1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Wenn die Firma…

Ich sag es nicht gern aber...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: Micha_T 12.03.19 - 14:37

    Im handel grade im lebensmittelbereich ist es üblich das viel untern tisch fällt. Ich versteh das schon. Hat mich auch immer angekotzt man konnte auch so "kram offiziell mit nehmen und es gab gutscheine.... wieso klaut man als Angestellter? Von daher... in bereichen wo der mitarbeiterwechsel so hoch ist, ist das gewissen eben schwach.

  2. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: caldeum 12.03.19 - 14:53

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im handel grade im lebensmittelbereich ist es üblich das viel untern tisch
    > fällt. Ich versteh das schon. Hat mich auch immer angekotzt man konnte
    > auch so "kram offiziell mit nehmen und es gab gutscheine.... wieso klaut
    > man als Angestellter? Von daher... in bereichen wo der mitarbeiterwechsel
    > so hoch ist, ist das gewissen eben schwach.
    Mal ins Blaue geraten:
    1) Gelegenheit macht Diebe.
    2) Vergütung. Im Einzelhandel gibts nicht allzuviel Geld. Da sagt man sich vllt. eher mal "Wenn die Komiker mich eh nicht anständig bezahlen, klau ich halt meinen halben Einkauf hier. Muss 3 Kinder ernähren."

  3. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: TrollNo1 12.03.19 - 15:23

    Wahrscheinlich weil die Leute jeden Tag mit den Dingen konfrontiert sind, die sie gerne hätten aber die sie sich nicht leisten können.

    Bzw. wenn es um Lebensmittel oder so geht: Sie sehen, wie einfach es wäre. Im Lager was in die Tasche packen, zur Rampe runterwerfen oder sonstwie (kenn mich da nicht aus, hab seit 15 Jahren in keinem Supermarkt mehr gearbeitet und damals nur Regale eingeräumt). Warum zahlen, wenn man es so einfach und quasi risikofrei mitnehmen kann?

    Und die Bezahlung ist echt mies. Man bekommt zwar die Sachen günstiger, aber wir reden da schon von Mindestlohn.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: PerilOS 12.03.19 - 15:28

    Selbst Leute die 13-15¤ die Stunde bekommen, klauen wie die Raben bei Gelegenheit.
    Gibt so Experten die ziehen sich 10 CK Unterhosen an und versuchen damit raus zu gehen.

  5. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: surfacing 12.03.19 - 16:17

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und die Bezahlung ist echt mies. Man bekommt zwar die Sachen günstiger,
    > aber wir reden da schon von Mindestlohn.

    Laut einem Bekannten kriegen die bei Rewe ca. 16¤/h an der Kasse.

  6. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: TrollNo1 12.03.19 - 16:24

    Dann hat der echt Glück, meine Schwiegermutter ist auch in der Branche und 16 Euro sieht da keiner.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: AllDayPiano 12.03.19 - 21:57

    Edeka Zentrallager in *****. Da wurden jetzt - Ende 2018! - Taschenkontrollen eingeführt, weil lt. Inventur ganze LKW-Ladungen gestohlen wurden. Und das, obwohl *jeder* Mitarbeiter jeden Monat einen 40 Euro Edeka Gutschein bekommt!

    Es sind Angestellte, die dort schon 20 Jahre arbeiten, die zum Feierabend den Rucksack randvoll mit Zeug packen, und ungeniert zur Tür hinaus marschierten.

    Auslöser der Kontrollen war, dass ein Mitarbeiter eine 16er Packung Klopapier hat mitgehen lassen.

    Der Chef des Lagers ist - zurecht - tief enttäuscht, denn er dachte, man könne sich unter zivilisierten Menschen solche Maßnahmen ersparen. Aber leider ist das scheinbar bei uns ach so ehrenwerten Bürgern nicht möglich.

  8. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: Neonen 13.03.19 - 07:18

    40 Euro Gutschein im Monat? Das sind ja ca 25 Cent/h mehr, also nicht mal ein Brötchen. :)

    Wie sieht die grundlegende Bezahlung aus? Die meisten Edekas hier in der Umgebung prahlen aber mit Mindestlohn, da sind 25 Cent mehr die Stunde immer noch nicht ausreichend.

  9. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: AllDayPiano 13.03.19 - 09:39

    Logistik ist doch ne andere Baustelle, als Kasse.

    Für Lagerarbeiter verdienen sie sehr gut. Ich glaube 3200 Euro Brutto - bin mir da aber nicht ganz sicher.

  10. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: stan__lemur 13.03.19 - 22:25

    Nee, das stimmt schon. Zumindest direkt bei REWE (nicht bei den Franchise-REWEs), mit Ausbildung in der Branche und genügend Berufserfahrung.

  11. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: as112 15.03.19 - 00:28

    Menschen sind korrupt, von ganz unten bis ganz oben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.19 00:38 durch as112.

  12. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: as112 15.03.19 - 00:32

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und die Bezahlung ist echt mies. Man bekommt zwar die Sachen günstiger,
    > aber wir reden da schon von Mindestlohn.

    Das hat mit der Bezahlung nichts zu tun. Auch CEOs und relativ gut bezahlte Politiker bescheißen wo sie können, selbst wenn es um kleine Beträge geht.

  13. Re: Ich sag es nicht gern aber...

    Autor: as112 15.03.19 - 00:35

    Neonen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 40 Euro Gutschein im Monat? Das sind ja ca 25 Cent/h mehr, also nicht mal
    > ein Brötchen. :)

    Wieviele Brötchen ißt du so pro Stunde, dass du mehr bräuchtest?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.19 00:42 durch as112.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. CONSILIO GmbH, München, Walldorf, Ratingen
  3. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 2,50€
  3. 71,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme