Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überraschender Erfolg des E-Book…

Und Apple?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Apple?

    Autor: Aufdecker 09.11.09 - 14:57

    Wann kommen die mit einem E-Book Reader? Einem Netbook? Einem Touchscreen iMac? Einem Convertible mit Multitouch? Einem Tablet mit Multitouch?

    Denen geht wohl die Luft aus?

    Design und Funktionstechnisch werden sie gerade an allen Fronten überrannt.

  2. Re: Und Apple?

    Autor: moskitoergosumm 09.11.09 - 16:08

    Aufdecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Design und Funktionstechnisch werden sie gerade an allen Fronten überrannt.

    Jepp, und das zurecht.

    Ein Gerät in ein weisses Plaste-Gehäuse packen mag ja vor paar Jahren hipp gewesen sein, aber nicht mehr heute...

  3. Re: Und Apple?

    Autor: Abdecker 09.11.09 - 17:13

    Du liest nur Texte mit Sprechblasen drumrum oder?! ...

    Selbst Golem-Fanboys sollten nicht überlesen haben, dass Apple Anfang 2010 mit einem passenden Produkt auf dem Markt erscheint. Und oh, jetzt rate mal, warum ganz hektisch jeder schnell noch einen E-Book Reader an den Mann/die Frau bringen will ... :-))

    Wer überrant wird, bist Du beim Schlussverkauf in der Damenoberbekleidung ... *g*

  4. Re: Und Apple?

    Autor: iNtelligent 09.11.09 - 17:16

    Weißes Plastik? Schon lange nicht mehr klar durchgeblickt, oder? Weißes Plastik war bei Apple vor 3-4 Jahren in. Jetzt ist es Alu/Schwarz. Der Rest der Industrie macht derzeit mit weißem Plastik auf cool. Ok, die sind, wie viele hier im Brigitte-Forum für IT-Prolls, etwa 5 Jahre zurück hinter der aktuellen Technik. Warts mal ab. In 3-4 Jahren gibts auch von Deinem Lieblings-PC-Ramschschrauber ein cooles Gehäuse im Apple-Design. Dann kannst Du wieder mitreden ;-))

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  4. AKDB, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 0,49€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50