1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umsatzrückgang: Yahoo plant…

Totale Monopolisierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Totale Monopolisierung

    Autor: Mr. Anonymous 25.01.11 - 23:50

    Wenn Yahoo abkratzt dann bleibt im Suchmarkt quasi nur noch Google übrig, ob Microsoft sich da behaupten kann erscheint eher fragwürdig.

    Keine sehr tollen Aussichten für einen fairen Wettbewerb, Google wird wohl in Zukunft das ganze Internet dominieren und darüber entscheiden was wir finden und was nicht. Eine echte Alternative wäre hier also durchaus von nöten.

  2. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: presspause 26.01.11 - 01:06

    Frage hierzu
    Es gibt doch mittlerweile für nahezu jeden Schwachsinn eine Open-Source Alternative

    Wieso kenne ich zumindest im Suchmaschinenbereich nicht so etwas?!

  3. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: exoriare 26.01.11 - 01:12

    @presspaue : Das wüsste ich auch gern.
    Vorschlag : wir gründen ne userbasierte Suchmaschine "FragFred" style....

  4. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: presspause 26.01.11 - 01:56

    exoriare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @presspaue : Das wüsste ich auch gern.
    > Vorschlag : wir gründen ne userbasierte Suchmaschine "FragFred" style....



    Bin ich ernsthaft mit dabei!!! Vor allem: der "Algorithnus" von Google ist weitesgehend hochoffiziell bekannt (das google sich selber nicht unbedingt daran hält weiß ich auch)

    Ich hatte damals sogar in meinem lächerlichen Mathe-LK ne relativ genaue Erklärung wie das funktioniert... Man kann also relativ einfach einen Klon erschaffen?!

    Hab grad (haha!) gegooglet: http://www.searchtools.com/tools/tools-opensource.html

    So was gibt's also schon, wirklich der Brüller sind die von der Leistung nicht (geschweige denn vom Design)
    Also, machen wir es? :D

  5. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: exoriare 26.01.11 - 02:02

    Das Problem wird die bandbreite von dem projekt sein wenn du mal den traffic anschaust wird das bei x&x ganzschön teuer...
    Ich hab da noch ne Idee aber die will ich hier nicht posten, schick mir mal ne PM und dann schaun wer mal wie der Franz immer so schön gesagt hat...

  6. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: Mario Hana 26.01.11 - 09:41

    Das ist aber die Schuld der Konkurrenz.

    Zudem ist Google nur in Europa so stark. In Nord- und Mittelamerika bzw. vor allem in Asien sieht es komplett anders aus.

    Der Markt hat noch sehr viel Spielraum und Google hat sich noch nie gegen Konkurrenten gestellt.

  7. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: Mario Hana 26.01.11 - 09:43

    Das teuerste ist die Infrastruktur.

    Stell Server bereit die möglichst nah am Kunden sind, über eine entsprechende Bandbreite verfügen und Millionen von Anfragen pro Minute verwalten können.

    Dazu kommt ein riesiges Team für Recherche von Trends und Wünschen.


    Es ist nicht nur die Suche... es ist so wie Google es immer wieder betont.


    Die Suche zeigt nicht das was Hersteller sich wünschen sondern was was die Benutzer finden wollen.

  8. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: presspause 26.01.11 - 11:41

    Na ja das Google manipuliert ist denke ich kein Geheimnis mehr und das mit den Servern: ich finde, darum geht es erstmal nicht. Klar ist das ein Problem, das bekommt man aber sicher gelöst (Firefox Download läuft über HPCs in Unis - einwandfrei. In Zeiten von Updates ist der Traffic undmenschlich und es funkt!)

  9. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: Mario Hana 26.01.11 - 11:55

    Google manipuliert nicht. Alles andere ist eine haltlose Behauptung. Oder hast du Beweise? Dann wärst du weiter als zahlreiche Unternehmen und Kläger die das ebenfalls behaupten aber nicht beweisen können. Google findet nicht nur, Google sortiert auch nach Relevanz, und das ist keine Manipulation.


    Wenn man Zugriff auf die Daten größerer Seiten hat sieht man schon, dass viele Unis und Projekte sich mit eigenen Crawlern versuchen. Know-How und Interesse scheint da zu sein. Zu einer Suche gehört aber eben mehr. Man will nicht nur angezeigt bekommen was alles zum Suchbegriff gehört sondern auch eine gewisse Relevanz. Auch das kann man ermitteln und so optimierend in die Ergebnisslisten eingreifen.

    Deswegen sind viele Linkfarmen bei Google untergegangen denn Benutzer die über die Suche dort gelandet sind - natürlich nicht gefunden haben was sie wollten und direkt wieder gesucht haben geben so Signale an Google das der geklickte Treffer offenbar keine Relevanz hat.

  10. Re: Totale Monopolisierung

    Autor: presspause 26.01.11 - 12:47

    https://www.golem.de/1101/80859.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  4. MünsterlandManager.de GmbH & Co. KG, westliches Münsterland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart: 29.10., 14 Uhr
  2. Verkaufsstart: 29.10., 14 Uhr
  3. (u. a. Anker PowerCore Slim 10000mAh mit USB-C Power Delivery für 19,60€, Anker PowerWave...
  4. (u. a. Acer Nitro VG270Ubmiipx 27-Zoll-IPS WQHD 75Hz für 199€, Acer Predator Cestus 330 Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne