1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Übernahme: Take-Two-Chef…

Kein Grund zur Klage

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kein Grund zur Klage

    Autor: Beardsmear 11.01.22 - 13:46

    Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...
    Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual smartphone Spielern ist gering. Die Ressource ist in Industireländern Zeit und in aufstrebenden Märkten Geld.
    Wenn ich Zeit zum Spielen habe, dann habe ich genug Auswahl an PC/Konsolen und unterwegs/auf dem Klo bin ich eher froh nicht auf einen Bildschirm zu schauen.
    Für viele ist dagegen das Smartphone der einzige Medienzugang und ein bezahlbarer Einstieg ins Spielen. Darf beides geben.

  2. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: postemi 11.01.22 - 14:38

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  3. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: BeatYa 11.01.22 - 14:54

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beardsmear schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...
    > > Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual
    > > smartphone Spielern ist gering. Die Ressource ist in Industireländern
    > Zeit
    > > und in aufstrebenden Märkten Geld.
    > > Wenn ich Zeit zum Spielen habe, dann habe ich genug Auswahl an
    > PC/Konsolen
    > > und unterwegs/auf dem Klo bin ich eher froh nicht auf einen Bildschirm
    > zu
    > > schauen.
    > > Für viele ist dagegen das Smartphone der einzige Medienzugang und ein
    > > bezahlbarer Einstieg ins Spielen. Darf beides geben.
    >
    > Ja in der Hinsicht schon aber wenn man gerne ein neues Singleplayer GTA
    > spielen würde und die Anstatt das wirklich anzugehen lieber in GTA Online
    > und Zynga investieren kann man sich schon ärgern. GTA ist jetzt bald 8
    > Jahre alt und ein neuer Teil wirkt nichtmal nah.

    Rockstar hat vor kurzem selbst bekannt gegeben, dass es in ihren Augen noch zu früh für einen neuen GTA Titel ist, weil GTA V noch immer im Rennen ist.

  4. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: postemi 11.01.22 - 15:04

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  5. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: nachgefragt 11.01.22 - 16:59

    Beardsmear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...
    Denke, du meinst mit "Blizzard" Blizzard Activision (Inc.).
    Bei Blizzard (Entertainment, Inc.) kommt da gar kein Umsatz an.
    King macht atm so ca 50% mehr Umsatz als Blizzard (Entertainment, Inc.).
    Deren dickstes Geschäft dürfte (bei weitem) Hearthstone sein.

  6. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: MrKlein 11.01.22 - 18:58

    Beardsmear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...

    What? Wo macht man den noch mit Candy Crush Geld?!? Ich bin Level 5000irgendwas und man kriegt gratis so viel Ingame Items, dass man nichts, aber auch wirklich nichts kaufen muss. Selbst Leben kriegt man über "Freunde", die man einfach adden kann und die einem Leben schicken, sofern man ihnen Leben schickt^^ Man hängt halt mal ein paar Tage an einem Level, aber das ist jetzt kein Weltuntergang. Und umso länger man nicht spielt, umso mehr kriegt man bei der "Rückkehr" geschenkt und schafft dann eig fast jedes Level.

    > Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual
    > smartphone Spielern ist gering.
    Das glaube ich nicht, da das einfach verschiedene Spielarten und Spielmöglichkeiten sind. Candy Crush spiele ich während ich im Zug sitze oder beim Arzt. COD oder GTA spiel ich Zuhause am Desktop PC

  7. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: Tom01 11.01.22 - 21:41

    Ich spiele gar nicht auf dem Smartphone, weil das keinen Spaß macht.
    Da müsste Mann wenn schon so ansteckbare Controller drann machen.

  8. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: Somian 12.01.22 - 03:32

    Beardsmear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...
    > Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual
    > smartphone Spielern ist gering. Die Ressource ist in Industireländern Zeit
    > und in aufstrebenden Märkten Geld.
    > Wenn ich Zeit zum Spielen habe, dann habe ich genug Auswahl an PC/Konsolen
    > und unterwegs/auf dem Klo bin ich eher froh nicht auf einen Bildschirm zu
    > schauen.
    > Für viele ist dagegen das Smartphone der einzige Medienzugang und ein
    > bezahlbarer Einstieg ins Spielen. Darf beides geben.

    Ist musste gerade lachen weil ich deinen Beitrag auf dem Klo lese. xD

  9. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: Gamma Ray Burst 12.01.22 - 08:32

    Beardsmear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...
    > Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual
    > smartphone Spielern ist gering. Die Ressource ist in Industireländern Zeit
    > und in aufstrebenden Märkten Geld.
    > Wenn ich Zeit zum Spielen habe, dann habe ich genug Auswahl an PC/Konsolen
    > und unterwegs/auf dem Klo bin ich eher froh nicht auf einen Bildschirm zu
    > schauen.
    > Für viele ist dagegen das Smartphone der einzige Medienzugang und ein
    > bezahlbarer Einstieg ins Spielen. Darf beides geben.

    Wie bei Autos das Entwicklerteam das bei einem SUV gearbeitet hat, kann demnächst an einem Kleinwagen arbeiten.

  10. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: niels_on 12.01.22 - 09:50

    Beardsmear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blizzard macht 30% seines Umsatzes mit Candy Crush...
    > Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual
    > smartphone Spielern ist gering. Die Ressource ist in Industireländern Zeit
    > und in aufstrebenden Märkten Geld.
    > Wenn ich Zeit zum Spielen habe, dann habe ich genug Auswahl an PC/Konsolen
    > und unterwegs/auf dem Klo bin ich eher froh nicht auf einen Bildschirm zu
    > schauen.
    > Für viele ist dagegen das Smartphone der einzige Medienzugang und ein
    > bezahlbarer Einstieg ins Spielen. Darf beides geben.

    PUBG Mobile ist mit das Umsatzstärkste Spiel überhaupt und übertrifft ganz ohne P2W den Umsatz jedes Konsolen oder PC Spiels. Es nimmt auch im E-Sport eine wichtige Rolle ein. Technisch zwar kein triple A aber doch spricht es sowohl Core Gamer an, als auch Casual Gamer die nur ein einfaches Smartphone haben und im Gegensatz zu 95% des Mobilemarktes ist es wirklich kein Pay2Win und setzt vollständig auf kosmetische Gegenstände, was man selbst von vielen triple A PC Spielen (EA-Sports) nicht mehr behaupten kann. Ich besitze ein PC und eine Switch, aber am meisten Spiele ich am Ende Pubg Mobile, die anpassbare Steuerung auf einem Tablet wird m.e. auch von PC/Konsolen Spielern oft unterschätzt und ist für Shooter um einiges besser als jedes Gamepad mit Ausnahme des Steam Controller.

  11. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: Achranon 12.01.22 - 10:52

    MrKlein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > What? Wo macht man den noch mit Candy Crush Geld?!? Ich bin Level
    > 5000irgendwas und man kriegt gratis so viel Ingame Items, dass man nichts,
    > aber auch wirklich nichts kaufen muss.

    Nun, gibt ja auch Leute die fangen erst jetzt damit an.

    Das Geld bei F2P Spielen wird primär mit Personen verdient die man "Wale" nennt. Das sind Menschen die viel Geld haben und nicht mehr so recht wissen wohin damit.

    Machen zwar weniger als 1% der Spielergruppe aus, aber 99% des Umsatzes. So funktionieren diese Spiele. Die rechnen nicht damit das Hinz und Kunz auf einmal Geld investieren.

    > > Ich glaube die Überschneidung zwischen Core/AAA-Gamern und casual
    > > smartphone Spielern ist gering.
    > Das glaube ich nicht, da das einfach verschiedene Spielarten und
    > Spielmöglichkeiten sind. Candy Crush spiele ich während ich im Zug sitze
    > oder beim Arzt. COD oder GTA spiel ich Zuhause am Desktop PC

    Ich denke du bist eher die Ausnahme. Fast alle Core/AAA-Gamer die ich kenne bevorzugen den Switch für Zugfahrten und spielen dort Nintendo Triple A Spiele.

    Mich interessieren Smartphone Spiele z.B. überhaupt nicht. Ich hasse dieses ganze aufdringliche Ingame Payment Micropayment Zeugs.

    Was spielst du denn so am PC?

  12. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: postemi 12.01.22 - 11:29

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  13. Re: Kein Grund zur Klage

    Autor: MrKlein 12.01.22 - 13:23

    Am PC meißt Open World Singleplayer (Far Cry, GTA, Watch Dogs, etc) oder selten auch mal online Egoshooter ala COD. Und am Handy Candy Crush wenn ich warte und sitze und Pokemon Go wenn ich allein wohin laufe :D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT and Solution Expert - Bill of Materials (w/m/d)
    Mercedes-Benz AG, Böblingen
  2. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  3. IT Support Mitarbeiter/in (m/w/d)
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Softwareentwickler Industrie 4.0 (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 - Investorenausgabe für 39,99€, God of War für 31,99€, RDR 2 Ultimate...
  2. (u. a. Watch Dogs Legion - Gold Edition für 29,99€, Immortal: Fenxy Rising - Gold Edition für...
  3. 99€ statt 124,99€
  4. 79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de