
    > aus meiner Handymanie bisher erfolgreich versuche auszuschließen.
    Nokia war vor drei Jahren am Boden, da war nix konkurrenzfähig. Ich lehne mich weit aus dem Fenster, aber ich bin der meinung Ohne den WP7 Deal wäre Nokia schon weg vom Fenster. Und das hätte mit Android nicht anders ausgesehen.
    Die Finnen sind im Smartphonemarkt eigetnlich nur durch WP wieder auf der Landkarte erschienen. Alles davor hätte man als Fliegendreck abgetan ;)

    > Schade um Dich, Nokia. Um Dich, um Symbian, um die schöne Devicesvielfalt
    > der vergangenen Jahre...
    Gräme Dich nicht, mit Android kann eine ähnliche Devicevielfalt erreichen. Mit allen Vor und Nachteilen, die sowas mit sich bringt.

    > ...und um meinen heute geplatzten Traum, dass Nokia irgendwann einmal
    > aufwacht und doch noch ein Androiddevice bastelt.
    Sorry, aber das ist ein Bullshittraum. siehe oben, Hätte Nokia 2010 gesagt 'wir machen Android' wären die lange zwischen Samsung, HTC, LG und allen anderen aufgeteilt worden. Nokia wäre für Android einfach zu langsam in der Entwicklung gewesen. Da brauchst Du nur auf die im Vorfeld gehypten Symbianmodelle gucken, die teils mit über einem Jahr Verpätung erschienen sind (N8, N9 z.B.)

  6. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: Oldschooler 03.09.13 - 12:16

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sympathien für Nokia??? Für diese Wanderheuschrecke, die zudem Subventionen
    > von Deutschland und Rumänien reihenfreise auffrisst und nicht zurückzahlt?
    > ich habe keinerlei Mitleid mit diesem Verein..

    +1

  7. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: derKlaus 03.09.13 - 12:17

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sympathien für Nokia??? Für diese Wanderheuschrecke, die zudem Subventionen
    > von Deutschland und Rumänien reihenfreise auffrisst und nicht zurückzahlt?
    > ich habe keinerlei Mitleid mit diesem Verein..
    Bochum-geschädigter?
    Dann wäre es nachvollziehbar. Ansonsten: willkommen in der Realität, das mchen auch andere Unternehmen nicht anders.

  8. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: AmpMan 03.09.13 - 12:24

    Das sehe ich genauso. Ich wollte ein Windows Phone, leider gibt es da nur wenige Alternativen zu Nokia, also wurde es ein htc 8x.
    Sympathie für Nokia war mal da, bis sie Bochum zugemacht haben. Nach dieser Aktion kann und werde ich nie wieder etwas von Nokia kaufen.
    Ich kann nicht nachvollziehen, wie man diese Firma noch sympathisch finden kann.
    Die Schließung des Werks Bochum und der Niedergang der Marke Nokia verlaufen im übrigen erstaunlich parallel.

  9. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: expat 03.09.13 - 12:24

    Da haben sich andere Hersteller im Android-Bereich in kürzerer Zeit einen Namen gemacht. Wer kannte vor 3 Jahren Huawei, ZTE, Lenovo, ZOPO, Xiaomi.

  10. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: Felix_Keyway 03.09.13 - 12:27

    -1

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  11. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: Felix_Keyway 03.09.13 - 12:28

    Xiaomi: Habe ich noch nie gehört?!

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  12. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: muggi 03.09.13 - 12:30

    AmpMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sehe ich genauso. Ich wollte ein Windows Phone, leider gibt es da nur
    > wenige Alternativen zu Nokia, also wurde es ein htc 8x.
    > Sympathie für Nokia war mal da, bis sie Bochum zugemacht haben. Nach dieser
    > Aktion kann und werde ich nie wieder etwas von Nokia kaufen.
    > Ich kann nicht nachvollziehen, wie man diese Firma noch sympathisch finden
    > kann.
    > Die Schließung des Werks Bochum und der Niedergang der Marke Nokia
    > verlaufen im übrigen erstaunlich parallel.


    ---->



    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bochum-geschädigter?
    > Dann wäre es nachvollziehbar. Ansonsten: willkommen in der Realität, das
    > mchen auch andere Unternehmen nicht anders.

  13. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: derKlaus 03.09.13 - 12:31

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da haben sich andere Hersteller im Android-Bereich in kürzerer Zeit einen
    > Namen gemacht. Wer kannte vor 3 Jahren Huawei, ZTE, Lenovo, ZOPO, Xiaomi.
    Also bis auf Zopo und Xiaomi kannte ich die schon, jedoch als Mobilfunkausrüster. Und Huawei und ZTE haben sich als chinesische Firman sehr lange sehr schwer getan und Ihren kram (ähnlich wie HTC zu Q-tek Zeiten) eher umgelabelt verkauft. Nokia hätte mit ziemlich hohen Erwartungen zu kämpfen gehabt, jede Verzögerung beim marktsart hätte begehrlichkeiten nach weiteren features geweckt. Und da wären die Finnend an an der Erwartungshaltung sehr wahrscheinlich gescheitert.

    Das ist aber alles Kafeesatzleserei, wir werdend as nie erfahren. Mögloich ist es jedoch auf jeden Fall.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.13 12:32 durch derKlaus.

  14. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: AndréGregor-Herrmann 03.09.13 - 12:45

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muggi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Verfluchter Mist. Der einzige europäische, wirklich konkurrenzfähige
    > > Wettbewerber (mit einem doch ganz ordentlichen Sympathiebonus von meiner
    > > Seite) geht an den einzigen, richtig fetten amerikanischen Konzern, den
    > ich
    > > aus meiner Handymanie bisher erfolgreich versuche auszuschließen.
    > Nokia war vor drei Jahren am Boden, da war nix konkurrenzfähig. Ich lehne
    > mich weit aus dem Fenster, aber ich bin der meinung Ohne den WP7 Deal wäre
    > Nokia schon weg vom Fenster. Und das hätte mit Android nicht anders
    > ausgesehen.
    > Die Finnen sind im Smartphonemarkt eigetnlich nur durch WP wieder auf der
    > Landkarte erschienen. Alles davor hätte man als Fliegendreck abgetan ;)
    >
    Nokia hatte in Q4 2010 gerade wieder Rekordumsätze zu verzeichnen. War mit Abstand Marktführer und hatte mit dem N9 und Meego eine passende neue und dennoch rückwärtskompatible Plattform im Programm. Sämtliche Analysten haben Nokia die höchstnote verpasst.

    Dann kam dein "Retter" mit Super WP und seiner Burning-Plattform-Memo, hat gefaselt davon, dass Meego nicht rechtzeitig Marktreif würde und das System zugunsten von WP im Taufbecken ertränkt.

    Trotz verkaufsverbot in DE, US,GB,FR vs. größtes Werbebudget für Lumia wurde es

    1. Früher als das viel reifere WP eingeführt
    2. Häufiger verkauft als das Lumia, Quartalsbericht 1 2012

    Nur gut für die WP-Jünger, dass Elop von vornherein klargestellt hat, dass Meegoo eingestampft wird, egal wie gut es sich verkauft (damals absurd, heute wird klar warum).

    Zwischendurch hat der Super CEO für Tiefststände in den Aktienmärkten gesorgt, die Rating-Agenturen veranlasst, die einstigen Top-Ratings drastisch herabzusetzen u v.m.

    > > Schade um Dich, Nokia. Um Dich, um Symbian, um die schöne
    > Devicesvielfalt
    > > der vergangenen Jahre...
    > Gräme Dich nicht, mit Android kann eine ähnliche Devicevielfalt erreichen.
    > Mit allen Vor und Nachteilen, die sowas mit sich bringt.
    >
    > > ...und um meinen heute geplatzten Traum, dass Nokia irgendwann einmal
    > > aufwacht und doch noch ein Androiddevice bastelt.
    > Sorry, aber das ist ein Bullshittraum. siehe oben, Hätte Nokia 2010 gesagt
    > 'wir machen Android' wären die lange zwischen Samsung, HTC, LG und allen
    > anderen aufgeteilt worden. Nokia wäre für Android einfach zu langsam in der
    > Entwicklung gewesen. Da brauchst Du nur auf die im Vorfeld gehypten
    > Symbianmodelle gucken, die teils mit über einem Jahr Verpätung erschienen
    > sind (N8, N9 z.B.)

    Das N9 ist Meego Harmattan und nicht Symbian. Der unterschied ist, dass dieses System aber App-Kompatibel zu Symbian gewesen wäre.

    Fazit bleibt: Elop hat nie zum Wohl von Nokia gearbeitet, sondern immer zum Wohl von Windows Phone und zwar ohne Rücksicht auf Verluste

  15. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: red creep 03.09.13 - 13:31

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thorsten thorben kai uwe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sympathien für Nokia??? Für diese Wanderheuschrecke, die zudem
    > Subventionen
    > > von Deutschland und Rumänien reihenfreise auffrisst und nicht
    > zurückzahlt?
    > > ich habe keinerlei Mitleid mit diesem Verein..
    > Bochum-geschädigter?
    > Dann wäre es nachvollziehbar. Ansonsten: willkommen in der Realität, das
    > mchen auch andere Unternehmen nicht anders.


    Seit es mit Nokia abwärts geht ist nokia besonders schlimm geworden. Es war ja nicht nur Bochum. Überall, wo Nokia hingeht hinterlassen sie Schulden und mache nur Ärger.
    Nokia hätte es als europäischer Smartphonehersteller zu etwas bringen können. Auf den Zug sind sie aber viel zu spät aufgesprungen und haben in die falschen Projekte investeiert. Dann kam Microsoft mit WP um die Ecke, was ärgerlicherweise unnötig schlecht geredet wird.

  16. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: nmSteven 03.09.13 - 13:45

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verfluchter Mist. Der einzige europäische, wirklich konkurrenzfähige
    > Wettbewerber (mit einem doch ganz ordentlichen Sympathiebonus von meiner
    > Seite) geht an den einzigen, richtig fetten amerikanischen Konzern, den ich
    > aus meiner Handymanie bisher erfolgreich versuche auszuschließen.
    >
    > Schade um Dich, Nokia. Um Dich, um Symbian, um die schöne Devicesvielfalt
    > der vergangenen Jahre...
    >
    > ...und um meinen heute geplatzten Traum, dass Nokia irgendwann einmal
    > aufwacht und doch noch ein Androiddevice bastelt.


    Alle guten Mobile OS Systeme sind von US Amerikanischen oder Englischen Unternehmen oder Vereine abhängig und da zähle ich die sicher erfolglos bleibenden Firefox OS und Ubuntu Smartphone OS schon hinzu.

    Ich denke 15-20% bei Windows Phone sind realistisch, wenn Microsoft da ordentlich Geld rein investiert, dann wären wir zumindest in Deutschland wohl schon knapp über Apple.

  17. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: a user 03.09.13 - 14:19

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sympathien für Nokia??? Für diese Wanderheuschrecke, die zudem Subventionen
    > von Deutschland und Rumänien reihenfreise auffrisst und nicht zurückzahlt?
    > ich habe keinerlei Mitleid mit diesem Verein..

    wieso zurückzahlen? subventionen sind nicht zum zurückzahlen. für die subventionen sind sie einen vertrag eingegangen, den haben sie voll erfüllt. wenn sie nach abluaf der vertraglichvereinbarten zeit feststellen, dass sich der standort nicht mehr rentiert, dann ist es nicht nur ihr gutes recht zu gehen.

    warum wird da über nokia geschimpft und nicht über diese idioten von bürgermeister, der so dummes geldgeschenk überhaupt verbockt hat?

    p.s. unsere bösen bauern, die alle mehr subventionen fressen als alles andere und nichts davon zurückzahlen >.>

  18. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: muggi 03.09.13 - 14:36

    Vor allem möchte ich an die "Preise" erinnern, die Samsung bald jedes Jahr abräumt. An die Skandale bei HTC. Im Grunde: An alle Foxconn Abnehmer. Da muss ich doch wirklich höflichst anmerken, dass das "Bonn-Gate" da wirklich mal eine "menschliche" Ausnahme darstellt.

  19. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: MistelMistel 03.09.13 - 14:55

    So ist es, die Traurige Wahrheit. :(

  20. Re: NEIN, Nokia...ihr IDIOTEN!

    Autor: Terrier 03.09.13 - 15:01

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sympathien für Nokia??? Für diese Wanderheuschrecke, die zudem Subventionen
    > von Deutschland und Rumänien reihenfreise auffrisst und nicht zurückzahlt?
    > ich habe keinerlei Mitleid mit diesem Verein..

    +1

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
      Apollo 11
      Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

      Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

    2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


    1. 10:00

    2. 13:00

    3. 12:30

    4. 11:57

    5. 17:52

    6. 15:50

    7. 15:24

    8. 15:01