Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Fast alle Onlinehändler…

Mich würde interessieren, wie die "Zwischenlagerung" konkret aussieht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mich würde interessieren, wie die "Zwischenlagerung" konkret aussieht

    Autor: Lehmroboter 08.07.15 - 08:43

    Es müssen sich ja tonnenweise Pakete in den Paketzentren aufstauen. Man kann nur vermuten, daß sie Hallen angemietet haben und den Kram da Palettenweise einstapeln.

    Auch die Abarbeitugsreihenfolge wäre interessant. Vermutlich LIFO a la "wir nehmen mal die Paletten, die wir zuletzt eingelagert haben, da kommen wir am besten ran." mit einem Schuss Chaos dazu.

    Jedenfalls wurde meine kurz vor Streikende (letzte Woche) bestellte Ware bereits "nur" mit wenigen Tagen Verspätung zugestellt (von einem "leicht" überlasteten DHLer, der nach eigenem Bekunden nicht gestreikt hatte). Das spricht jedenfalls für das Stapelprinzip (Last In, First out).

  2. Re: Mich würde interessieren, wie die "Zwischenlagerung" konkret aussieht

    Autor: PhilSt 08.07.15 - 09:11

    Lehmroboter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es müssen sich ja tonnenweise Pakete in den Paketzentren aufstauen. Man
    > kann nur vermuten, daß sie Hallen angemietet haben und den Kram da
    > Palettenweise einstapeln.
    >
    > Auch die Abarbeitugsreihenfolge wäre interessant. Vermutlich LIFO a la "wir
    > nehmen mal die Paletten, die wir zuletzt eingelagert haben, da kommen wir
    > am besten ran." mit einem Schuss Chaos dazu.
    >
    > Jedenfalls wurde meine kurz vor Streikende (letzte Woche) bestellte Ware
    > bereits "nur" mit wenigen Tagen Verspätung zugestellt (von einem "leicht"
    > überlasteten DHLer, der nach eigenem Bekunden nicht gestreikt hatte). Das
    > spricht jedenfalls für das Stapelprinzip (Last In, First out).

    Genauso funktionierts. Macht aber insofern sogar Sinn, dass die potenziell verderblichen Waren, die zuletzt verschickt wurden, jetzt ankommen, und nicht wenn sie auch verdorben sind. Das kaputte Zeug, das seit Wochen einlagert hats eh schon hinter sich.

    Unsere Zusteller (die auch nicht gestreikt haben) kommen derzeit täglich drei mal, zwei mal Pakete und ein mal Briefe - und sind heilfroh drüber, wieder arbeiten zu dürfen.

  3. Re: Mich würde interessieren, wie die "Zwischenlagerung" konkret aussieht

    Autor: SirFartALot 08.07.15 - 13:44

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unsere Zusteller (die auch nicht gestreikt haben) kommen derzeit täglich
    > drei mal, zwei mal Pakete und ein mal Briefe - und sind heilfroh drüber,
    > wieder arbeiten zu dürfen.

    Ach, wurden die zum streiken gezwungen?

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. ab 19,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00